Grauer oder roter Führerschein in Spanien

Mitglieder verraten ihre Geheimtipps: romantische Hotels, Herbergen mitten in der Stadt, günstige Hotels an der Autobahn, Sehenswürdigkeiten entlang der Route in den Süden (separat: unterwegs in Frankreich!)
Antworten
Benutzeravatar
kuba
especialista
especialista
Beiträge: 1285
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 12:53
Wohnort: Osnabrücker Land - Oliva

Grauer oder roter Führerschein in Spanien

Beitrag von kuba »

Diese Führerscheine sind auch weiterhin bis zu einem bestimmten Umtauschdatum innerhalb der EU gültig, jedoch hat es vereinzelt bei Verkehrskontrollen auch schon Probleme gegeben bis hin zur Verhängung eines Bußgeldes. Das ist aber unberechtigt, denn in der EU-Führerscheinrichtlinie 91/439/EWG haben sich die Mitgliedsstaaten dazu verpflichtet, die von ihnen ausgestellten Führerscheine gegenseitig anzuerkennen.

Wer also noch mit altem Führerschein fährt, sollte sich vorsorglich einen Textauszug der EU-Richtlinie in der jeweiligen Landessprache für die Auslandsreise mitnehmen. Den können Betroffene bei Problemen vorzeigen. Die EU-Führerscheinrichtlinie in verschiedenen Sprachen ist online gratis verfügbar auf einem Portal des Amtes für Veröffentlichungen der Europäischen Union.

Hier der Link: EU-Führerscheinrichtlinie
liebe grüße
kuba

Benutzeravatar
Tina31
especialista
especialista
Beiträge: 1154
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Grauer oder roter Führerschein in Spanien

Beitrag von Tina31 »

Herzlichen Dank für die Info!
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
highgate
apasionado
apasionado
Beiträge: 764
Registriert: Do 21. Apr 2016, 08:00
Wohnort: Pego

Re: Grauer oder roter Führerschein in Spanien

Beitrag von highgate »

Richtlinien hin, Richtlinien her, wir haben, bevor wir nach Spanien umzogen, unsere grauen Führerscheine in EU-Führerscheine umgetauscht, die auf 15 Jahre begrenzt sind und es wurde uns von der Zulassungsstelle zugesagt, diese gelten uneingeschränkt auch in Spanien.

Bei einer Verkehrskontrolle, vorletztes Jahr, stellte der hiesige Polizist fest, dass wir inzwischen länger als 2 Jahre in Spanien fest gemeldet sind und wir den Führerschein hätten in einen spanischen tauschen müssen, da diese auf 10 Jahre begrenzt seien, somit gab er mir ein Strafmandat über 200 €.

Jetzt streite dich mal auf der Strasse ( des Spanischen nicht zu 100 % mächtig ) mit einer Polizeistreife, denn das Mandat war, wie sich im Nachhinein herausstellte, ungerechtfertigt.

Inzwischen haben wir natürlich spanische Dokumente ( 7,49 - Tonner darf ich aber nicht mehr fahren ), deren entgültige Ausfertigung aber auch ca. 9 Monate dauerte. Wir bekamen aus Alicante nur eine vorläufige Fahrerlaubnis, die aber im Ausland nicht gültig gewesen wäre.
Liebe Grüße, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können,zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

powder8
seguidor
seguidor
Beiträge: 54
Registriert: Di 26. Mär 2019, 14:27

Re: Grauer oder roter Führerschein in Spanien

Beitrag von powder8 »

Ich habe auch meinen rosa FS gegen die Karte getauscht.

Diskussionen mit der Rennleitung an Straßenrand führen zu nichts. Auch wenn man "im Recht" ist. Dann bekommt man das Ticket und hat die Lauferei.

Benutzeravatar
kuba
especialista
especialista
Beiträge: 1285
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 12:53
Wohnort: Osnabrücker Land - Oliva

Re: Grauer oder roter Führerschein in Spanien

Beitrag von kuba »

Dieser Link sollte ja auch nur ein Tipp sein, man muss ja nicht immer gleich alles kleinreden. :-?
liebe grüße
kuba

Benutzeravatar
highgate
apasionado
apasionado
Beiträge: 764
Registriert: Do 21. Apr 2016, 08:00
Wohnort: Pego

Re: Grauer oder roter Führerschein in Spanien

Beitrag von highgate »

kuba hat geschrieben:
Mi 5. Aug 2020, 14:46
man muss ja nicht immer gleich alles kleinreden. :-?

¿ DEN Satz verstehe ich jetzt nicht ?!
Liebe Grüße, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können,zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5467
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Grauer oder roter Führerschein in Spanien

Beitrag von nurgis »

Was erwartet einen hier bei einer Kontrolle mit rosa-FS der Klasse 1 und 3 mit Hauptwohnsitz D ?
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
kuba
especialista
especialista
Beiträge: 1285
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 12:53
Wohnort: Osnabrücker Land - Oliva

Re: Grauer oder roter Führerschein in Spanien

Beitrag von kuba »

@nurgis

Im Prinzip gar nichts, höchst ein kleines Lächeln wegen des jugendlichen Bildes... :-D
Schon öfter kontrolliert worden, nie Probleme gehabt.

Mein Link am Anfang sollte ja auch nur eine Hilfestellung sein.
liebe grüße
kuba

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5467
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Grauer oder roter Führerschein in Spanien

Beitrag von nurgis »

Danke ! >:d<
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Antworten

Zurück zu „Mit dem Auto/Bus an die Costa Blanca“