Barabhebung

Konto in Spanien
Benutzeravatar
Oldfox
seguidor
seguidor
Beiträge: 50
Registriert: So 9. Nov 2014, 13:19
Wohnort: -Hessen-, Benissa Urb. San Jaime

Barabhebung

Beitrag von Oldfox » So 2. Jul 2017, 19:17

Gibt es in Spanien eine Begrenzung in der Höhe bei Barabhebungen?

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9992
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Barabhebung

Beitrag von Cozumel » So 2. Jul 2017, 19:22

Soweit ich weiss nicht, aber wenn Du einen grösseren Betrag abhebst 5-6 tsd. dann fragen sie schon was Du damit vorhast. Ob sie das dürfen oder müssen weiss ich leider nicht. Ich hab gesagt, ich hab noch einige Sachen zu erledigen. :)

Bargeschäfte allerdings sind in Spanien auf 2000 € begrenzt.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2758
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Barabhebung

Beitrag von Josefine » So 2. Jul 2017, 19:29

Cozumel hat geschrieben:
Bargeschäfte allerdings sind in Spanien auf 2000 € begrenzt.
Ab Januar 2017 ist der Betrag auf 1000 € gesenkt worden. Steht hier

Am Geldautomaten bekommt man wohl 600 € bar heraus.
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9992
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Barabhebung

Beitrag von Cozumel » So 2. Jul 2017, 19:31

Oh, danke Josefine. Das ist interessant.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1295
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Barabhebung

Beitrag von basi » So 2. Jul 2017, 20:00

Josefine hat geschrieben:
Cozumel hat geschrieben:
Bargeschäfte allerdings sind in Spanien auf 2000 € begrenzt.
Ab Januar 2017 ist der Betrag auf 1000 € gesenkt worden. Steht hier

Am Geldautomaten bekommt man wohl 600 € bar heraus.
Und wenn man mehr braucht muss man sein Kärtle halt zwei- oder dreimal in den Automaten stecken.
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1566
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Barabhebung

Beitrag von baufred » So 2. Jul 2017, 20:03

Josefine hat geschrieben:Ab Januar 2017 ist der Betrag auf 1000 € gesenkt worden. Steht hier
@ Josefine: Danke für den Link >:d< ... sehr informativ :idea: ... und schon gespeichert :mrgreen:
Saludos -- baufred --

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3776
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Barabhebung

Beitrag von nixwielos » So 2. Jul 2017, 20:04

basi hat geschrieben: Und wenn man mehr braucht muss man sein Kärtle halt zwei- oder dreimal in den Automaten stecken.
Das hat bei uns im März nicht geklappt, wir mussten zu drei verschiedenen Banken... x(
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3846
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Barabhebung

Beitrag von nurgis » So 2. Jul 2017, 20:08

Klappt doch, wenn man den Geldautomaten wechselt.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1295
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Barabhebung

Beitrag von basi » So 2. Jul 2017, 20:16

Hat bei mir bisher immer geklappt, auch in Spanien.
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1578
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Barabhebung

Beitrag von Kipperlenny » So 2. Jul 2017, 22:32

Wir brauchten über 6.000€ für die Kaution, Provision und 6 Monate Miete im Voraus in Bar - innerhalb von 24h - und brauchten dafür etliche Kredit- und EC Karten (und Bankautomaten) um das zusammen zu kriegen - weil viele EC und Kreditkarten ein Tages- und Wochenlimit haben bzgl. Bargeldabhebungen!! Da bringt es auch nichts noch Geld auf dem Konto zu haben (wenn das Karten Limit erreicht ist).

Antworten

Zurück zu „Bank“