Migrationspakt - Pro und Kontra

Hier können politische Themen diskutiert werden, die von allgemeinem Interesse sind und nichts mit Spanien zu tun haben.
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17571
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Migrationspakt - Pro und Kontra

Beitrag von Oliva B. » Sa 17. Nov 2018, 01:38

Joa hat geschrieben:
Fr 16. Nov 2018, 15:55
Joas Frau Renate antwortet. Ja, wird wohl stimmen, habe auch im Internet davon gelesen.
Nun noch eine Frage zu Spanien: wird hier überhaupt der Migrationspakt diskutiert? Schlafen hier auch alle wie in Deutschland? Es ist zum Ausrasten,was wir uns alles gefallen lassen. Kommt das Ende für Europa? Lg

Hallo Renate,

an Stelle des angemeldeten Joas schreibst du an seiner Stelle (jedoch völlig am Thema vorbei) und nutzt gleich deinen ersten Beitrag, um die Ängste vor Migration zu schüren.

Tatsache ist, dass der globale Migrationspakt neben den Vereinten Nationen und der Europäischen Union auch von zahlreichen anderen Staaten befürwortet wird und nur bei der AfD auf Ablehnung stößt!

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 200
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Blockade in Frankreich

Beitrag von Vanessa » Sa 17. Nov 2018, 07:20

Er stößt aber auch bei vielen ( auch europäischen) Ländern auf Ablehnung, nicht nur bei der AFD ;-)

Benutzeravatar
Tina31
apasionado
apasionado
Beiträge: 618
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Blockade in Frankreich

Beitrag von Tina31 » Sa 17. Nov 2018, 08:00

Oliva B. hat geschrieben:
Sa 17. Nov 2018, 01:38

Hallo Renate,

an Stelle des angemeldeten Joas schreibst du an seiner Stelle (jedoch völlig am Thema vorbei) und nutzt gleich deinen ersten Beitrag, um die Ängste vor Migration zu schüren.
Danke! Ich denke, die meisten von uns sind auch in irgendeiner Form Migranten :-?
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10296
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Blockade in Frankreich

Beitrag von Cozumel » Sa 17. Nov 2018, 09:37

Off Topic
Vanessa hat geschrieben:
Sa 17. Nov 2018, 07:20
Er stößt aber auch bei vielen ( auch europäischen) Ländern auf Ablehnung, nicht nur bei der AFD ;-)
Vanessa, es sind nicht andere Länder,die die Migrationspolitik ablehnen, sondern ultrarechte Parteien in den Ländern.
Immer mehr Menschen, schalten ihren gesunden Menschenverstand aus lassen sich von Hetze und Angstmacherei beeinflussen.

Deutschland hat sich nach dem zweiten Weltkrieg in besonderer weise verpflichtet, Menschen in Not zu helfen.
Vergessen wir das nicht.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Mausifan
activo
activo
Beiträge: 188
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Blockade in Frankreich

Beitrag von Mausifan » Sa 17. Nov 2018, 10:18

Cozumel hat geschrieben:
Sa 17. Nov 2018, 09:37
Off Topic
Vanessa hat geschrieben:
Sa 17. Nov 2018, 07:20
Er stößt aber auch bei vielen ( auch europäischen) Ländern auf Ablehnung, nicht nur bei der AFD ;-)
Vanessa, es sind nicht andere Länder,die die Migrationspolitik ablehnen, sondern ultrarechte Parteien in den Ländern.
Immer mehr Menschen, schalten ihren gesunden Menschenverstand aus lassen sich von Hetze und Angstmacherei beeinflussen.

Deutschland hat sich nach dem zweiten Weltkrieg in besonderer weise verpflichtet, Menschen in Not zu helfen.
Vergessen wir das nicht.
Da ist nichts mehr hinzuzufügen, Nur noch meine absolute Zustimmung. >:d<
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 200
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Blockade in Frankreich

Beitrag von Vanessa » Sa 17. Nov 2018, 10:49

Ich glaube, niemand hat etwas dagegen, Menschen in Not zu helfen. Das sehe ich als Verpflichtung an, nicht nur für Deutschland. Dennoch denke ich, dass eine Überprüfung, ob sich diejenigen tatsächlich in Not befinden, erforderlich ist; ansonsten unterstützte man möglicherweise auch Menschen, die dieses System für ihre Zwecke ausnutzen wollen, und für diejenigen, die tatsächlich Schutz benötigen, wären entsprechend weniger finanzielle Mittel verfügbar.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10296
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Blockade in Frankreich

Beitrag von Cozumel » Sa 17. Nov 2018, 10:55

Off Topic
Was lässt Dich glauben, dass das nicht gemacht wird?
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 200
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Blockade in Frankreich

Beitrag von Vanessa » Sa 17. Nov 2018, 11:34

@cozumel: Weil es dann nicht möglich wäre, dass Menschen sich mit gefälschten und/oder Mehrfachidentitäten in Deutschland aufhalten.

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3975
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Blockade in Frankreich

Beitrag von maxheadroom » Sa 17. Nov 2018, 12:27

Cozumel hat geschrieben:
Sa 17. Nov 2018, 11:29
Garnicht mal schlecht.

Hola todos y Cozumel,
bleibt noch nachzutragem kam mir gerade unter mein lesendes Auge ;
Die wichtigen politischen Entscheidungen werden von politisch-ökonomischen Gruppierungen getroffen, die weder demokratisch legitimiert noch demokratisch rechenschaftspflichtig sind.
kommtt nicht gerade aus einer Quelle die zu meinen Favoriten gehoert >:) aber manche Auesserung bringt es doch manchmal auf den Punkt.
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 651
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Blockade in Frankreich

Beitrag von Kiebitz » Sa 17. Nov 2018, 12:54

Die Aussage hat mich neugierig gemacht. Und das habe ich dazu gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=QlMsEmpdC0E
Nicht uninteressant, was der Mann von sich gibt.
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I9gXwack
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Konfuzius sagt: Erst wenn eine Mücke auf Deinen Hoden landet, wirst Du lernen, Deine Probleme ohne Gewalt zu lösen!

Antworten

Zurück zu „OT: Sonstige (politische) Themen aus aller Welt“