Generika

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11091
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Generika

Beitrag von Cozumel »

Danke sol, das ist mir ja auch bekannt.
Aber es beantwortet nicht wirklich meine Frage, von der ich hoffe, dass sie mir Atze beantwortet.
Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2979
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Generika

Beitrag von Atze »

Cozumel hat geschrieben:Hallo Atze,

ich hab jetzt daraus entnommen, dass mein Atacand ein AT 1 Hemmer ist und zu den besseren Bluthochdruckmitteln gehört.
Icg nehme gleichzeitig ein Diuretikum, hab aber das Kombipräperat (Atacand Plus) aus finanziellen Gründen eingetauscht gegen Bluthochdruckmittel und separtes Diuretikum) spielt das denn in der Wirkung eine Rolle?

Aber meine wichtigste Frage war ja, sind Generika zwangsläufig gleich gut, wie das Originalprodukt? Zum Beispiel in Bezug auf Nebenwirkungen.
Na ja, "besseres" Blutdruckmittel würde ich jetzt nicht unbedingt sagen, es ist zwar eine Bereicherung, besonders für Patienten, die mit den üblichen "Mitteln der 1. Wahl" (Diuretika, Betablocker, Calciumantagonisten und ACE-Hemmern) nicht zurecht kommen, ist aber auch nicht für jeden angesagt. Wer dabei was bekommen sollte, hängt von der Art des Hypertonus und von evtl. Nebenerkrankungen ab, ist eine Aufgabe der Spezialisten, zu denen ich mich nicht zähle. Alle diese Stoffe haben auch (tolerierbare) Nebenwirkungen, diese sind aber auch nicht bei allen Patienten gleich, sodass oft etwas rumprobiert werden muss. Ich z.B. habe die sonst guten ACE-Hemmer schlecht vertragen und musste nur deshalb zu den Sartanen wechseln. Meine Frau verträgt dagegen ACE-Hemmer besser.

Zu den Generika: Sofern nicht als Fälschung auf dem Hinterhof hergestellt, kann man sich auf die Identität und Menge des Wirkstoffes und damit auf das Verhältnis Wirkung zu Nebenwirkung verlassen. Die "Bioäquivalenz", die von beigegeben Hilfstoffen aber auch von der Aufbereitung des Med. abhängen kann, muss in einem Bereich von 80 bis 125 % des Originals liegen (wird nachgeprüft), liegt meist bei +/- 5% d.h. in dem Schwankungsbereich, die der Körper bei der Aufnahme sowieso hat. Bei Stoffen mit einer geringen therapeutischen Breite, wo genau "eingestellt" werden muss (Antiepileptika, Blutverdünnungmittel usw.) sind Wirkungsschwankungen durch Präparatewechsel zu vermeiden. Bei Stoffen mit hoher therapeutischer Breite wie den meisten Blutdruckmitteln ist das weniger wichtig. Insbesondere wenn durch lange Wirkzeiten sowieso ein gleichmäßiger Spiegel vorliegt.
Vereinfacht gesagt: Sollten mal 5% weniger ankommen, hat man zwar etwas weniger Wirkung aber auch etwas weniger Nebenwirkung. Das sollte kaum zu merken sein.
Also: Gegen ein Generikum spricht hier nichts.

Auch ob man das Sartan als Kombination mit HCT nimmt oder diese Tabletten einzeln, ist prinzipiell wurscht, hängt eher von den eigenen Vorlieben ab. Einige Ärzte sehen aber Kombinationsmittel nicht so gern, da sie nicht so variabel sind.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11091
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Generika

Beitrag von Cozumel »

Vielen Dank Atze.

Gut zu wissen, denn ich habe auch lange rumprobiert bis ich ein Mittel hatte das ich vertragen habe. Daher meine Frage.

Ich habe ziemlich lange einen starken, trockenen Husten als Nebenwirkung, sehr unangenehm.
Benutzeravatar
Emil
apasionado
apasionado
Beiträge: 591
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 20:58
Wohnort: Adenau / Benissa

Re: Generika

Beitrag von Emil »

Hallo liebe Krankenbettgemeinde,
mich würde mal interessieren ob der werte Atze noch praktiziert und wenn ja,
ob er uns denn auch noch seinen Standort verraten würde?
liebe Grüße von
Emil
Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 859
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29

Re: Generika

Beitrag von Kiebitz »

Diese Seite ist sehr hilfreich um preiswerte Alternativen, Generika, zu finden.
Hat uns u. a. auch beim Hund viel Geld gespart.

http://www.medizinfuchs.de/

Einfach Original eingeben und dann nach Generika suchen.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Benutzeravatar
costablancafan
apasionado
apasionado
Beiträge: 944
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 14:08
Wohnort: Benissa

Re: Generika

Beitrag von costablancafan »

Hola @kiebitz

im März schon registriert und heute den ersten Beitrag geschrieben .. :-?

Herzlich Willkommen erst mal bei uns im Forum. Sicher liest Du schon länger mit.
Willst Du Dich nicht auch einmal vorstellen :-)

Bist sicher auch ein "Costa-Blanca-Fan"
Gruss
costablancafan
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9422
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Generika

Beitrag von sol »

Dazu :


Nomen est Omen-----
Gruss Wolfgang
Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 859
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29

Re: Generika

Beitrag von Kiebitz »

Im Moment lese ich in einigen Spanien Foren nur mit.
Habe mir vorgenommen meinen Input nur noch zu geben, wenn es der Allgemeinheit dienlich ist.
Hier lese ich seit vielen Jahren mit und habe viele brauchbare Ideen und Infos bekommen.
U.a die IP Kamera, der Link zu den Adlern und vieles mehr.
Zu mir: Spanien seit 14 Jahren, noch nicht im Rentenalter. Wohnort: Moraira. Bin vielleicht aus anderen Foren bekannt. Schreibe immer unter dem gleichen Namen.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15912
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Generika

Beitrag von Florecilla »

Offtopic:

@Kiebitz
Na denn mal schnell ein "Bienvenido" vom Team in den Thread geworfen.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11091
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Generika

Beitrag von Cozumel »

Das Frontline ist da wirklich günstig.
Danke Kibitz.
Antworten

Zurück zu „Medikamente, med. Hilfsmittel“