Restaurante REBATE

Antworten
Benutzeravatar
Spanier
activo
activo
Beiträge: 122
Registriert: So 19. Feb 2012, 12:08
Wohnort: Torrevieja

Restaurante REBATE

Beitrag von Spanier » Mi 18. Jul 2012, 05:33

Am Castillo in San Miguel vorbei, führt eine absolut romantische Wegstrecke, mit der man nach nur wenigen Kilometer Rebate erreicht.

Das idyllisch gelegene Restaurante REBATE bietet bei toller Ambiente ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
Mit nachfolgendem LINK sind nähere Einzelheiten zu erfahren.
http://www.restauranterebate.com/

Ausser der Kappele in der Trauungen und Taufen etc. vorgenommen werden befindet sich auch noch ein absolut tolles Lädchen das ein breites Sortiment ausgesuchter Lebensmittel usw. anbietet.

Wir würden uns darüber freuen, eine Empfehlung gegeben zu haben, bei der Ihr ein paar wirklich schöne Stunden verbringen könnt.

Freundlicher Gruß . . .

Wolfgang & Bärbel

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5784
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Restaurante REBATE

Beitrag von Akinom » Mi 18. Jul 2012, 09:40

;-)

Guten Morgen,

....danke für Eure Empfehlung - schade - hätte wir das letzte Woche schon gewusst, wären wir dort bestimmt hingegangen - das sieht ja wirklich toll aus >:d<
Auch die Internetseite ist gut aufgebaut - dass die Speisekarte mit Preisen dabei ist, finde ich sehr gut.
Für Vegetarier gibt es allerdings nichts bzw. nicht viel.
Habt Ihr dort schon gegessen?

;-)

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17332
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Restaurante REBATE

Beitrag von Oliva B. » Mi 18. Jul 2012, 10:08

Hallo Bärbel und Wolfgang,

ob ihr es glaubt oder nicht, wir waren vor einem Jahr genau in diesem Restaurant, als wir den Süden der Costa Blanca besucht haben, um Bild- und Informationsmaterial für unsere Ortsporträts zu sammeln. Ich habe es durch den eingestellten Link wiedererkannt, den Namen hätte ich nicht mehr gewusst.

Wir suchten zur etwas späteren Mittagszeit (15 Uhr) nach einem netten Restaurant und fuhren auf einer romantischen Nebenstrecke Richtung Torre de la Horadada, als uns dieses Landgut auffiel. Die kleine Kapelle, das kleine Lädchen (gab es nicht vor dem Eingang sogar eine Ölmühle?), das alles machte einen sehr guten Eindruck, auch die große Terrasse mit den Laubengängen unter denen man schön schattig sitzen kann. Von dort hat man einen schönen Ausblick, unterhalb war, glaube ich, noch eine Voliere.

Erhitzt von der Fahrt und kaputt von den vielen Besichtigungen freuten wir uns auf ein leckeres Essen und kühle Getränke. Doch alle Tische waren voll besetzt. Eine Kellnerin sagte uns jedoch, dass einer der Tische bald frei würde, wir müssten vielleicht noch 5 Minuten warten. Das wollten wir gerne, denn uns gefiel das Ambiente ausnehmend gut. Wir bekamen den Tisch sogar noch schneller und es folgten Pan mit Tomate und Alioli und eine Karte. Die Bestellung der Getränke und Speisen würde ein Kollege aufnehmen. Wir warteten durstig und machten nach 10 Minuten mehrfach auf uns aufmerksam. Kein Kellner kam jedoch an unseren Tisch. Nach 20 Minuten sind wir ziemlich verärgert aufgestanden und gegangen. Niemand von dem Personal fragte uns nach dem Grund.

Wir sind dann durchgefahren bis nach Torre de la Horadada, wo wir auch zu fortgeschrittener Mittagszeit noch freundlich bedient worden sind. Dort gab es ein Restaurant neben dem anderen, große Konkurrenz mit den entsprechend günstigen Preisen.

Ich denke mal, wir haben an dem Tag einfach Pech gehabt. Das Restaurant Rebate war voll besetzt, was ja an und für sich ein gutes Zeichen ist. Die Gäste waren offenbar alle zufrieden, nur haben wir gemerkt, dass die Bestellungen doch sehr lange dauerten. Vielleicht ist das inzwischen anders geworden, eventuell hatten wir auch nur zu wenig Zeit und Geduld mitgebracht, denn wir wollten noch weiter fahren. Aber 20 Minuten Wartezeit, ohne dass jemand vorbei kam, um wenigstens eine Bestellung aufzunehmen, das fanden wir schon heftig.

Auf unserer Reise in den Süden waren wir wohl vom Pech verfolgt, denn wenige Wochen später sind mir alle Fotos dieser Fahrt abhanden gekommen, auch vom Rebate hatte ich schöne Aufnahmen und wollte eigentlich nachfragen, ob noch andere von euch dieselben Erfahrungen gemacht haben wie wir.

Benutzeravatar
delphine41
seguidor
seguidor
Beiträge: 58
Registriert: So 29. Jan 2012, 17:16
Wohnort: Österreich

Re: Restaurante REBATE

Beitrag von delphine41 » Mi 18. Jul 2012, 10:20

Das hört sich gut an Spanier..und schön aussehen tuts auch.
Werden wir wohl demächst mal hinfahren. Werden Dan berichten.

Das tut mir leid Oliva ..aber wenn's Pech kommt dann richtig. :sad:
Aber ich denke wenn viel zu tun ist..kann es passieren das man länger
Warten muss. ;) aber ich kann dich verstehen. Wenn man Durst und Hunger
hat , wird man ungeduldig.. ;)
Lg Marion

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Restaurante REBATE

Beitrag von sol » Do 19. Jul 2012, 06:55

@ Akinom

--vegetarisch---

Wenn der moderne Mensch die Tiere, deren er sich als Nahrung bedient, selbst töten müsste,
würde die Anzahl der Pflanzenesser ins Ungemessene steigen.

Christian Morgenstern
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5784
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Restaurante REBATE

Beitrag von Akinom » Do 19. Jul 2012, 10:12

;-)

@Sol,

.....da meine Tochter seit ihrem achten Lebensjahr Vegetarierin ist, schau ich da halt immer auch, ob es vegetarische Gerichte auf einer Speisekarte gibt.
Ich selbst esse sehr gerne Fleisch ;;) - aber richtig - wenn man dran denkt wie die Tiere sehr häufig getötet werden, dann..... :((
-aber das ist ein anderes Thema

Aber Morgenstern hat recht - ich würde keinen Bissen runterbekommen, wenn ich selbst töten müsste :d
;-)

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2617
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Restaurante REBATE

Beitrag von pichichi » Sa 13. Dez 2014, 11:48

Ich kann bestätigen, dass der Service langsam und unaufmerksam ist, das macht aber das herrliche Essen wett: Jakobsmuscheln, Hase und Wolfsbarsch haben wir genossen, die Weinkarte ist selektiv und die Preise relativ günstig.
Tipp: Samstag und Sonntag unbedingt reservieren, obwohl das rustikale Lokal mit seinem schattigen Garten Platz für geschätzt 150 Personen hat.

Antworten

Zurück zu „Lokale im SÜDEN der Costa Blanca“