BREXIT

Hier können politische Themen diskutiert werden, die von allgemeinem Interesse sind und nichts mit Spanien zu tun haben.
georg.vt
activo
activo
Beiträge: 495
Registriert: So 19. Jan 2014, 17:23

Re: BREXIT

Beitrag von georg.vt » Mi 24. Okt 2018, 13:16

Cozumel hat geschrieben:
Fr 19. Okt 2018, 11:43
Was man so liest, wird es auch ohne Tunnelflutung schlimm genug.
Nix mehr mit einfach durchfahren. Zoll, Grenzschutz usw. Die Firmen wissen ja garnicht mehr wie man den ganzen Papierkam erledigen muss. Und von EU Seite das gleiche.
Gibt’s da auf beiden Seiten eigentlich genug Parkplätze auf denen die mit Lkw und Pkw parken können bis die Zollformalitäten abgeschlossen sind. Und Frankreich und GB müssten eigentlich auf jeder Seite ein bewachten Bereich einrichten auf dem die ganzen Fahrzeuge parken können, bei denen die Zollformalitäten erledigt sind.

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 714
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: BREXIT

Beitrag von Kiebitz » Mi 24. Okt 2018, 14:20

@gvt: Wieso alle 3 Monate nach England fliegen?
Meine Bekannten haben seit langem die Residencia. Das einzige große Thema ist die Krankenversicherung. Wenn es da große Probleme gibt, dann eben eine spanische Versicherung. ASISA, ASSSA usw.
Viele Engländer überlegen auch schon wie sie an die spanische Staatsbürgerschaft kommen.

Das Schlimmste passiert, wenn die Engländer alle nach E zurückgehen aber ihre Häuser nicht verkaufen (weil die Preise einbrechen werden, mal wieder) sondern an Feriengäste vermieten. Dann kommen noch mehr von den Asozialen die ich in unserer Gegend in Mengen gesehen und gehört habe.
Zuletzt geändert von Kiebitz am Mi 24. Okt 2018, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Konfuzius sagt: Erst wenn eine Mücke auf Deinen Hoden landet, wirst Du lernen, Deine Probleme ohne Gewalt zu lösen!

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: BREXIT

Beitrag von Cozumel » Mi 24. Okt 2018, 14:24

@Georg
Nein, ich glaube nicht.
Man liest immer wieder, dass sich der LKWVerkehr bis nach Wales zurückstauen könnte.
Das ist aber wohl etwas übertrieben. :lol:
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: BREXIT

Beitrag von Cozumel » Mi 24. Okt 2018, 14:28

Falsches Posting
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: BREXIT

Beitrag von Cozumel » Mi 24. Okt 2018, 14:30

Kiebitz hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 14:20
@gvt: Wieso alle 3 Monate nach England fliegen?
Meine Bekannten haben seit langem die Residencia. Das einzige große Thema ist die Krankenversicherung. Wenn es da große Probleme gibt, dann eben eine spanische Versicherung. ASISA, ASSSA usw.
Viele Engländer überlegen auch schon wie sie an die spanische Staatsbürgerschaft kommen.

Das Schlimmste passiert, wenn die Engländer alle nach E zurückgehen aber ihre Häuser nicht verkaufen (weil die Preise einbrechen werden, mal wieder) sondern an Feriengäste vermieten. Dann kommen noch mehr von den Asozialen die ich in unserer Gegend in Mengen gesehen und gehört habe.

Jetzt bin ich aber überrascht. Ich dachte die Residencia gilt nur für EU Bürger?
Die 3 Mio. Polen müssen ja auch England verlassen.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Frambuesa
activo
activo
Beiträge: 343
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: BREXIT

Beitrag von Frambuesa » Mi 24. Okt 2018, 14:36

Alternative: Sie könnten ja auch die span. Staatsangehörigkeit beantragen :lol: :lol: :lol:
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
muss man vor allem ein Schaf sein. Bild

A.Einstein

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: BREXIT

Beitrag von Cozumel » Mi 24. Okt 2018, 14:40

Das haben viele gemacht, wie man so liest.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

georg.vt
activo
activo
Beiträge: 495
Registriert: So 19. Jan 2014, 17:23

Re: BREXIT

Beitrag von georg.vt » Mi 24. Okt 2018, 14:57

Kiebitz hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 14:20
Wieso alle 3 Monate nach England fliegen?
Meine Bekannten haben seit langem die Residencia. Das einzige große Thema ist die Krankenversicherung. Wenn es da große Probleme gibt, dann eben eine spanische Versicherung. ASISA, ASSSA usw.
Ich denk mal das die Residencia dann nicht mehr gilt oder mit einem anderen Verfahren. Die bekommt man ja auch nur so einfach, wenn man EU Bürger ist.
In Deutschland lassen sich viele Engländer Einbürgern, nehmen die deutsche Staatsbürgerschaft an, obwohl sie mit Deutschen verheiratet sind.
Das mit den drei Monaten kenn ich aus Deutschland, als damals die Grenzen nach Osteuropa (Polen, Tschecheslovakei, Ungarn) aufgemacht wurden gab es die befristete Aufenthaltgenehmigung und da die wurde immer nur für 3 Monate ausgestellt, dann musste man Ausreisen und konnte dann wieder Einreisen, es ging eigentlich nur um den Stempel im Pass.
Wie das jetzt mit Schengen ist weiß ich jetzt nicht, ob man ein Dauer Visum bekommt oder nur ein Stempel in den Pass. Dass ist ja auch der Punkt bei dem die Verhandlungen auseinandergehen, die Engländer wollen ja die ganzen Polen und andere Ausländer loswerden aber die gewohnte Freizügigkeit NACH der EU beibehalten und da sagt die EU nein, weil sie diese „Rosinenpickerei“ nicht mitmachen wollen.
Wenn die ganz böse werden bei der EU verlangen die sogar noch den Sichtvermerk im Pass der bei der Deutschen Botschaft in GB beantragt werden muss, quasi wie ein Drittwelt in Afrika, mit Einladung und Sicherheitleistung :-o :-? :lol:

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 714
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: BREXIT

Beitrag von Kiebitz » Mi 24. Okt 2018, 15:12

Warum soll die Residencia nicht mehr gelten? Viele Russen haben eine Residencia weil sie Häuser erworben haben. War wenigstens mal vor 5 Jahren in der Presse.

Ich hoffe, Miesepeter meldet sich zu Wort, und klärt uns auf.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Konfuzius sagt: Erst wenn eine Mücke auf Deinen Hoden landet, wirst Du lernen, Deine Probleme ohne Gewalt zu lösen!

Benutzeravatar
Frambuesa
activo
activo
Beiträge: 343
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: BREXIT

Beitrag von Frambuesa » Mi 24. Okt 2018, 15:26

Kiebitz hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 15:12
Viele Russen haben eine Residencia weil sie Häuser erworben haben. War wenigstens mal vor 5 Jahren in der Presse.
Wie war das noch mal mit den unterbezahlten Bürgermeistern? ;-)
Kiebitz hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 15:12
Ich hoffe, Miesepeter meldet sich zu Wort, und klärt uns auf.
Ja, wenn es einer weiß, dann er :!: :idea:
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
muss man vor allem ein Schaf sein. Bild

A.Einstein

Antworten

Zurück zu „OT: Sonstige (politische) Themen aus aller Welt“