Führerschein umschreiben?

ITV, Führerschein, Versicherungen, Strafe, Kennzeichen
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9422
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Führerschein umschreiben?

Beitrag von sol »

Hola Josefine

ich dachte, ihr seid so richtige RESIDENTE , dann hätte das doch schon lange erledigt
sein können-meine ich, als deutscher Pflichtbewußter- hatte damals ALLES sofort
erledigen lassen von unser Gestoria und nie irgendwelche Probleme gehabt - aber jeder
macht es eben anders und so wie er/sie es mag oder versteht. >:d<
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
costablancafan
apasionado
apasionado
Beiträge: 896
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 14:08
Wohnort: Benissa

Re: Führerschein umschreiben?

Beitrag von costablancafan »

aber @sol

@josefine ist doch auch erst Anfang 2012 nach Spanien gezogen

Gruss
costablancafan
Gruss
costablancafan

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3255
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Führerschein umschreiben?

Beitrag von Josefine »

Nun kann ich Euch berichten, wie es mit dem Führerschein umschreiben klappt. :mrgreen:

Wir waren heute beim Tráfico in Alicante. Eine Gesundheitsuntersuchung haben wir nicht gemacht, da wir seit gut einem Jahr erst hier wohnen und auch erst seit gut einem Jahr Residenten sind. Wir haben gedacht, wir versuchen es mal ohne Gesundheitsuntersuchung. ;-) Der Schalterraum beim Tráfico war rappelvoll, aber fast alle Schalter besetzt.

Wir sind zuerst zum Info-Schalter gegangen und brachten unser Anliegen vor. Dort gab man uns 3 Formulare zum Ausfüllen. Das haben wir dann gemacht und sind damit zur Kasse gegangen und haben 27,10 EUR pro Person einbezahlt. Am Kassenschalter gab man uns dann ein Ticket für den Wartebereich. Nun mußten wir warten bis unsere Nummer angezeigt wurde.

Am Führerschein-Schalter haben wir dann vorlegen müssen:
unseren deutschen Führerschein, die Residencia und den Personalausweis (alles im Original und Kopie).

Die Schaltersachbearbeiterin hat alles akzeptiert und uns dann eine Bestätigung für den Umschreibe-Antrag gegeben. Es läuft nun so weiter: man wird sich von D bestätigen lassen, ob alles OK ist. Dann werden wir angeschrieben, um unseren deutschen Führerschein im Tráfico Alicante abzugeben. Wir bekommen dann eine vorläufige Fahrerlaubnis. Das Tráfico schickt dann alles nach Madrid und von dort erhalten wir dann den spanischen Führerschein zugesandt.

Ein Nachweis bezüglich Gesundheitsuntersuchung wurde nicht verlangt. :)
Ich denke, dass liegt also daran, dass wir noch keine 2 Jahre hier leben. Insofern werden wir wohl irgendwann von der spanischen Behörde angeschrieben, wann wir für eine Untersuchung vorstellig werden müssen.

Insgesamt war die Wartezeit (incl. Info-Schalter, Kasse) bis zum Aufrufen unserer Nummer eine gute Stunde. Ich hätte nicht gedacht, dass es so schnell geht (bei den vielen Leuten, die dort warteten). =D>

Grüsse :)
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3255
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Führerschein umschreiben?

Beitrag von Josefine »

Hier nun die Fortsetzung unseres Führerscheinumtausches:

In der letzten Woche haben wir die Mitteilung vom Tráfico Alicante erhalten, dass einem Umtausch nichts mehr im Wege steht. Unsere Daten sind also von den deutschen Behörden als OK erklärt worden.

Wir sind heute deshalb wieder zum Tráfico nach Alicante gefahren. Zuerst ging es zum Info-Schalter, um eine Nummer zu ziehen. Als unsere Nummer dann aufgerufen wurde, haben wir unseren deutschen Führerschein abgegeben und der Schaltersachbearbeiter hat uns dann einen vorläufigen Führerschein ausgedruckt (DIN A5-Formular), der 3 Monate gültig ist. Er sagte uns, dass wir in
ca. 4-6 Wochen unseren richtigen europäisch-spanischen Führerschein mit der Post zugeschickt bekommen.

Die heutige Wartezeit vom Betreten des Gebäudes bis zum Verlassen des Gebäudes hat nur 30 Minuten gedauert. :)

Grüsse :)
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3255
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Führerschein umschreiben?

Beitrag von Josefine »

Nun das Ende meiner Führerschein-Geschichte. :mrgreen:

Heute habe ich meinen spanischen EU-Führerschein per Post zugesandt bekommen. =D> Er hat Gültigkeit bis 2021.

Grüsse :)
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 5558
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Führerschein umschreiben?

Beitrag von Citronella »

@ Josefine,

allzeit gute Fahrt mit dem neuen Führerschein - und Danke für deine ausführliche Beschreibung vom beantragen bis erledigt! Diese Prozedur nehmen wir nach unserem Urlaub in Angriff, ich wollte nicht mit Ersatzpapieren ins Ausland.

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3255
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Führerschein umschreiben?

Beitrag von Josefine »

Josefine hat geschrieben: Am Führerschein-Schalter haben wir dann vorlegen müssen:
unseren deutschen Führerschein, die Residencia und den Personalausweis (alles im Original und Kopie).
Ich hatte noch etwas vergessen. 2 kleine Paßbilder mußte man auch bei der Antragstellung abgeben.

@ Citronella,
kann ich verstehen, dass Ihr diesen Umtausch erst nach Eurem Urlaub in Angriff nehmen wollt. Man weiß ja nie, wie lange das dauert.
Bei uns ging es wirklich sehr schnell, bei unseren englischen Nachbarn ebenfalls und bei einer Belgierin auch. Bei meiner Englisch-Lehrerin ist der Führerschein jedoch auf dem Postweg verloren gegangen. Es dauert.... und dauert... Kann ja alles passieren.

Grüsse :)
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Benutzeravatar
Spanier
activo
activo
Beiträge: 127
Registriert: So 19. Feb 2012, 12:08
Wohnort: Torrevieja

Re: Führerschein umschreiben?

Beitrag von Spanier »

[quote="Josefine"]Nun kann ich Euch berichten, wie es mit dem Führerschein umschreiben klappt. :mrgreen:


Hallo Josefine,

zuerst einmal vielen Dank für Deine absolut korrekte, sowie vollständige Berichterstattung zu obig genannten Thema.

Das war eine "klare Ansage"!!!

Ein absoluter Leitfaden für jeden residenten User, der diesen Weg gehen muss.

Mit dieser Art von Hilfestellung macht ein Forum Spass!


Freundlicher Gruß . . .

Wolfgang

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 18607
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Umtauschpflicht für ältere Führerscheine

Beitrag von Oliva B. »

Wer es als Resident noch nicht getan hat, sollte sich 2016 um die Umschreibung seines Führerscheins kümmern. Uneingeschränkt anerkannt werden nur Führerscheine, die vor dem 19.1.2013 erworben wurden. Näheres im Mallorca-Magazin

Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1267
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Umtauschpflicht für ältere Führerscheine

Beitrag von sonnenanbeter »

Oliva B. hat geschrieben:Uneingeschränkt anerkannt werden nur Führerscheine, die vor dem 19.1.2013 erworben wurden.
Klugscheissmodus: EIN ;)
Richtig müsste es heissen: [...] die nach dem 19.01.2013 erworben wurden.
Klugscheissmodus: AUS ;)

Allen noch ein schönes "Rest"-Weihnachten.

Gruss
Herbert
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.

Antworten

Zurück zu „Formalitäten“