Wärmewellenheizung

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 859
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29

Re: Wärmewellenheizung

Beitrag von Kiebitz »

Durch die Strahlen wird jeder Körper, Mauer, Boden etc. wärmer. Wie bei Sonnenstrahlen.
Und es sieht gut aus. Wie eine Tafel an der Wand. Es gibt auch welche mit Ölbildern auf der Oberfläche. Wäre vielleicht mal eine Idee das selbst zu machen.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1831
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Wärmewellenheizung

Beitrag von hundetraudl »

Und wie ist der Stromverbrauch?
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Calendula
activo
activo
Beiträge: 373
Registriert: Do 21. Apr 2011, 09:37
Wohnort: IBI / Alicante
Kontaktdaten:

Re: Wärmewellenheizung

Beitrag von Calendula »

Mich würde mal interessieren wie man die benötigte Größe des Gerätes ermittelt wird. Aus den Angeboten geht dies nicht hervor. Wird da m2 oder m3 berechnet? Dann ist ja noch von Belang wie die Räume isoliert sind und wie die Raumhöhe ist.

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5247
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Wärmewellenheizung

Beitrag von nurgis »

Wir haben vor Jahren unsere Ceramic -Heizplatten von einem Engländer gekauft. Er heizte nur damit und gab wegen der Stromkosten auf. Er verkaufte uns die teuren Platten für ein Spottgeld, da Iberdrola ihn arm machte. Elektrische Heizung ist gut, jedoch darfst du sie nur sporadisch nützen, oder du hast noch Solar- Nachtstrom -oder Inverter-Unterstützung.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4517
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Wärmewellenheizung

Beitrag von nixwielos »

Naja, unsere Erfahrungen nach nunmehr zwei Monaten heizen mit ausschließlich Infrarot bestätigen diese Aussage so nicht. Wir haben reine Verbrauchskosten ohne NK für alle Stromverbraucher (Waschmaschine, Trockner, Spülmaschine, Herd Heizung etc) von 680 kW im Monat, das sind Kosten iHv 84.- Euro... Dafür ist es im ganzen Haus (2 Stockwerke mit 140 qm) mollig warm. Durch unsere hohe Potencia sind die Gestellungskosten höher als bei den meisten von Euch, Gesamtrechnung 140.- Euro/Monat.

In D haben wir mit Öl geheizt und trotzdem 160.- Stromkosten pro Monat gehabt. Wenn wir genauer hinsehen würden, wäre wahrscheinlich noch Sparpotential vorhanden, aber momentan freuen wir uns über die verhältnismäßig günstige Rechnung, zumal ich nachts nicht absenke, sondern toujour mit 23 Grad unterwegs bin :d
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Antworten

Zurück zu „Strom & Photovoltaik“