Ryanair

Mitglieder berichten über ihre Erfahrungen mit Fluggesellschaften, Leihwagenfirmen, Anreise mit Haustieren, Übergepäck, Langzeitparken an Flughäfen usw.
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1521
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Ryanair

Beitrag von Miesepeter » Fr 12. Jan 2018, 16:37

Zurück zu den Anfängen, als die Sitze breiter und komfortabler waren und freundliche Steardessen einen in selten mehr als halbvollen Flugzeugen (ausser sogen. Chartern) verwöhnten. Bequemes Ein- und Aussteigen, niemad schleppte nennenwertes Handgepäck mit sich herum. Und wenn dann in den von den Fluggesellschaften mit ihren Emblemen versehenen Taschen. Ein Flug Madrid-Frankfurt-Madrid kostete so viel wie ein Monatsgehalt, ganz egal mit wecher Linie.
Wenn heute dasselbe für etwas mehr als ein 5 Gänge-Menu in einem besseren Restaurant zu haben ist, dann natürlich nur mit erheblichen Abstrichen, an die wir uns bereits (nicht ohne Murren) gewöhnt haben, und deren Aufzählung ich mir hier erspare. Man kann eben nicht alles haben. Es kann auch nur noch schlimmer werden. Alles, was der breiten Masse zugänglich gemacht wird, verliert seinen Reiz fütr den Geniesser.
Recht hat immer der mit dem längeren Knüppel
"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit" George Orwell

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17246
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Ryanair

Beitrag von Oliva B. » Fr 12. Jan 2018, 19:08

Miesepeter hat geschrieben:
Fr 12. Jan 2018, 16:37
[...]Wenn heute dasselbe für etwas mehr als ein 5 Gänge-Menu in einem besseren Restaurant zu haben ist, [...]
Du hast es auf den Punkt gebracht! ;-)

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1295
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Ryanair

Beitrag von basi » Fr 12. Jan 2018, 19:20

Für den Geniesser gibt es doch auch schöne Angebote, z. B. ein Flug von Alicante Nach Stuttgart.
Abflug früh morgens 6:45 mit Iberia nach Madrid, Ankunft schon um 7:55.
Nun hat man ausgiebig Zeit für Frühstück und Mittagessen bis 15:20 um dann nach Paris Charles de Gaulles zu fliegen, Ankunft um 17:25.
Ausgiebig Zeit für einen Snack oder ein paar Drinks hat man bevor es um 20:35 weitergeht nach Stuttgart um dann um 22:00 entspannt anzukommen.
Man hat an diesem Tag so einiges erlebt und abgesehen von kleinen Nebenkosten an den Flughäfen darf man für diesen Flug nur 1.405,00 € bezahlen.

Diese exclusiven Möglichkeiten sind also unverändert gegeben.
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17246
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Ryanair

Beitrag von Oliva B. » Fr 12. Jan 2018, 19:46

basi hat geschrieben:
Fr 12. Jan 2018, 19:20
[...]Diese exclusiven Möglichkeiten sind also unverändert gegeben.
Was ist los heute? Ihr steigert euch! :mrgreen:

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1521
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Ryanair

Beitrag von Miesepeter » Sa 13. Jan 2018, 07:45

Warum auch nicht. Übrigens hat Ryanair 2016 die doppelte Anzahl Passagiere befördert als die gesamte Lufthansa-Gruppe.
Recht hat immer der mit dem längeren Knüppel
"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit" George Orwell

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 741
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Ryanair

Beitrag von Hessebub » Sa 13. Jan 2018, 11:10

Sorry, ich sehe die Sache ein wenig anders! Auch eurowings bietet die Flüge von Frankfurt nach Alicante (ausführende Gesellschaft Lufthansa) zu einem angemessenen Kurs an wenn man rechtzeitig bucht. Leider fliegen sie erst Ende März die Strecke wieder. Leider gibt es auf der Strecke keinen weiteren Anbieter mehr außer Ryanair. Früher hat hapag, aero, ltu und Condor die Strecke bedient. Ich würde auch gerne ein paar mehr Euros für die Flüge ausgeben, alleine wegen der Bequemlichkeit. Ich hasse es manchmal wie ein stück Vieh behandelt zu werden!
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Ryanair

Beitrag von sol » Sa 13. Jan 2018, 11:25

Hessebub hat geschrieben:
Sa 13. Jan 2018, 11:10
Sorry, ich sehe die Sache ein wenig anders! Auch eurowings bietet die Flüge von Frankfurt nach Alicante (ausführende Gesellschaft Lufthansa) zu einem angemessenen Kurs an wenn man rechtzeitig bucht. Leider fliegen sie erst Ende März die Strecke wieder. Leider gibt es auf der Strecke keinen weiteren Anbieter mehr außer Ryanair. Früher hat hapag, aero, ltu und Condor die Strecke bedient. Ich würde auch gerne ein paar mehr Euros für die Flüge ausgeben, alleine wegen der Bequemlichkeit. Ich hasse es manchmal wie ein stück Vieh behandelt zu werden!
von Berlin aus geht es uns genauso----( Berlin-Alicante )
die beiden letzten Sätze von dir können wir VOLL unterschreiben------
Gruss Wolfgang

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1521
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Ryanair

Beitrag von Miesepeter » So 14. Jan 2018, 12:43

Ja, Eurowings (früher Germanwings) ist ein todsichere Alternative, wenigestens erwiesermassen von Barcelona. Leider hört man nichts mehr über den Ausgang der Schmerzensgeldfeilscherei, ebensowenig wie über das in den USA seinerzeit angekündigte Verfahren gegen das dortige Ausbilungszentrum für LH Piloten in Phoenix. Ryanair hat dagegen in seiner ganzen Geschichte keinen einzigen Absturz zu vermelden, trotz zu wenig Sprit, Fast-Notlandungen, Hungerlöhnen, übermüdeten Piloten, Losverkäufen, kaltem Kaffee u.a.m. (LH+Condor = 11 Totalverluste mit 153 Todesopfern - ohne Tochtergesellschaften). Ich setze mich nach Mglk. in die Nähe eins Notausganges - man kann ja nie wissen.
Recht hat immer der mit dem längeren Knüppel
"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit" George Orwell

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1521
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Ryanair

Beitrag von Miesepeter » Fr 19. Jan 2018, 20:16

Billiger fast unmöglich - gerade Ryanair für März ALC-HHN-ALC gebucht für 16,99 pro Pers. und Strecke!
Recht hat immer der mit dem längeren Knüppel
"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit" George Orwell

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15447
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Ryanair

Beitrag von Florecilla » Sa 20. Jan 2018, 10:59

Doch, geht! Wir wären im November für 9,99 € pro Person und Strecke (CGN-VLC-CGN) geflogen, mussten den Hinflug aber leider verfallen lassen und haben den mit einer Woche Vorlauf neu für 12,99 € gebucht. Auch im Moment gibt es selbst kurzfristig sehr günstige Flüge.

Und bevor jetzt wieder die Ryanair-Kritiker auf den Plan treten ... Von Köln nach Valencia gibt es derzeit keinen anderen Anbieter, der Nonstop-Flüge anbietet. Alternativ könnten wir mit Air Portugal fliegen und wären 11 bis 17 Stunden unterwegs. Mit Swiss-Air wären es zwar nur 7 Stunden, aber dafür kostet der Flug mehr als drei Mal soviel, wie bei AP.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Antworten

Zurück zu „Mit dem Flugzeug an die Costa Blanca“