Medikamente über das Quartal hinaus, was kann ich machen ?

Antworten
Jonny70
activo
activo
Beiträge: 192
Registriert: Di 24. Okt 2017, 19:47

Medikamente über das Quartal hinaus, was kann ich machen ?

Beitrag von Jonny70 »

Guten Morgen

Fahre demnächst 4 Monate an die Costa Blanca. Brauche für die Zeit Medikamente.. Darunter auch 2 für die wöchentliche Chemo. Der Arzt stellt das Rezept nur für 3 Monate aus, weil er Angst hat auf den kosten des 4. Monats sitzen zu bleiben. Er verlangt eine Bescheinigung von der KK das er das ausstellen darf. Die KK lehnt das ab und sagt das wäre im ermessen des Arztes. Wenn der Arzt mir das verordnet für 4 Monate würde die das übernehmen, aber eine Zusage gibt es nicht. Ich könnte den 4. Monat selbst bezahlen und später einreichen und die kosten geben übernommen sagt die KK. Das ist aber nicht möglich weil die Medikamente über 6000 € monatlich kosten. Die Frage was sich stellt ist noch ob es die Chemo Medikamente in dem Land überhaupt gibt und der Arzt mir diese auch verordnet. Hier in Deutschland verordnen das mir nur Unikliniken, die anderen Ärzte winken ab, wegen Budget.

Kann mir jemand sagen, was ich machen kann ?

Gruss Jonny
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11091
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Medikamente über das Quartal hinaus, was kann ich machen ?

Beitrag von Cozumel »

Während der Chemo, 4 Monate aus Deutschland weg. Das ist mutig.
Vielleicht solltest Du nach 3 Monaten wieder zurückfliegen.
Benutzeravatar
Frambuesa
apasionado
apasionado
Beiträge: 930
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: Medikamente über das Quartal hinaus, was kann ich machen ?

Beitrag von Frambuesa »

Diesen „Tanz“ mit den Ärzten haben wir jedes Jahr und in jedem Jahr lauten die Auskünfte der GKV (Barmer und TK), dass die Ärzte das verordnen können, was der Patient benötigt, auch über das lfd. Quartal hinaus. Es ist richtig, dass sie uns diese Information nicht schriftlich geben.
Letztendlich haben wir aber immer noch bis Ende Sept./Anfang Oktober all unsere Medikamente zusammen, dass wir problemlos 6 Monate in Spanien bleiben können.

Bei den meisten Medikamenten ist es (bei gleicher Zusammensetzung) zwar unerheblich, wer der Hersteller ist und man halt über ein Rezept eines span. Arztes an seine Medizin kommt (bezahlen muss man die Medikamente zunächst, erhält sie aber m.E. von seiner KK erstattet).
Kritisch wird es allerdings bei Medikamenten, die wie z.B. Zystostatika, wenn sie nicht in E erhältlich sind.
Ich benötige z.B. ein Medikament, was unbedingt von einem bestimmten Hersteller kommen muss, der in E nicht vertrieben wird. Ergo: Mindestens solche Medikamente muss man mitnehmen und das müssen die Ärzte ganz einfach akzeptieren.

Ich hoffe, dein Arzt hat (wie meiner letztendlich in jedem Jahr) ein Einsehen und stellt dir die nötigen Rezepte aus
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Reinhold Niebuhr
Jonny70
activo
activo
Beiträge: 192
Registriert: Di 24. Okt 2017, 19:47

Re: Medikamente über das Quartal hinaus, was kann ich machen ?

Beitrag von Jonny70 »

@Frambuesa , Vielen Dank. Muss man einen Medikamentenplan vom Arzt unterzeichnet mitnehmen oder was verlangt der Arzt ?

Kennt jemand einen guten Deutschsprachigen Allgemeinmediziner im Raum Santa Pola bis Dehesa de Campoamor ?

Vielen Dank.

Lg Jonny
Benutzeravatar
Frambuesa
apasionado
apasionado
Beiträge: 930
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: Medikamente über das Quartal hinaus, was kann ich machen ?

Beitrag von Frambuesa »

@Jonny
Eine aktuelle Medikamentenverordnungsübersicht des behandelnden Arztes (ggf. unterzeichnet) würde ich auf jeden Fall dabei haben.
Wie das bei Chemotherapie (Zystostatika) aussieht, kann ich dir nicht sagen.
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Reinhold Niebuhr
Jonny70
activo
activo
Beiträge: 192
Registriert: Di 24. Okt 2017, 19:47

Re: Medikamente über das Quartal hinaus, was kann ich machen ?

Beitrag von Jonny70 »

@Frambuesa , Vielen Dank
Benutzeravatar
Frambuesa
apasionado
apasionado
Beiträge: 930
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: Medikamente über das Quartal hinaus, was kann ich machen ?

Beitrag von Frambuesa »

@Jonny
Habe dir eine PN geschrieben
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Reinhold Niebuhr
Solana
activo
activo
Beiträge: 130
Registriert: Sa 20. Aug 2016, 14:37

Re: Medikamente über das Quartal hinaus, was kann ich machen ?

Beitrag von Solana »

In Los Altos praktiziert Dr. Raik Wagner. Ich weiß, daß dieser auch Krebspatienten behandelt. Die Praxis ist geöffnet montags bis freitags, außer mittwochs, von 9.00h bis 12.00h. Setz dich am besten telefonisch mit ihm vorab in Verbindung.
Jonny70
activo
activo
Beiträge: 192
Registriert: Di 24. Okt 2017, 19:47

Re: Medikamente über das Quartal hinaus, was kann ich machen ?

Beitrag von Jonny70 »

Solana hat geschrieben: Mo 16. Sep 2019, 20:09 In Los Altos praktiziert Dr. Raik Wagner. Ich weiß, daß dieser auch Krebspatienten behandelt. Die Praxis ist geöffnet montags bis freitags, außer mittwochs, von 9.00h bis 12.00h. Setz dich am besten telefonisch mit ihm vorab in Verbindung.
Wow, vielen Dank.
Antworten

Zurück zu „Medikamente, med. Hilfsmittel“