Deutschsprachiger Logopäde an der CB gesucht

Empfehlungen
Antworten
Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2691
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Deutschsprachiger Logopäde an der CB gesucht

Beitrag von vitalista » Mo 5. Mai 2014, 16:14

Hallo, vielleicht kann einer von euch helfen?
Ein Freundin von mir, die schon sehr lange auf einem Ohr taub ist, hat sich, nachdem vor einiger Zeit auch das andere Ohr Probleme bereitete, zur OP in Deutschland entschieden. Sie bekommt im Mai ein Cochlea Implantat und muss anschließend mit Hilfe eines Logopäden wieder hören lernen. Da sie nicht alle 14 Tage (so oft muss das anfangs wohl sein) nach Deutschland fliegen will, sucht sie jetzt händeringend hier jemanden, idealerweise natürlich CB Süd -- nein, anspruchsvoll sind wir gar nicht :-P -- aber sie würde notfalls auch bis Valencia fahren.
Kennt zufällig jemand einen deutschsprachigen Logopäden?
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
Montemar
especialista
especialista
Beiträge: 2637
Registriert: Di 30. Okt 2012, 12:13

Re: Deutschsprachiger Logopäde an der CB gesucht

Beitrag von Montemar » Mo 5. Mai 2014, 18:29

Logopäden gibt es ja einige in den gelben Seiten, aber einen deutschsprachigen zu finden, wird schwierig werden oder Du rufst alle an und fragst nach. Aber als erstes würde ich beim Arzt und den Gesundheitszentren nachfragen.

Dem Rehabilitationszentrum Ciudad Patricia gehört auch ein Logopäde an. Ob die medizinische Versorgung allerdings nur den Bewohnern vorenthalten bleibt, müßtest Du nachfragen, aber vielleicht machen sie eine Ausnahme oder können zumindest eine Adresse nennen. :-? Ein Versuch ist es wert. Viel Glück wünsche ich Deiner Freundin.

Aber vielleicht kann Dir anderweitig geholfen werden.
„Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?" Ernst R. Hauschka

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2691
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Deutschsprachiger Logopäde an der CB gesucht

Beitrag von vitalista » Mo 5. Mai 2014, 21:54

Herzlichen Dank, liebe Montemar, beim Rehazentrum Ciudad Patricia hat meine Freundin schon nachgefragt und das passt nicht, ich meine mich zu erinnern, sie spricht nur spanisch und für das Training ist die deutsche Sprache wichtig.
Morgen werden wir mal alle HNO Ärzte an der CB durchtelefonieren, die müssten ja eigentlich was wissen, wenn es Logopäden gäbe.
Ein bißchen Hoffung gibt es inzwischen, bei der Anneke Residence in Alfaz del Pi hat man an eine deutschsprechende Holländerin verwiesen. Wie haben sie nur noch nicht erreicht, da sie momentan in ihrer Heimat ist.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Antworten

Zurück zu „Ärzte & Krankenhäuser“