Zwischenübernachtung in Frankreich - Wo?

Mitglieder verraten ihre Geheimtipps: romantische Hotels, Herbergen mitten in der Stadt, günstige Hotels an der Autobahn, Sehenswürdigkeiten entlang der Route in den Süden (separat: unterwegs in Frankreich!)
Benutzeravatar
cola trinker
activo
activo
Beiträge: 178
Registriert: So 21. Nov 2010, 13:42

Zwischenübernachtung in Frankreich - Wo?

Beitrag von cola trinker » Di 10. Okt 2017, 21:58

Hallo, im nächsten Jahr wollen wir von Norddeutschland zur nördl. CB fahren. Das sind ca. 2.300 km und die will ich nicht in einem Rutsch durchfahren. Ich werde über Freiburg nach Frankreich fahren und suche für 2 Erw. und 2 Kinder eine günstige aber vernünftige Zwischenübernachtung. Ich denke auf dem Hin- und Rückweg jeweils hinter Lyon. Habt Ihr Tipps?
Liebe Grüße aus dem Norden

Torsten

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17062
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Zwischenübernachtung in Frankreich - Wo?

Beitrag von Oliva B. » Di 10. Okt 2017, 22:06

Hallo Torsten,

hier hast du schon gestöbert? :-?
Da findest du viele Tipps - und alle Kategorien :)

Benutzeravatar
cola trinker
activo
activo
Beiträge: 178
Registriert: So 21. Nov 2010, 13:42

Re: Zwischenübernachtung in Frankreich - Wo?

Beitrag von cola trinker » Di 10. Okt 2017, 22:10

Nein das habe ich noch nicht gefunden, werde mich gleich mal damit beschäftigen. Danke.
Liebe Grüße aus dem Norden

Torsten

Benutzeravatar
Miguel_87
activo
activo
Beiträge: 138
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 21:10
Wohnort: Monte Pego

Re: Zwischenübernachtung in Frankreich - Wo?

Beitrag von Miguel_87 » Di 10. Okt 2017, 23:10

Wenn du nicht allzu weit von der Autobahn runter willst, gibt es an der Autobahn genug Ibis Hotels. Haben einige gesehen. Zu Preis usw kann ich leider nichts sagen. Wir sind immer durch gefahren mit bisschen schlafen im Auto. In eurem Fall mit den Kindern wäre ein Hotel aber wahrscheinlich doch besser.
Saludos, Michael

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3628
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Zwischenübernachtung in Frankreich - Wo?

Beitrag von nurgis » Di 10. Okt 2017, 23:33

Für eine zeitlich kurze Reise bietet sich auch die Anmietung von einem Wohnmobil an. Mit Kindern ist man dann unabhängig und auch für die Fahrenden immer eine Möglichkeit der Pause ohne Stress. Auf französischen Autobahnplätzen gibt es z.B. große Anlagen speziell für diese Gefährte zum Übernachten. Nur das Grenzgebiet ist nicht zu empfehlen (village Catalan ).
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
torre
seguidor
seguidor
Beiträge: 63
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 07:44
Wohnort: Zwischen Ulm und Bodensee

Re: Zwischenübernachtung in Frankreich - Wo?

Beitrag von torre » Mi 11. Okt 2017, 07:45

Hallo,
Ich kann dir das Hotel "ibis budget Valence Sud" empfehlen.
Es hat einen Aussenpool, große Zimmer, gutes Frühstück,bewachten eingezäunten Parkplatz und der Preis ist echt OK.
Das Hotel liegt nahe der Autobahn aber ruhig.
Möglichkeiten zum Essen,Einkaufen usw,alles direkt in der Nähe.
Was mir immer wichtig ist----Man hat Lyon endlich hinter sich :smile: ,und dann der schöne Pool :-D

Gruß --Torre
Zuletzt geändert von torre am Mi 11. Okt 2017, 08:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 632
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Zwischenübernachtung in Frankreich - Wo?

Beitrag von Hessebub » Mi 11. Okt 2017, 07:57

Guten Morgen,

oder das Premiere Classe Hotel Abfahrt Bourg en Bresse Süd.
Zimmer mit Bad. Das Hotel liegt ca. 80 Km vor Lyon und 3 Km von der Autobahn.
Ist auch nicht so stark besucht von Monteuren. Von F1 kann ich nur abraten!
Laut, Monteurhotel, Toilette auf dem Flur. Ein kommen und gehen die ganze Nacht :((
Einmal und nie mehr wieder!!!
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
cola trinker
activo
activo
Beiträge: 178
Registriert: So 21. Nov 2010, 13:42

Re: Zwischenübernachtung in Frankreich - Wo?

Beitrag von cola trinker » Mi 11. Okt 2017, 10:25

torre hat geschrieben:Hallo,
Ich kann dir das Hotel "ibis budget Valence Sud" empfehlen.
Es hat einen Aussenpool, große Zimmer, gutes Frühstück,bewachten eingezäunten Parkplatz und der Preis ist echt OK.
Das Hotel liegt nahe der Autobahn aber ruhig.
Möglichkeiten zum Essen,Einkaufen usw,alles direkt in der Nähe.
Was mir immer wichtig ist----Man hat Lyon endlich hinter sich :smile: ,und dann der schöne Pool :-D

Gruß --Torre
Das hört sich ja schonmal gut an. Ich wollte Lyon auch auf alle Fälle schonmal hinter mich bringen.
Liebe Grüße aus dem Norden

Torsten

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Zwischenübernachtung in Frankreich - Wo?

Beitrag von Miesepeter » Mi 11. Okt 2017, 10:57

Die halbe Strecke wáre in Lyon bewältigt. Ich empfehle auf der A 36 nicht der Beschilerung "Marseille" zu folgen sondern "Lyon". Nach der Mautstelle auf der A6 bleiben und bei Ausfahrt 33 Beschilderung "Porte de Lyon" folgen, an der Ampel rechts abbiegen und geradeaus durch den 1. Kreisel, dann im 2. Kreisel die 3. Ausfahrt nehmen. Nach wenigen Metern stehen dort mehrere sehr preiswerte Hotels zur Auswahl. Ich übernachte im "Campanile", das m.E. das beste Preis- Leistungsverhältnis bietet. Dort ist ab 22.00 der Parkplatz mit Zugangscode gesichert. Reservierung ist nicht erfolrderlich. Bei der Ankunft zweckmässigerweise angeben ob man 1 Deoppelbett oder 2 Einzelbetten (deux lits) wünscht. Praktisch sind die Zimmer im Erdgeschoss (au rez de chaussée). Auf der anderen Seit der Autobahn befindet sich ein Supermarkt mit Billigtankstelle. Eine VISA Kreditkarte ist in Frankreich sehr empfehlenswert (dort unter "Carte Bleue" oder "CB" bekannt), man spart u.a. Warteschlangen an den Mautstellen und kann an Tankautomaten 24 Stunden tanken. Auf dedn frz. Autobahnen ist Tanken sehr teuer, ein Abstecher in den nächsten Ort lohnt sich. Ab Montpellier Raststätten wenn überhaupt nur mit grösster Vorsicht anfahren. Gleich nach der span. Grenze gibt es eine Grosstankstelle. Am besten volltanken und alle span. Raststätten anch Mglk. meiden. Gute Fahrt.
Kaptalismus = ungleiche Verteilung des Reichtums / Sozialismus = gleichmässige Verteilug des Elends.
Konsequent ist wer sich selbst mit den Umständen wandelt.
Fehlern, aus denen man lenen kann, sollte man frühz<eitig machen.

brigittekoslowski
activo
activo
Beiträge: 293
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Zwischenübernachtung in Frankreich - Wo?

Beitrag von brigittekoslowski » Mi 11. Okt 2017, 11:28

Ich übernachte schon seit Jahren immer in B und B hotels,können auch von Deutschland aus gebucht werden.gibt auch Zimmer mit Einzelbetten und Familienzimmer,das Frühstück ist gut und günstig,alles ist sauber und ich will fürs schlafen nicht viel Geld ausgeben.brigitte

Antworten

Zurück zu „Mit dem Auto/Bus an die Costa Blanca“