wir Quadratschädel

Lustiges & Kurioses aus aller Welt
Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3276
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: wir Quadratschädel

Beitrag von maxheadroom » Mi 11. Sep 2013, 22:44

Hola todos,
:-D zur Sicht auf die Quadratschädel passt auch was ich heute in der SZ gelesen habe "In BErlin noch fremd, in Spanien jetzt auch"
ein Artikel von einem Spanier geschrieben der in Berlin lebt, auch einen Blog betreibt http://berlunes.com/
Er beschreibt in dem Artikel ganz gut die Unterschiede zwischen Deutschen und Spaniern, wir kommen da gar nicht so schlecht weg.
Am Schluss zieht er ein Fazit " Inmitten eisiger deutscher Winter sehne ich mich manchmal nach der Wärme meiner spanischen Familie. Aber wenn ich daran denke , dass ich dann dort wieder Tag für Tag in diesem verfaulten System leben müsste, dann schiebe ich die Rückkehr lieber noch ein paar Jahre auf"
Klingt doch fast nach einem Lob der Quadratschädel :lol:

Saludos
maxheadroom


Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14841
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: wir Quadratschädel

Beitrag von Florecilla » Do 12. Sep 2013, 19:22

Hallo Max,

hast du den Artikel in der SZ irgendwo als frei verfügbar gefunden und könntest ihn verlinken. Bislang bin ich nur auf kostenpflichtige Downloads gestossen.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9401
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: wir Quadratschädel

Beitrag von sol » Fr 13. Sep 2013, 06:53

ich weiss ja nicht, ob das dazuzuzählen ist, aber auch interessant m.E.nach

besonders, wenn man ALEMANIA anklickt und X-Culture--------- :-b

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=h ... 4340,d.bGE
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel Radochla

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3276
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: wir Quadratschädel

Beitrag von maxheadroom » Fr 13. Sep 2013, 09:51

Florecilla hat geschrieben:Hallo Max,

hast du den Artikel in der SZ irgendwo als frei verfügbar gefunden und könntest ihn verlinken. Bislang bin ich nur auf kostenpflichtige Downloads gestossen.
Hola Florecilla y todos,

leider nicht, habe ihn ganz altertuemlich auf gedrucktem Papier gelesen :-D die Zeit wo man alle Printmedien kostenlos auch im Netz lesen konnte geht langsam zu Ende :-( ist ja auch klar, bei weniger verkauften printmedien muss ja das Geld fuer den redaktionellen Aufwand auch irgendwoher kommen :)
Der restliche Artikel listet in netter Form die Unterschiede beider Kulturen auf, mit der Quintessenz , es gibt auf beiden Seiten Dinge die gut sind und DInge die man besser machen koennte :-D aber eigentlich weiss man das ja auch so >:)
Saludos
maxheadroom


Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2837
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: wir Quadratschädel

Beitrag von rainer » Sa 2. Dez 2017, 13:20

pichichi hat geschrieben:eben im SPON entdeckt:
http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 63468.html
ich nehm dann mal einen Cognac zum Frühstück 8-)
Nun nochmal hervorgeholt im richtigen Thread, für alle, die den Artikel noch nicht kennen. :)
Gruß
rainer

Benutzeravatar
balina
apasionado
apasionado
Beiträge: 957
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: wir Quadratschädel

Beitrag von balina » So 3. Dez 2017, 12:10

Dazu paßt der Spruch: Was lange währt, wird gut.

Ob es den Zahnarzt und den Pfarrer noch gibt, ist eher gleichgültig. Dann gibt es eben einen anderen. An der Situation hat sich in den zurückliegenden Jahren unter deutschen Aspekten, nur die kann ich einschätzen, nichts geändert. Die vom ZA beschriebene Bürokratie hat sich eher noch verschärft.

Ich bedaure für mich, nicht die Gelegenheit in jungen Jahren gehabt zu haben, Spanisch lernen zu dürfen. Jetzt dürften meine Bemühungen, mich in die Sprache zu vertiefen, höchstens für einen Einkauf auf dem Markt reichen. Eine spanische Zeitung zu lesen, liegt außerhalb meiner Vorstellungskraft. Geschweige, einen Vertrag abzuschließen. Schon die telefonische Bestellung von Theaterkarten wäre ein sehr erstrebenswertes, aber schwer zu erreichendes Ziel.

Nun ist es aber leider hier in Spanien auch so, dass es den Deutschen auch nicht sehr leicht gemacht wird. Ich habe den Eindruck, daß oft unter zweisprachig Spanisch und Valencian verstanden wird, ganz eventuell als 3. noch Englisch. Doch schon in der Alicantener Touristeninformation, so meine Erfahrung, mangelt es daran.

Übrigens ist das auch ein Grund, warum ich das CB-Forum für mich für sehr informativ und wichtig halte. Hier erfahre ich mehr über spanische Gepflogenheiten, als es mir anderswo möglich ist.

Mir sind bisher nur freundliche, hilfsbereite Spanier begegnet, zuletzt im Casino in Murcia. Wir hätten die Gelegenheit beim Schopfe packen sollen, um diese flüchtige Bekanntschaft zu vertiefen. Vllt. ergibt sich ja eine neue. Hoffen wir mal.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Antworten

Zurück zu „Die Café-Lounge“