Bundestagswahl in Deutschland

Hier können politische Themen diskutiert werden, die von allgemeinem Interesse sind und nichts mit Spanien zu tun haben.
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Die Wahl

Beitrag von Cozumel » Di 26. Sep 2017, 00:31

Miesepeter hat geschrieben:Zitat Cozumel: "Die AFD wurde natürlich demokratisch gewählt..." Das wurde die NSDAP seinerzeit auch, und was heute niemand mehr wahrhaben will: Das "Ermächtigungsgesetz" wurde ebenfalls vom Reichstag (in der Krolloper) abgesegnet. Von "Machtergreifung" kann also keine Rede sein. Die vom Volk 1932 (Wahlbeteiligung 84.1%) gewählten Vertreter haben ihm das auf dem Tablett serviert. Schuld sind also unmissverständlich die Wähler.
Ich habe natürlich nicht gewählt und werde das auch nicht, solange dem deutschen Volk weiterhin und seit nunmehr 72 Jahren die Einberufung einer verfassungsgebenden Nationalversammlung vorenthalten wird.



Ich hab das schon mal von Dir an anderer Stelle gelesen. Erklär mal, wo die Nachteile dadurch sind.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1035
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Die Wahl

Beitrag von Hessebub » Di 26. Sep 2017, 08:05

sol hat geschrieben:Wir holen unser Land zurück? Frage an AfD Fans: Von wem? Wer hat das Land denn? Union und SPD werden mehrheitlich gewählt.
Auch heute. Die können dem Volk das Land nicht geklaut haben, denn sie sprechen für die Mehrheit des Volkes.

Wir holen unser Volk zurück? Hä? Von wem? Wer besitzt das Volk denn gerade. Wer hat es uns denn weggenommen.
87 % des Volkes haben nicht die AfD gewählt. Wollen Euch also nicht. Also. Von wem wollt ihr AfDler das Volk denn zurückholen?
Das gehört Euch nämlich nicht und ihr seid auch nicht "das Volk".Auch wenn ihr laufend ruft: Ihr seid das Volk. Wird dadurch nicht richtiger.

Nur zur Klarheit: Die AfD repräsentiert nur 13 % des Volkes. Ihr habt die anderen 87 % des Volkes zu akzeptieren.
Diese 87 Prozent wollen Euch nicht folgen , diese 87 Prozent holt ihr auch nicht ungefragt irgendwohin zurück,
wir haben nämlich noch nie zu Euch gehört. Wir wollen unser weltoffenes Deutschland und buntes Volk nämlich behalten.

????? Jetzt schon Riss in der AfD ?? Petry geht NICHT in die Fraktion !!!!!
Sorry sol, wenn Du so rechnest wollen dann ca. 67% die CDU/CSU, 80% SPD, 89% FDP, ca. 90% Linke und sogar 91% die Grünen nicht!
Und letzteres soll jetzt mitregieren? Also soviel zum Thema wer was nicht will ;)

Viel wichtiger ist doch warum die AfD so viel Stimmen bekommen hat? Für mich über 70 - 80% Protestwähler!!!!!
Mit einem weiter so ist es nicht getan! Fang mit A an und höre mit Z auf was die Menschen hier beunruhigt.
Die Menschen haben die Schnauze einfach gestrichen voll!!!!!
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2990
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Die Wahl

Beitrag von Josefine » Di 26. Sep 2017, 09:49

Das Entsetzen über das Abschneiden der AFD ist riesig groß.

In ZON wurde eine Umfrage gestartet: Warum haben Sie AFD gewählt?

Schon ca. 500 Antworten darauf. Sehr interessant zu lesen, viele wählten sie aus Protest.

Hier der Link:
http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... d-gewaehlt
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Die Wahl

Beitrag von Cozumel » Di 26. Sep 2017, 10:26

Cozumel hat geschrieben:Ich verstehe nicht, warum bei der Pressekonferenz direkt neben Merkel ausgerechnet dieser bekloppte Öttinger stand.
Wo war Altmaier und Seehofer?
Aha, Öttinger soll Bundestagspräsident werden. :(( :(( :((

Und das nach Norbert Lammert. Was für ein Unterschied. Ich bin sicher, da hätte es jemand besseres gegeben.
Jemand der frei und flüssig sprechen kann zum Beispiel.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Die Wahl

Beitrag von sol » Di 26. Sep 2017, 11:40

Cozumel hat geschrieben:
Aha, Öttinger soll Bundestagspräsident werden. :(( :(( :((

Und das nach Norbert Lammert. Was für ein Unterschied. Ich bin sicher, da hätte es jemand besseres gegeben.
Jemand der frei und flüssig sprechen kann zum Beispiel.

WO steht das ????? Lese nur in den Stuttgarter Nachrichten : Oettinger will Schäuble als Bundestagspräsident
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 6024
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Die Wahl

Beitrag von girasol » Di 26. Sep 2017, 15:50

sol hat geschrieben:
Cozumel hat geschrieben:
Aha, Öttinger soll Bundestagspräsident werden. :(( :(( :((

Und das nach Norbert Lammert. Was für ein Unterschied. Ich bin sicher, da hätte es jemand besseres gegeben.
Jemand der frei und flüssig sprechen kann zum Beispiel.

WO steht das ????? Lese nur in den Stuttgarter Nachrichten : Oettinger will Schäuble als Bundestagspräsident
Ich wundere mich auch, denn genau das habe ich auch gelesen, aber nirgends, dass Oettinger Bundestagspräsident werden soll. :-?

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Die Wahl

Beitrag von Cozumel » Di 26. Sep 2017, 15:57

Ich habe mich dann hoffentlich verhört!!!!

Wäre mir nur recht.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
manfred1210
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 27
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 14:01

Re: Die Wahl

Beitrag von manfred1210 » Di 26. Sep 2017, 22:24

Josefine hat geschrieben:Das Entsetzen über das Abschneiden der AFD ist riesig groß.

In ZON wurde eine Umfrage gestartet: Warum haben Sie AFD gewählt?

Schon ca. 500 Antworten darauf. Sehr interessant zu lesen, viele wählten sie aus Protest.

zeit.de/politik/deutschland/2017-09/wahlentscheidung-warum-afd-gewaehlt
danke sehr interessant...........

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17779
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Die Wahl

Beitrag von Oliva B. » Di 26. Sep 2017, 22:39

manfred1210 hat geschrieben:
Josefine hat geschrieben:Das Entsetzen über das Abschneiden der AFD ist riesig groß.

In ZON wurde eine Umfrage gestartet: Warum haben Sie AFD gewählt?

Schon ca. 500 Antworten darauf. Sehr interessant zu lesen, viele wählten sie aus Protest.

zeit.de/politik/deutschland/2017-09/wahlentscheidung-warum-afd-gewaehlt
danke sehr interessant...........
Ja, ich erinnere mich... :-\
manfred1210 hat geschrieben:@balina
Nein zu Merkel und der damit ausgelösten Krise gehört noch der Gauck für den ich mich persönlich schäme, Gabriel der gerne Andersdenkende als Pack verhöhnt und etliche mehr. Meine Informationen beziehe ich weder vom Staatsfernsehen noch aus der Bild.
Der IS kam auch nicht aus Löchern das sollte man mal genauer recherchieren balina.
Ich habe mir das AFD Programm durchgelesen. Mir ist nicht schlecht.Ja gibt es denn nix Wichtigeres als diese angeblich befremdlichen Auszüge zu kritisieren? Z.B. Ja wäre schön wenn auch wieder deutsche Lieder gesungen werden. Ich lehne in der Homoehe auch das Adoptionsrecht ab, übrigens mit Frau Merkel gemeinsam....Hausunterricht durch Privatlehrer? Ja wir haben schon längst keine Chancengleichheit in der BRD mehr. Oder meinst Du das die Politiker Ihre Kinder in die Rütlischule nach Berlin Neukölln schicken? Es ist auch immer einfach ein Haar in der Suppe zu finden.........
...und finde, wir können von Glück sprechen, dass es vor der Wahl noch Menschen gab, die sich informierten und denen beim Lesen des AFD-Programms schlecht wurde. :-P

Benutzeravatar
manfred1210
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 27
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 14:01

Re: Die Wahl

Beitrag von manfred1210 » Di 26. Sep 2017, 22:58


...und finde, wir können von Glück sprechen, dass es vor der Wahl noch Menschen gab, die sich informierten und denen beim Lesen des AFD-Programms schlecht wurde. :-P
Das trifft wohl für alle Parteien zu. :smile: Ich spreche allerdings nur für mich alleine denn wer ist wir......
Zuletzt geändert von Oliva B. am Di 26. Sep 2017, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat formatiert.

Antworten

Zurück zu „OT: Sonstige (politische) Themen aus aller Welt“