Pool laufende Kosten

erwinegal
principiante
principiante
Beiträge: 7
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 11:15

Pool laufende Kosten

Beitrag von erwinegal » Mi 14. Jun 2017, 10:51

Hallo liebe Gemeinde....

wie schon in unserem Vorstellungsbeitrag geschrieben, suchen wir nach einem Neubau in der Region Torrevieja...

nun sind wir aber nicht ganz sicher was die laufenden Poolkosten angeht. wir hätten lieber einen eigenen Pool als einen Gemeinschaftspool... nur wir können die Kosten nicht einschätzen. Größe so 4 x 8m oder so.

wir werden wohl im laufe eines Jahres so 5 bis sechs mal für jeweils 1-3 Wochen da sein und es nutzen, im Moment ist keine Vermietung geplant...

- braucht man einen poolboy der regelmäßig kommt?
- Umwälzung an täglich oder wöchentlich auch bei Nichtbenutzung?
- erwärmung nötig?
- chlorzugabe automatisch oder nur bei Benutzung nötig?

was habe ich alles noch vergessen?

ich würde mich über viele Anregungen und Beispiele und natürlich Einwände freuen.

VG

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 714
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Pool laufende Kosten

Beitrag von Kiebitz » Mi 14. Jun 2017, 11:04

Da du ja offensichtlich keine Ahnung hast, meine Empfehlung:
https://www.amazon.es/Schwimmbadpflege- ... mbadpflege
Habe ich mir vor vielen Jahren selbst gekauft und mache alles selbst. Spart viel Geld.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Konfuzius sagt: Erst wenn eine Mücke auf Deinen Hoden landet, wirst Du lernen, Deine Probleme ohne Gewalt zu lösen!

erwinegal
principiante
principiante
Beiträge: 7
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 11:15

Re: Pool laufende Kosten

Beitrag von erwinegal » Mi 14. Jun 2017, 11:09

Hallo Kiebitz,

das selbst machen habe ich ja auch vor.... ich denke das bekomme ich auch hin, mir geht es um die Zeit die ich nicht in Spanien bin, was ja leider die meiste zeit sein wird zumindest di ersten paar Jahre.... das wird sich ja irgendwann ändern ;-)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10357
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Pool laufende Kosten

Beitrag von Cozumel » Mi 14. Jun 2017, 11:10

Erwinegal,

Ein Pool muss immer laufen, wenn Du also nicht immer da bist, wirst Du um einen Poolpfleger nicht herumkommen. Kostet ab 800 Euo im Jahr inkl. Chemie.

Kosten sind ausserdem Strom für die Pumpe und Wasserverbrauch, da Wasser im Sommer verdunstet und der Pool auch rückgespült werden muss.

Natürlich kostet ein Gemeinschaftspool auch Geld, das auf alle umgelegt wird.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

erwinegal
principiante
principiante
Beiträge: 7
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 11:15

Re: Pool laufende Kosten

Beitrag von erwinegal » Mi 14. Jun 2017, 11:18

Hallo Cozumel,

das hilft mir schon mal, klar das der Gemeinschaftspool auch kostet, ist ja in den Umlagen der Wohnanlage mit drin( Verbessert mich bitte wenn ich hier falsch liege)

aber die Aussage mit den 800€ pro jähr für den Poolpfleger ist ja schon mal ein wert mit dem ich rechnen kann..


vielleicht hat ja jemand hier eine ähnliche Überlegungen wie ich gemacht und kann das bestätigen.....

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4540
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Pool laufende Kosten

Beitrag von nurgis » Mi 14. Jun 2017, 11:45

Cozumel hat alles schon bestens erklärt.
Das Buch das Kiebitz empfohlen hat ,wäre auch etwas für euch, auch wenn ihr vorläufig unbedingt einen Poolservice braucht. Das Buch erkärt fast alles was mit dem Pool zusammenhängt, auch die Pflege und auch für Laien. Ich habe es ebenfalls schon Jahre und habe vieles daraus gelernt. Ich mache die Poolpflege selber.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
Frank_Berlin
activo
activo
Beiträge: 147
Registriert: So 3. Nov 2013, 15:09

Re: Pool laufende Kosten

Beitrag von Frank_Berlin » Mi 14. Jun 2017, 13:25

erwinegal hat geschrieben: was habe ich alles noch vergessen?
ich würde mich über viele Anregungen und Beispiele und natürlich Einwände freuen.
VG
  • Quergedanken dazu: ich meine, es kann teurer werden, ein Haus ohne Pool zu haben. Zumindest ab einer nicht bestimmten Größe und Preisklasse des Hauses ist der Pool in dieser Region ein Muss und somit dürfte ein irgendwann anstehender Wiederverkauf sehr schwierig werden, wenn das Haus keinen Pool hat, Betriebskosten hin oder her.
    Heizung finde ich überflüssig
    Kosten für Wartung durch Pool-Service ca. 65 bis 80€ pro Monat + IVA, Strom und Wasserverbrauch abhängig von der Größe und Benutzung
    Und ja, Selbermachen setzt voraus, das man vor Ort ist

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17778
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Pool laufende Kosten

Beitrag von Oliva B. » Mi 14. Jun 2017, 16:21

Wir zahlen an Poolpflege für einen 5 x 10 m großen Pool 720 Euro inkl. I.V.A. (Rechnung) im Jahr (inkl. aller Produkte).
Der Betrag ist einmal jährlich fällig.

Für die Zeit, wenn du vor Ort bist, kannst du vereinbaren, dass du die Poolpflege (inkl. Kauf der Produkte) selbst übernimmst - natürlich nur gegen entsprechende Preisreduzierung. Dafür wird der Poolpfleger besonders in den Sommermonaten dankbar sein. Wir haben das früher nur so praktiziert.

Sunwind
apasionado
apasionado
Beiträge: 613
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:38

Re: Pool laufende Kosten

Beitrag von Sunwind » Mi 14. Jun 2017, 17:50

Frank_Berlin hat geschrieben:
erwinegal hat geschrieben:
VG
  • Quergedanken dazu: ich meine, es kann teurer werden, ein Haus ohne Pool zu haben. Zumindest ab einer nicht bestimmten Größe und Preisklasse des Hauses ist der Pool in dieser Region ein Muss und somit dürfte ein irgendwann anstehender Wiederverkauf sehr schwierig werden, wenn das Haus keinen Pool hat, Betriebskosten hin oder her.
    Heizung finde ich überflüssig
    ......
Absolut richtig
Dies ist genau der Grund warum wir gerade einen Pool gebaut haben
Wir sehen das als Invest :lol:
Gruß

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1387
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Pool laufende Kosten

Beitrag von basi » Mi 14. Jun 2017, 18:22

Unser Poolpfleger hat dieses Jahr aufgeschlagen , um 10,-€ von 670,-€ auf 680,-€ (Pool 4 x 8 m).
Dabei ist er sehr zuverlässig, scheint ein echter Glücksfall zu sein. >:d<
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Antworten

Zurück zu „Pool“