Automobilclubs

Mitglieder verraten ihre Geheimtipps: romantische Hotels, Herbergen mitten in der Stadt, günstige Hotels an der Autobahn, Sehenswürdigkeiten entlang der Route in den Süden (separat: unterwegs in Frankreich!)
Benutzeravatar
Tina31
apasionado
apasionado
Beiträge: 695
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Automobilclubs

Beitrag von Tina31 » Do 22. Nov 2018, 10:01

Da wir im Moment viele, viele Kilometer in Europa zurücklegen, kam uns die Idee, Mitglied in einem Automobilclub zu werden. Hier stellt sich für uns nun die Frage ADAC, ACE oder AvD. Die ganzen Vergleiche, Erfahrungen und Bewertungen im Internet haben uns noch nicht so richtig weitergebracht. Hängen geblieben ist bei uns nur, dass die ursprünglich erste Wahl für uns, der ADAC, in den letzten Jahren in den Erfahrungsberichten nicht mehr besonders gut weg kommt. Seid ihr in einem Automobilclub? Könnt ihr einen empfehlen?

(Ich habe die Suche bemüht, aber nichts gefunden, was uns in der Frage weiterhilft. Sollte ich einen Eintrag übersehen haben, entschuldigt bitte)
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1035
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Automobilclubs

Beitrag von Hessebub » Do 22. Nov 2018, 10:05

Wir sind im ADAC und können uns nicht beschweren. Ich bin zufrieden. Hatten eine Panne in Frankreich und uns wurde über Barcelona geholfen.
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4299
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Automobilclubs

Beitrag von nixwielos » Do 22. Nov 2018, 10:27

Ebenfalls ADAC und ebenfalls zufrieden, zumal die jetzt auch die spanische Adresse als erste akzeptieren, wichtig für den Heimtransport eines defekten Autos...
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4056
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Automobilclubs

Beitrag von maxheadroom » Do 22. Nov 2018, 10:31


Hola todos,
da will ich auch noch schnell meine 5 cents dazu geben :lol:
Ich bin schon seit den Anfängen meiner Autofahrerzeit im ADAC und habe es bis jetzt nicht bereut, respektive keine schelchten efahrungen gemacht , ohne jetzt gross tönen zu wollen habe ich schon ca. km im Millionenbereich zurueckgelegt da bleibt manche Panne nicht aus,
Z,Bsp. auf der Fahrt nach Denia in Valencia Reifenpanne #:-s Anruf beim ADAC , freundliche und kompetente Beratung und die Auskunft leider ist ein spanischer nationaler Feiertag wir schleppen bis zur nächsten Werkstatt und zahlen die Übernachtung, tja aber ich habe nur noch ca. 100 km bis zu meinem Ferienort, moment , dann nach wenigen Minuten Rückruf o.k. wir schleppen sie bis dahin :!: Dann hat mich ein freudnlicher ADAC Mitarbeiter aufgeladen und bis vor die Haustür gebracht und am nächsten Tag mich und Aüo zur Werkstatt gefahren, Kosten ausser Reifen und Trinkgeld NULL..
Nachts in Frankreich Motorpanne mit irgendwas elektronischem ADAC --> Werkstatt , hatte natuerlich zu Fahrer brachte mich zu einer Tankstelle in der Nähe mit Cafe die die ganze Nacht geöffnet hatten , u,s,w, könnte noch einige Dinge aufführen , alles ohen Probleme keine Sprachschwierigkeiten da im Zweifelsfall der Mitarbeiter Deutsch und die Landessprache spricht und dann auch mit den entsprechenden Leuten verhandelt, sowie immer nach einiger Zeit Nachfrage ob auch alles geklappt hat. Somit alles in allem der Beitrag ist auf jeden Fall der Leistung entsprechend und jeden cent Wert.
Es gäbe noch mehr zu erzaehlen , wie bei Panne die nicht behoben werden konnte Mietwagen ,Transport des eigenen Fahrzeuges nach D u.s.w. also aus meiner Sicht eine klare empfehlung :mrgreen: bekomme keine Provision und bin auch nicht verwandt oder verschwägert :mrgreen: :razz: :lol: :lol:
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Mausifan
activo
activo
Beiträge: 224
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Automobilclubs

Beitrag von Mausifan » Do 22. Nov 2018, 10:36

Bin im AVD. Hab es auch noch nie bereut....... Aber auch noch nie benötigt. :lol: :lol:
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.

Benutzeravatar
benicalptea
apasionado
apasionado
Beiträge: 800
Registriert: Di 20. Dez 2011, 15:08
Wohnort: Witzenhausen, Nordhessen
Kontaktdaten:

Re: Automobilclubs

Beitrag von benicalptea » Do 22. Nov 2018, 11:14

Ich bin im ACE und habe diesen auch schon benötigt, alles ohne Probleme. Klare Empfehlung meinerseits :)
Gruß Sascha
Meine Band: http://www.watzmann.band

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4540
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Automobilclubs

Beitrag von nurgis » Do 22. Nov 2018, 13:35

Ich bin seit 1966 ADAC Mitglied und war immer zufrieden. Egal ob über Schutzbrief im Ausland (mit KV sehr gut) oder normal auf deutschen Strassen, mir wurde immer geholfen.
Mein Entschluß einem Autoclub beizutreten, war mein erster Schaden auf der Autobahn. Man schleppte mich ab und das war sauteuer, da ich es damals mit meinem mickrigen Gehalt bezahlen mußte.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
Tina31
apasionado
apasionado
Beiträge: 695
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Automobilclubs

Beitrag von Tina31 » Do 22. Nov 2018, 13:54

Herzlichen Dank schonmal für eure Antworten! Ich habe jetzt alle drei auch mal angeschrieben, wie das im Falle einer Panne o.ä. mit den Hunden und dem Hänger geregelt würde. Schauen wir mal, was sie antworten.
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10357
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Automobilclubs

Beitrag von Cozumel » Do 22. Nov 2018, 14:42

Ich war mal in den 80ern mit einem Mitglied der GL des AvD liiert.
Das war zu der Zeit ein exklusiver Club für reiche, alte Männer.
Der Avd hat damals Pressearbeit für F1 gemacht und Oldtimertage organisiert. Sie machten natürlich auch Strassendienst und garnicht mal schlecht aber halt viel weniger flächendeckend als der ADAC.

Ich würde den ADAC nehmen. Es gibt zwar Skandale über ihn aber das hat weniger mit dem Service zu tun.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 681
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Automobilclubs

Beitrag von brigittekoslowski » Do 22. Nov 2018, 19:12

Hallo,wir sind schon gefühlte 100 Jahre im ADAC,vom abschleppen bei Totalschaden über Autoschlüssel im Kofferraum,3x zerstochener Reifen,falschen Sprit getankt und noch anders.alles OK.

Antworten

Zurück zu „Mit dem Auto/Bus an die Costa Blanca“