Strompreis bei Iberdrola

Sunwind
apasionado
apasionado
Beiträge: 630
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:38
Wohnort: M-gladbach / Els Poblets

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von Sunwind »

Habe meinen Anschluss von 8 auf 5 kw reduziert.
Das ging problemlos Online.

Damit reduzierten sich auch die Fixkosten.

Den Verbrauch und auch die Verbrauchsspitzen kann man prima online monitoren.

Bis jetzt haben die 5 kw gereicht B-)

Gruss

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1599
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von balina »

So wirklich Elektriker bin ich ja nicht. Trotzdem weiß ich, dass man auch die Elektrozufuhr über mehrere Leitungen/Sicherungen verlegen sollte. Wenn also auch zukünftig euer Herd (der mit der Pizza) und euer Boiler mit derselben Sicherung abgesichert wird, wird's weiter knapp werden.

Ich habe das Problem in D mit meinem Garten und Wintergarten. Dorthin geht nur eine Leitung und Rasenmäher, Schredder und Elektrogrill können einfach nicht gleichzeitig an sein. Ist dann noch die Teichpumpe angesprungen, war Pumpe, wie der Berliner so schön sagt. Also der Ofen - äh die Sicherung aus. Und das eben nur, weil dorthin keine zwei Leitungen nachträglich verlegt werden können, ohne das ganze Haus zu ruinieren.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1637
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Los Nietos (Cartagena)
Kontaktdaten:

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von Kipperlenny »

Aber sollte es nicht jede - auch spanische - Sicherung aushalten wenn man 2 Herplatten und den Ofen anmacht? Ich meine jedes Rezept aus meinen Jamie Oliver Büchern erfordert dies :D

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1599
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von balina »

Ja, ja, schon. Aber schriebst du nicht auch vom Boiler, der dann abgeschaltet werden muß?

Ich würde es zumindest mal prüfen.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1637
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Los Nietos (Cartagena)
Kontaktdaten:

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von Kipperlenny »

Der Boiler muss aus sobald wir EINE Herplatte in Betrieb nehmen :-D Es geht eigentlich nur ein Großverbraucher gleichzeitig - aber die Elektriker arbeiten ja dran, ich denke wir stehen soooo kurz vorm Durchbruch, eventuell haben wir morgen schon mehr da kommt er wieder.... *hoff*

Der Winter war dadurch übrigens auch ein wenig kühl - wir hatten ja einen Radiator und einen Heizlüfter gekauft - aber auf Stufe 3 (2.200 Watt glaube ich) konnten wir kein Gerät betreiben, auf Stufe 2 nur einen von beiden (plus Kühlschrank) und auf Stufe 1 (800 Watt) beide (plus Kühlschrank).

Aber zum Duschen (Boiler), Wäsche (Maschine), Geschirr (Spüler) oder Kochen mussten beide Heizgeräte komplett aus.

Na da wir jetzt kein Haus kriegen plane ich mal schon den nächsten Winter im gleichen Haus - bis dahin hoffentlich mit mehr Strom ;-)

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1599
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von balina »

ich drück' dir schon mal die Daumen, dass es klappt.

Als Notlösung fällt mir noch Gas zum Heizen und Kochen ein.

Also wegen Wäschewaschen im Kalten sitzen, wär' mir nix. Dann wird gelüftet. >:)
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Benutzeravatar
Mialia
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 46
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 02:01
Wohnort: Hamburg / Valencia

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von Mialia »

Moin zusammen.. Da ich ja noch nicht wirklich in meiner Wohnung wohne und somit weder eine WaMa, SpüMa, WaKocher, ... besitze, habe ich einen 3,3 Kw Anschluss. Musste ich mich auch erstmal informieren. Sowas gibt es in DE ja gar nicht. Entweder du hast Strom, oder halt nicht :-D Grundgebühren/Steuern sind hier in ES echt enorm hoch. Ich zahle jetzt 19,xx € ohne Verbrauch inklusive Steuer. Spätestens zum Sommer hin, wenn ich hier wohne, muss ich die KW auch erhöhen :-?
Time is like a river – You cannot touch the same water twice, because the flow that has passed will never pass again.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10982
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von Cozumel »

Bei mir war gestern ein Mann, der über die Gegensprechanlage sagte, er käme von der Iberdrola und könnte mir einen Tarif mit 20 % Nachlass anbieten.
Ich habe ihn nicht hereingelassen, deshalb konnte ich auch nicht nach einem Ausweis fragen, aber ich sah, dass er ein Fahrzeug einer Calpiner Elektrofirma fuhr.
Ich frage ihn danach und er antwortete, er wäre ja nicht angestellt bei Iberdrola!?
Ich sagte, dass ich mit meinem Kontrakt zufrieden bin und habe das Gespräch beendet.

Ich hab mal auf der website von Iberdrola nachgeschaut, aber ich konnte nichts über einen 20% Nachlass finden.


Eventuell sind jetzt Leute unterwegs, die sich mit der Masche ins Haus einschleichen wollen.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Mialia
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 46
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 02:01
Wohnort: Hamburg / Valencia

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von Mialia »

Cozumel hat geschrieben:Bei mir war gestern ein Mann, der über die Gegensprechanlage sagte, er käme von der Iberdrola und könnte mir einen Tarif mit 20 % Nachlass anbieten.
Ich habe ihn nicht hereingelassen, deshalb konnte ich auch nicht nach einem Ausweis fragen, aber ich sah, dass er ein Fahrzeug einer Calpiner Elektrofirma fuhr.
Ich frage ihn danach und er antwortete, er wäre ja nicht angestellt bei Iberdrola!?
Ich sagte, dass ich mit meinem Kontrakt zufrieden bin und habe das Gespräch beendet.

Ich hab mal auf der website von Iberdrola nachgeschaut, aber ich konnte nichts über einen 20% Nachlass finden.

Eventuell sind jetzt Leute unterwegs, die sich mit der Masche ins Haus einschleichen wollen.
Hallo Cozumel,

ja mit sowas sollte man wirklich vorsichtig sein. Meine Daten wurden von irgendwem geklaut :(( und ich habe so ein Problem mit EDP. Eigentlich wirkt der Anbieter gar nicht so unseriös und um ehrlich zu sein sogar, meines Erachtens, besser als Iberdrola. ABER irgendso ein Vogel behauptet ich hätte einen Vertrag telefonisch bei denen abgeschlossen, was nicht stimmt!! :oops:
Sie hatten alle meine Daten inklusive Adresse, NIE und sogar meine spanischen Bankdaten (worüber sie auch fröhlich Geld eingezogen haben)! Was falsch war, und somit sehr interessant, waren meine E-Mail-Adresse und meine Telefonnummer über die ich angeblich einen Vertrag abgeschlossen habe. Der Witz ist auch, dass ich schon bei Iberdrola gemeldet war und sie mich damals einfach dort abgemeldet haben!!

Das alles ist es leider immer noch nicht geklärt und mittlerweile habe ich es einem Anwalt übergeben. Das war übrigens mein Start mit Spanien *lach* Ich hoffe es wird bald geklärt. Also vorsichtig mit irgendwelchen komischen Vertragstypen. (Als großer WhatsApp Nutzer fehlen mir hier so einige Emojis :D kann man da mal nachrüsten?! ;)
Time is like a river – You cannot touch the same water twice, because the flow that has passed will never pass again.

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1599
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von balina »

Kürzlich wurde ich vor einer neuen Betrugsmasche gewarnt. Man bekommt einen Anruf und wird völlig belanglose Dinge gefragt. Zum Beispiel, ob man Mieter der Wohnung sei, ob man Hauseigentümer sei, ob das Einkommen über 600 Euro läge...

Ziel ist es, dass man mit "ja" antwortet. Daraus wird dann ein Gespräch geschnitten, das nachweisen soll, man habe einen Vertrag am Telefon abgeschlossen.

Man glaubt kaum, auf was diese Trickbetrüger alles kommen.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Antworten

Zurück zu „Strom & Photovoltaik“