Arzneimittel

brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 880
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Arzneimittel

Beitrag von brigittekoslowski »

Zumindest kann man mit Knoblauch und Zwiebeln nichts verkehrt machen
Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15912
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Arzneimittel

Beitrag von Florecilla »

Tina31 hat geschrieben: So 3. Feb 2019, 09:36
rainer hat geschrieben: So 3. Feb 2019, 09:30 Neu in der Werbung:
https://awarebargain.com/de/order/
Hat jemand Erfahrung damit?
Was mich grundsätzlich immer skeptisch macht, ist, wenn viele, viele Worte gemacht werden.
Keine Erfahrung, aber als erstes kann man dazu sagen, dass die Werbung gegen Gesetze verstößt. Heilversprechen sind verboten. Alles in Allem hört sich das Ganze sehr unseriös an.
... und dann noch ein Professor (von oder für was?), von dem man sonst nichts bei Google findet :-?
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook
brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 880
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Arzneimittel

Beitrag von brigittekoslowski »

Da gab es doch jetzt bei WISO einen Report und die angeblichen Professoren wurden versucht zu finden,alles Schwindel
Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1283
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Arzneimittel

Beitrag von sonnenanbeter »

Einmal abgesehen davon, dass es diesen Professor (wahrscheinlich) garnicht gibt, sollte man generell tunlichst vermei-
den, auf Webseiten zu bestellen die a) von Grammatikfehlern nur so strotzen, b) kein Impressum angeben und c) (wie in diesem Fall) keine Kontaktdaten ersichtlich sind.

Gruss
Herbert
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.
rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3307
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Arzneimittel

Beitrag von rainer »

Atze hat geschrieben: Di 9. Okt 2018, 15:22 Organisches Silizium (Methylsilantriol) ist eine Verbindung, die so nicht in der Natur vorkommt: Also üble Chemie :(( :(( :(( !
Scheint ja nicht zu schaden - außer dem Geldbeutel.
Wissenschaftlich gültige Beweise (Einzelerfahrungen sind keine Beweise) liegen nicht vor.

Aber wer das Geld hat, kann es ja versuchen.
(oder sich eine Packung warmes Siliziumdioxid -z.B. Meesand - gönnen)

https://www.medizin-transparent.at/silizium

Chondroitinsulfat soll übrigens helfen - ab etwa 1200 mg /d aber nur als Kapsel. Die gibt es woanders billiger.
Ebenso Weihrauch.
Teufelskralle und Grünlippmuschel wirken eher nicht.
Tja, bei mir hat eine Teufelskralle- Salbe inzwischen allerdings gut Wirkung gezeigt (Es sind allerdings noch ein Dutzend anderer Wirkstoffe drin). Wenn man vergleichbare Testkandidaten (Probleme mit beiden Kniegelenken) hat, kann mans ja einfach mal versuchen. Also das eine Knie mit dem bisherigen Mittel, von dem ich damals schrieb, das andere mit diesem. Ergebnis nach ein paar Wochen: beide helfen gleichermaßen. Das erfreuliche: die neue kostet nur ein Drittel.
Gruß
rainer
Antworten

Zurück zu „Medikamente, med. Hilfsmittel“