Autotransporter nach Spanien

Mitglieder berichten über ihre Erfahrungen
Menn
seguidor
seguidor
Beiträge: 55
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:37

Autotransporter nach Spanien

Beitrag von Menn » Do 18. Okt 2018, 08:54

Guten Tag,
Möchte unseren bubele(. Alias Brutus) die Flugreise nicht zumuten,und suchen
Einen preiswertes Transportunternehmer für Deutschland-Spanien.
sollte in den nächsten Wochen geschehen.
Lg :roll:

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4241
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Autotransporter nach Spanien

Beitrag von nixwielos » Do 18. Okt 2018, 09:24

Frag doch mal bei Woltmann nach (http://www.spanien-transporte.com), die machen sowas und sind vernünftig in den Preisen. Netter Kontakt, alles in Deutsch...
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Benutzeravatar
highgate
apasionado
apasionado
Beiträge: 591
Registriert: Do 21. Apr 2016, 08:00
Wohnort: Pego

Re: Autotransporter nach Spanien

Beitrag von highgate » Do 18. Okt 2018, 10:33

nixwielos hat geschrieben:
Do 18. Okt 2018, 09:24
Frag doch mal bei Woltmann nach (http://www.spanien-transporte.com), die machen sowas und sind vernünftig in den Preisen. Netter Kontakt, alles in Deutsch...

Kann auch ich, aus bester Erfahrung heraus, nur empfehlen.
Liebe Grüße, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können,zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

georg.vt
activo
activo
Beiträge: 480
Registriert: So 19. Jan 2014, 17:23

Re: Autotransporter nach Spanien

Beitrag von georg.vt » Do 18. Okt 2018, 14:42

highgate hat geschrieben:
Do 18. Okt 2018, 10:33
nixwielos hat geschrieben:
Do 18. Okt 2018, 09:24
Frag doch mal bei Woltmann nach (http://www.spanien-transporte.com), die machen sowas und sind vernünftig in den Preisen. Netter Kontakt, alles in Deutsch...

Kann auch ich, aus bester Erfahrung heraus, nur empfehlen.
Ich bin mit dem schon zweimal umgezogen und wenn ich den jemals noch mal umziehen sollte immer wieder. Aber ich mir sicher dass das der letzte Umzug der letzte war, weil der Umzug ins Krematorium mit einem kleineren Auto geht. >:) x( :-D

Menn
seguidor
seguidor
Beiträge: 55
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:37

Re: Autotransporter nach Spanien

Beitrag von Menn » Fr 19. Okt 2018, 17:29

Vielen Dank,
Habe mit Woltmanns Kontakt aufgenommen,
Mal sehen ob es zum Abschluss kommt.
Lg :-D

Benutzeravatar
haSienda
especialista
especialista
Beiträge: 1609
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 02:29
Wohnort: ...donde el cielo besa la tierra...

Re: Autotransporter nach Spanien

Beitrag von haSienda » Sa 20. Okt 2018, 15:05

Wer oder was ist ein(e) "Bubele"???

Ich fahre vermutlich in etwa 3 Wochen wieder nach Deutschland...möglicherweise kann ich auf der Rückweg etwas nach Spanien trailern.

Gruss
Derek
On el cel
besa la terra...

Benutzeravatar
FridaAmarilla
activo
activo
Beiträge: 487
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 10:27
Wohnort: La Marina Pueblo

Re: Autotransporter nach Spanien

Beitrag von FridaAmarilla » Sa 20. Okt 2018, 15:37

Ich kann Euch wärmstens diesen hier empfehlen:

http://www.patas-expreso.de

Wir haben mit diesem Unternehmen einen Leonberger von Spanien nach Deutschland geschickt. Alles bestens, die kümmern sich liebevoll und sind auch nicht so teuer.

Menn
seguidor
seguidor
Beiträge: 55
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:37

Re: Autotransporter nach Spanien

Beitrag von Menn » Sa 20. Okt 2018, 20:40

haSienda hat geschrieben:
Sa 20. Okt 2018, 15:05
Wer oder was ist ein(e) "Bubele"???

Ich fahre vermutlich in etwa 3 Wochen wieder nach Deutschland...möglicherweise kann ich auf der Rückweg etwas nach Spanien trailern.

Gruss
Derek
Bubele ist unser Golden Retriever,den wir aus Tierheim in Denia haben.
Da wir davor ohne einen Hund nach Spanien geflogen sind, müssten wir auch einmal zurück fliegen,und das diesmal mit
Bubele. >:d<
Und das wollen wir nicht.
So muss unser spanisches Auto wieder zurück. nach Spanien.
Lg

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2352
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Autotransporter nach Spanien

Beitrag von Scandy » Sa 20. Okt 2018, 21:12

Schade, bei uns wuerde es von der Zeit her ungefähr passen, doch mein Mann hat eine Allergie gegen Tierhaare.

Es freut mich sehr, dass Ihr Euch derart umfassende Gedanken und Sorgen über Euer neues Familienmitglied macht.
Toll.
=D>

Scandy

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4410
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Autotransporter nach Spanien

Beitrag von nurgis » Sa 20. Okt 2018, 21:58

Allerseits müßt Ihr bedenken, ein Flug für Bubele bedeutet eine Trennung von euch von ca. 3-4 Stunden. Eine Autofahrt ist das Vielfache an einem beengten Raum und auch nicht unbedingt das Beste bei einer langen Tour.
Mein Labbi ist mit mir zigfach geflogen (minimum 50 x) und das ist ein sensibler Hund wie der G.-Retriever von euch, er hatte keine Probleme. Trotz einer Herzkrankheit wurde er 14 Jahre und 2 Monate trotz der vielen Flüge. Für einen gesunden Labbi schon ein sehr gutes Alter.
Die Hunde sind schlau. Sie wissen meine Familie ist bald wieder da. Vielleicht nicht gleich beim 1. Flug, denn auch sie müssen lernen. Eine lange Autofahrt stresst aber beide Parteien.
Ich gebe zu, ich jetzt mit 2 großen Hunden muß da etwas anders denken, aber mit einem Hund würde ich mir das überlegen.
Stellt mal einfach auch eine Kostenrechnung auf. Eine Autofahrt ist eindeutig teurer,! Die Reise für den Hund nicht unbedingt angenehmer.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Antworten

Zurück zu „Anreise an die COSTA BLANCA“