Drohnen in Spanien

Fragen rund um die Technik: Kaufempfehlungen, Bedienung, Programme & Verträge (Handy)
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Drohnen in Spanien

Beitrag von sol » Mi 28. Jun 2017, 12:23

Oslo hat geschrieben:Eigentlich doch logisch, dass man nicht ueber bewohnte Gebiete fliegt, eigentlich ebenso logisch, dass man keine Personen filmt (ICH möchte Landschaft und nicht Tante Berta´s Prachtkörper auf meinen Fimen haben).
Ebenso logisch, dass es eben Fortschritte nach den alten Fotoapparaten gibt...und leider auch logisch, dass Neuheiten immer irgend jemanden stören und sei es nur, weil es Neuheiten sind.
Ich werde sie mitnehmen, dort fliegen und filmen wo es hoffentlich niemanden aufregt- und wenn doch, mit den Leuten reden :mrgreen:
Es gibt immer 2 Seiten....
aber manche brauchen eben Fotos, wie sich nackerte im Pool vergnügen
Gruss Wolfgang

Oslo
activo
activo
Beiträge: 173
Registriert: Di 15. Mär 2016, 09:59

Re: Drohnen in Spanien

Beitrag von Oslo » Mi 28. Jun 2017, 12:31

aber manche brauchen eben Fotos, wie sich nackerte im Pool vergnügen
:-o nee lass mal....das brauche ich bestimmt nicht! Weisste wie blöde es ist, wenn man hinterher lauter hässliche Körper aus dem Film schneiden muss?! Ich will SCHÖNE Bilder :mrgreen:
Zuletzt geändert von Oliva B. am Di 25. Jul 2017, 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat formatiert.
"Das Gras waechst nicht schneller wenn man daran zieht"

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Drohnen in Spanien

Beitrag von sol » Mi 28. Jun 2017, 13:43

Oslo hat geschrieben:[
:-o nee lass mal....das brauche ich bestimmt nicht! Weisste wie blöde es ist, wenn man hinterher lauter hässliche Körper aus dem Film schneiden muss?! Ich will SCHÖNE Bilder :mrgreen:
ja, wundervolle Bilder von OSLO
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
benicalptea
apasionado
apasionado
Beiträge: 800
Registriert: Di 20. Dez 2011, 15:08
Wohnort: Witzenhausen, Nordhessen
Kontaktdaten:

Re: Drohnen in Spanien

Beitrag von benicalptea » Mi 28. Jun 2017, 15:13

Miesepeter hat geschrieben:... Übrigens sollte man zwischen Drone(s) und Drohnen zweckmässigerweise unterscheiden.
Was für ein Unterschied? Drone ist Englisch für Drohne und mit einem "s" hinten dran die Mehrzahl. Oder meinst du wenn man die Drohne englisch ausspricht darf sie nur im Linksverkehr fliegen? :lol:

Hier mal was zur Sache, so ist es in D: https://www.dmfv.aero/allgemein/die-neu ... rsordnung/
Gruß Sascha
Meine Band: http://www.watzmann.band

spannc
activo
activo
Beiträge: 148
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:34

Re: Drohnen in Spanien

Beitrag von spannc » Mi 28. Jun 2017, 18:29

Was soll dieser Drohnenmüll? Bin in 4 wochenn in Alicante und frage mich wofür man das braucht.

Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1191
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Drohnen in Spanien

Beitrag von sonnenanbeter » Mi 28. Jun 2017, 18:47

spannc hat geschrieben:Was soll dieser Drohnenmüll? Bin in 4 wochenn in Alicante und frage mich wofür man das braucht.
Na bitte, geht doch ! Endlich mal ein "simkartenfreier" Beitrag >:d< Weiter so......

Gruss
Herbert
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.

Oslo
activo
activo
Beiträge: 173
Registriert: Di 15. Mär 2016, 09:59

Re: Drohnen in Spanien

Beitrag von Oslo » Mi 28. Jun 2017, 18:55

spannc hat geschrieben:Was soll dieser Drohnenmüll? Bin in 4 wochenn in Alicante und frage mich wofür man das braucht.
Vllt um von oben zu sehen wo du bist, damit man nen Bogen machen kann?! :mrgreen:
"Das Gras waechst nicht schneller wenn man daran zieht"

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3054
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Drohnen in Spanien

Beitrag von rainer » So 23. Jul 2017, 16:32

Oslo hat geschrieben:....werd aber noch etwas forschen :mrgreen:
Ich auch. Enkel F. zufolge soll sich gegenüber dem vorigen Jahr etwas getan haben. Wem man diesem Artikel glauben kann, ist das wohl tatsächlich so. (siehe darin Abschnitt "Nutzung von Drohnen zu nicht-kommerziellen oder Freizeitzwecken").
Darin heißt es. "Wenn die Nutzung der Drohnen nicht mit einem kommerziellen Ziel geschehen soll, wird das Fluggerät in diesem Fall als „Flugmodell“ betrachtet und rechtlich nicht wie eine Drohne behandelt. Man hätte es dann mit einem Luftfahrzeug zu tun, das Aktivitäten des Modellflugzeugbaus durchführt und die Kontrolle seiner Nutzung würde in den Zuständigkeitsbereich der Real Federación Aeronáutica Española übergehen und von dieser gemäß der entsprechenden Durchführungsvorschrift der autonomen Region oder Kommune kontrolliert."

Wie mag denn aber diese Vorschrift für unsere Region aussehen? (Alicante)
Gruß
rainer

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1772
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Drohnen in Spanien

Beitrag von baufred » So 23. Jul 2017, 18:07

> googeln mit: real federación aeronáutica de españa drones
> Kurzinfo > letztes Drittel: http://www.rfae.es/files/C_T_N__Aeromod ... Drones.pdf
> weitere Infos:
https://www.aedron.com/
http://www.fdacv.com/

... ansonsten, viel Spass :d
Saludos -- baufred --

Oslo
activo
activo
Beiträge: 173
Registriert: Di 15. Mär 2016, 09:59

Re: Drohnen in Spanien

Beitrag von Oslo » So 23. Jul 2017, 21:38

Hörma!! Ich bin Norweger und verstehe davon kein Wort!
Ansonsten werden wir Spass beim fliegen haben, bin ich sicher :mrgreen:
"Das Gras waechst nicht schneller wenn man daran zieht"

Antworten

Zurück zu „Technische Geräte“