Hilfe Affenpocken

Hier können politische Themen diskutiert werden, die von allgemeinem Interesse sind und nichts mit Spanien zu tun haben.
Benutzeravatar
Rockcrunsher
activo
activo
Beiträge: 415
Registriert: Di 12. Jun 2018, 08:36
Wohnort: Ulm/Esslingen/Oliva
Kontaktdaten:

Hilfe Affenpocken

Beitrag von Rockcrunsher »

Endlich bekommen wir die nächste (zumindest mal) Epidemie.
Die Affenpocken sind los! :((
Also:
Masken auf, Desinfektionsmittel in die Tasche und warten auf die nächste Impfung. >:)

Bisher haben die Affenpocken ja nur einen leichten Krankheitsverlauf, aber ich verlasse mich da auf die Mutationen. :mrgreen:
Liebe Grüße
Rockcrunsher
Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 3536
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Hilfe Affenpocken

Beitrag von Atze »

Warum jetzt Masken?
Und die Ü 60-Jährigen unter uns sind ja meist geimpft.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)
Benutzeravatar
Rockcrunsher
activo
activo
Beiträge: 415
Registriert: Di 12. Jun 2018, 08:36
Wohnort: Ulm/Esslingen/Oliva
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Affenpocken

Beitrag von Rockcrunsher »

Wenn ich einer hübschen Frau die Hand küssen möchte, hilft eine Maske ungemein gegen eine Ansteckung.
Überlege mal, wie Affenpocken auf den Lippen aussehen...bestimmt schlimmer als Herpes :razz:

...und impfen ist immer gut. Gut, okay vielleicht hilft auch einen Portion Globoli. ;)
Liebe Grüße
Rockcrunsher
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 7051
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Hilfe Affenpocken

Beitrag von nurgis »

Atze hat geschrieben: Sa 21. Mai 2022, 20:53 Warum jetzt Masken?
Und die Ü 60-Jährigen unter uns sind ja meist geimpft.
und tragen sowieso keine Masken mehr. Trägt man eine, wird man blöd angesehen. Du weißt doch, impfen schützt nur vor schwerem Verlauf, aber einen leichten Verlauf möchte ich als Einzelperson alleine lebend auch nicht haben. Ich finde Masken noch schützend.
An der Kasse stehend, mit dem Hintermann auf der Pelle und seinen heißen Atem spüren, ist dann auch nicht gerade schützend und beruhigend. Klar, wäre ich 20 oder 30 hätte ich sicher eine andere Meinung dazu. Jetzt machen mir aber die nahen Kontakte von Fremden Angst.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Xanaron
apasionado
apasionado
Beiträge: 982
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 15:54
Wohnort: Rojales / Ciudad Quesada

Re: Hilfe Affenpocken

Beitrag von Xanaron »

Atze hat geschrieben: Sa 21. Mai 2022, 20:53 Warum jetzt Masken?
Und die Ü 60-Jährigen unter uns sind ja meist geimpft.
Auch gegen Pocken. Die Narbe ist etwa so gross wie eine Zweieuro-Münze ;)
Benutzeravatar
Rockcrunsher
activo
activo
Beiträge: 415
Registriert: Di 12. Jun 2018, 08:36
Wohnort: Ulm/Esslingen/Oliva
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Affenpocken

Beitrag von Rockcrunsher »

Xanaron hat geschrieben: Sa 21. Mai 2022, 23:45
Atze hat geschrieben: Sa 21. Mai 2022, 20:53 Warum jetzt Masken?
Und die Ü 60-Jährigen unter uns sind ja meist geimpft.
Auch gegen Pocken. Die Narbe ist etwa so gross wie eine Zweieuro-Münze ;)
Mal ohne Ironie: Hilft die Pockenschutzimpfung auch gegen Affenpocken? ...weil sich die doch so ausbreiten ... und gegen Pocken sind ja wirklich die meisten (zumindest Deutschen) geimpft. :-?
Liebe Grüße
Rockcrunsher
camahewe
activo
activo
Beiträge: 357
Registriert: Do 8. Aug 2013, 10:54

Re: Hilfe Affenpocken

Beitrag von camahewe »

Affenpocken übertragen sich vorwiegend über Körperflüssigkeiten. Besonders Schwule sind gefährdet.
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 3503
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Hilfe Affenpocken

Beitrag von Miesepeter »

Schon mal darüber nachgedacht, wer die Auslöser sind und was dagegen unternommen wird? Macht hoch Tür, die Tore macht weit, es lommt.......was als nächstes?
Die schönste Rache ist ein geruhsames und sorgenfreies Leben.
Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Der Hund ist treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
Xanaron
apasionado
apasionado
Beiträge: 982
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 15:54
Wohnort: Rojales / Ciudad Quesada

Re: Hilfe Affenpocken

Beitrag von Xanaron »

camahewe hat geschrieben: So 22. Mai 2022, 10:44 Affenpocken übertragen sich vorwiegend über Körperflüssigkeiten. Besonders Schwule sind gefährdet.
Schon, da ja nur Schwule sich küssen ..... x(

hopla, muss noch anfügen: Sarkasmus off.....
Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 3536
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Hilfe Affenpocken

Beitrag von Atze »

Rockcrunsher hat geschrieben: So 22. Mai 2022, 09:31 Mal ohne Ironie: Hilft die Pockenschutzimpfung auch gegen Affenpocken? ...weil sich die doch so ausbreiten ... und gegen Pocken sind ja wirklich die meisten (zumindest Deutschen) geimpft. :-?
Ja, deshalb schrub ich ja auch, dass über 60-jährige geschützt sind.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)
Antworten

Zurück zu „OT: Sonstige (politische) Themen aus aller Welt“