Konten für Kinder

Konto in Spanien
Antworten
Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1582
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Konten für Kinder

Beitrag von Kipperlenny » Do 22. Mär 2018, 20:02

Moin Moin

Wegen einer Erbschaft, muss ich evtl. Konten für die Kinder vorweisen können (da sie etwas erben - nicht ich)... Gibt es sowas in Spanien oder zeigt mir die Bank nur den Ausgang wenn ich danach frage? :D
Ob die Kinder dann eine Steuerklärung abgeben müssen wäre die nächste Frage, aber das weiß hoffentlich Firmalex...

Lenny

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10161
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Konten für Kinder

Beitrag von Cozumel » Do 22. Mär 2018, 21:14

Kipperlenny,

wäre da nicht ein Treuhandkonto bei einem Anwalt in DE besser?
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1582
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Konten für Kinder

Beitrag von Kipperlenny » Do 22. Mär 2018, 21:15

Wir brauchen es bis die Kinder volljährig sind - und sooo viel Geld ist es nun auch nicht.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10161
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Konten für Kinder

Beitrag von Cozumel » Do 22. Mär 2018, 21:19

Kipperlenny hat geschrieben:
Do 22. Mär 2018, 21:15
Wir brauchen es bis die Kinder volljährig sind - und sooo viel Geld ist es nun auch nicht.
Das Treuhandkonto ist oft eine Bedingung bei Erbschaften.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1633
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Konten für Kinder

Beitrag von Miesepeter » Do 22. Mär 2018, 22:14

Ein Konto für Minderjährige ist einfach zu eröffnen. Notwending ist ein vorl. Ausweis, Kinderpass o.ä. auf den Kontoinhaber lautend.
Grosszügigkeit ist der verborgene Reflex des Egoismus.
Alkohol tötet langsam, aber wir haben ja Zeit.
Wer schläft der sündigt nicht, aber wer vorher sündigt schläft besser.

chris
activo
activo
Beiträge: 165
Registriert: So 1. Jun 2014, 17:29
Wohnort: Altea
Kontaktdaten:

Re: Konten für Kinder

Beitrag von chris » Sa 31. Mär 2018, 15:47

Meine Frau hat für unsere Kinder kostenlose Konten bei der Deutschen Bank eröffnet, allerdings sind wir da auch selbst Kunden. Dazu gibt es ein Sparbuch, und die Möglichkeit, Geld auf das Konto zu überweisen (es ist also kein reines Sparbuch für Bareinzahlungen). Allerdings weiß ich nicht, ob es dieses Angebot ggf auch für Nicht-Kunden gibt.

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1582
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Konten für Kinder

Beitrag von Kipperlenny » Sa 31. Mär 2018, 18:03

Moin Moin

Also deutsche Konten (DKB) hätte zu lange gedauert (weil mit PostIdent etc.), wir waren dann bei der Sabadell, da haben wir die IBANs dann gleich erhalten.

chris
activo
activo
Beiträge: 165
Registriert: So 1. Jun 2014, 17:29
Wohnort: Altea
Kontaktdaten:

Re: Konten für Kinder

Beitrag von chris » So 1. Apr 2018, 11:54

Kipperlenny hat geschrieben:
Sa 31. Mär 2018, 18:03
Moin Moin

Also deutsche Konten (DKB) hätte zu lange gedauert (weil mit PostIdent etc.), wir waren dann bei der Sabadell, da haben wir die IBANs dann gleich erhalten.
Ich rede von der Deutschen Bank in Spanien ;)

Antworten

Zurück zu „Bank“