Spaniens Konservativen sind kubanische Dissidenten lästig

von den Iberern bis zur Neuzeit
Antworten
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17332
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Spaniens Konservativen sind kubanische Dissidenten lästig

Beitrag von Oliva B. » So 29. Apr 2012, 09:00

Exil-Kubaner in Spanien - Vergessene Dissidenten

115 Oppositionellen und ihren Familien gewährte das Castro-Regime 2010 die Ausreise nach Spanien. Dort wurden sie zunächst frenetisch gefeiert - inzwischen sind sie fast vergessen.
Von Leo Wieland, Madrid

Sie wurden gefeiert, fotografiert, herumgereicht - und dann allmählich vergessen. In diesem Monat ist schließlich für die kubanischen Dissidenten in Spanien, die der frühere Außenminister Miguel Ángel Moratinos aus den Gefängnissen der Castro-Brüder die Ausreise ermöglicht hat, die Frist für die vereinbarte Sozialhilfe abgelaufen. Die vormals regierenden Sozialisten, die die Kubaner nach Europa brachten, um in Brüssel die kritische gemeinsame Politik gegenüber dem kommunistischen Regime auf der Zuckerinsel aufzuweichen,

weiter lesen bei der faz

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10161
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Spaniens Konservativen sind kubanische Dissidenten lästi

Beitrag von Cozumel » So 29. Apr 2012, 09:28

Guten Morgen,

hier ist es für mich zunächst schwer, mir eine Meinung zu bilden.

Einerseits muss man für Menschen so lange in den kubanischen Kerken lebten wirklich Geduld und Mitgefühl haben.
Wahrscheinlich wussten sie wirklich nicht, was sie erwartet und zurück können sie ja vermutlich nicht.

Andererseits kann ich diese typische mittelamerikanische Haltung nicht wirklich befürworten.
Trotzdem überwiegt mein Mitleid bei weitem.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Antworten

Zurück zu „Spanische Geschichte“