Brillen - und kein Durchblick

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3307
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Brillen - und kein Durchblick

Beitrag von rainer »

Ist das eigentlich in Spanien auch so, dass Brillengeschäfte so ein Staatsgeheimnis aus ihren Preisen machen?
Ich brauche fast jährlich eine neue, und erlebe immer wieder dasselbe, egal ob bei Fielmann, Apollo,pro optik und wie sie sonst noch heißen: keine gedruckten Preislisten oder Prospekte mit Preisangaben, abgesehen von einzelnen Superbillig- Werbeaktionen.
Alle werben damit, daß man sein Geld zurück bekommt, wenn man die gleiche Brille woanders billiger findet, aber das herauszufinden, ist fast unmöglich, denn in einem sind sich die Konkurrenten dann doch wieder seltsam einig:
Bei der Glasauswahl geht es im "Beratungsgespräch" stufenweise zur Sache: Die Normalausführung ist offenbar niemandem zuzumuten, sondern spielt wohl nur als Basispreis für die diversen Zuschläge eine Rolle. Und dann gehts los: Mehrpreis, Mehpreis, Mehrpreis: Glas oder Kunststoff? entspiegelt? superentspiegelt? super- super- entspiegelt? Oberfläche kratzfest gehärtet? supergehärtet? Gleichtsichtbrille? mit normalem Mittelbereich, oder besser mit breiterem, oder mit superbreitem? dickenoptimiert? Am Ende hat sich der Grundpreis verdreifacht oder vervierfacht und die Tausend bei den Euros ist in Sichtweite. Schriftliches Angebot? Fehlanzeige! Wenigstens eine Beschreibung im einzelnen? - nur mündlich.

Es soll angeblich täglich unterschiedliche Preise zwischen den Anbietern geben, und auch noch reginal von Ort zu Ort, je nachdem wie stark dort der Wettbewerb gerade ist. Und in Spanien soll man die gleiche Markenbrille sogar für einen Bruchteil des deutschen Preises bekommen. Hat da jemand Erfahrung?
Gruß
rainer
Benutzeravatar
pekeo1
activo
activo
Beiträge: 466
Registriert: Do 28. Jul 2011, 17:04
Wohnort: Hennef/Benissa Costa
Kontaktdaten:

Re: Brillen - und kein Durchblick

Beitrag von pekeo1 »

rainer hat geschrieben: Hat da jemand Erfahrung?
Nee :oops:

... einer der aufmerksam mitliest und vor ein paar Stunden wieder richtig Geld für eine neue Brille hingelegt hat.

Bild
Todos vivimos bajo el mismo cielo, pero ninguno tiene el mismo horizonte.

Meine Threema-ID: https://threema.id/HW5R4NCM
Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 2059
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Cadegliano I/Calpe
Kontaktdaten:

Re: Brillen - und kein Durchblick

Beitrag von villa »

Kenne das auch so von der Schweiz, und von den Preisen wollen wir gar nicht reden. Meine kostet in der Schweiz so um 1500 CHF (ca. 1200 Euro nur die Gläser)

Nun wurde mir Specsavers empfohlen und ich ging diese Woche hin. Klare Preise gute Angebote.

Zuerst wurde ein Augentest gemacht von einem deutschen Optiker mit Augendruckmessung. Macht alles einen sehr guten Eindruck. Danach nahm sich die Verkäuferin viel zeit die Markierungen an zu bringen.

Nächste Woche kommt die erste, mal sehen wie gut das raus kommt (Gleitssicht mit max, Prisma).

Die Aufgabe der Verkäufer ist nicht so viel wie möglich zu verkaufen sondern das beste Angebot für den Kunden zu finden.

Ich werde berichten.
Ferienwohnungen in Italien
http://www.villa-floreal.com
Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1283
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Brillen - und kein Durchblick

Beitrag von sonnenanbeter »

villa hat geschrieben:[...] Nun wurde mir Specsavers empfohlen und ich ging diese Woche hin. Klare Preise gute Angebote. [...]
Hallo rainer,
kann ich bestätigen.........., unser Sohnemann geht da auch immer hin. In "unserer Ecke" findest Du Specsavers in Torrevieja und Guardamar. Und da Specsavers hier im Umkreis ja nicht der einzigste Optiker ist, kannst Du ja ganz bequem die Preise vergleichen.

Gruss
Herbert
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2678
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Brillen - und kein Durchblick

Beitrag von pichichi »

hallo Rainer, vielleicht kannst du dich noch an meine Brille erinnern: Fassung Silhouette Titan randlos, Swarovski Vario-Kunststoffgläser mit ca. -4.0, bifokal mit größtmöglichem Sichtfeld, superentspiegelt, blaugrau färbend, ca. € 900.
Wo? Bei Optica Fischer in Orihuela Costa nahe Ayuntamiento und Mercadona. Die kompetente Dame ist Deutsche und hat eine halbstündigeTestreihe abgeführt, hervorragend angepasst und für spätere Justierungen und Ultraschallreinigungen plus Putztücher nichts verlangt, das nenn ich Kundendienst in der Servicewüste Spanien!

Übrigens, das war bisher meine beste, aber auch letzte Brille, im Mai geh ich lasern....
Benutzeravatar
Miramar
especialista
especialista
Beiträge: 1106
Registriert: Fr 9. Dez 2011, 15:33
Wohnort: Daimes-Elche,Es WARSOP,Uk. MINDEN,De

Re: Brillen - und kein Durchblick

Beitrag von Miramar »

Boh
ich mecker wenn ich alle 2 jahre 240 pund zahlen muss.
ich wuerde nie im leben 900 oder ueber 1000 ausgeben kann ich auch garnicht.
Also dann hole ich mir lieber kredit und lass laser op machen :-o
Was soll en die ganz armen menschen machen??
Liebe Grüsse Miramar ( Heike) in Partida Daimus
ruth
seguidor
seguidor
Beiträge: 70
Registriert: Do 6. Dez 2012, 21:55

Re: Brillen - und kein Durchblick

Beitrag von ruth »

@miramar:

....Was soll en die ganz armen menschen machen??....

gar nix, sondern vor die nächste Laterne rennen...darauf läuft doch alles hinaus.
Range
activo
activo
Beiträge: 410
Registriert: Do 30. Aug 2012, 21:49
Wohnort: Schweiz/ Spanien

Re: Brillen - und kein Durchblick

Beitrag von Range »

Ja Ja gute Villa

Wir in CH kennen die Preise, das können sich viele nicht vorstellen, was wir im Gegensatz nur schon zu D für Brillen und Gläser berappen.
Die beiden die unser Haus in E bei Abweseheit hüten, sind wir auf ein Geschäft in Gandia (VISONLAB) aufmerksam geworden.
Wir haben beide, meie Liebe wie ich dort schon gekauft und werden dies auch weiter so handhaben, Super Service und im Gegensatz zu CH unschlagbare Preise.
Da ich nur Titangestelle mag (geringes Gewicht) bezahle ich in E gerademal die Hälfte was in CH.


LG Range (Heinz)
Benutzeravatar
Brujadepaco
activo
activo
Beiträge: 438
Registriert: Sa 22. Okt 2011, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Brillen - und kein Durchblick

Beitrag von Brujadepaco »

pichichi hat geschrieben:
Übrigens, das war bisher meine beste, aber auch letzte Brille, im Mai geh ich lasern....
Hallo Pichichi, eine gute Entscheidung glaube ich, denn ich bin auch gelasert. Ist schon einige Jahre her und bin total zufrieden. Habe ich in Köln machen lassen und habe dann hier gehört, dass mein Nachbar (Spanier aus Madrid) in Madrid gelasert wurde, total erfolgreich, aber zum halben Preis im Gegensatz zu mir.

Es gibt schon Kleinigkeiten, die sich verändern, so wird z.B. das Kontrastsehen etwas eingeschränkt werden. Als Beispiel: Grünes Briefpapier und darauf dann auch noch grüner, kleiner, Druck, da habe ich ein wenig Probleme.
Ansonsten würde ich das immer wieder machen.
Liebe Grüsse Anna
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9422
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Brillen - und kein Durchblick

Beitrag von sol »

Hola rainer

--habe damals meine Brille in CQ erworben- preiswert und ausgezeichnet.
Deutsche Bedienung ( 2002 ) :
1. Optica Teresa Calonge Presidente Generalitat, 4 - Urb. Doña Pepa
Kategorie: Brillen & Optiker
URB Doña Pepa, 4
03170 Ciudad Quesada
965 725 623

hat unter Llamusi auch noch eine Filiale in Guardamar gehabt.
Gruss Wolfgang
Antworten

Zurück zu „Medikamente, med. Hilfsmittel“