Die Valencianische Sprache (Valenciano/Valencià)

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9401
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Die Valencianische Sprache (Valenciano/Valencià)

Beitrag von sol » So 3. Dez 2017, 10:58

Kipperlenny hat geschrieben:Meine Tochter soll für die Schule ein Gedicht auswendig lernen - auf Valenciano - da können wir 0 helfen. Ich hoffe wir kommen 2018 hier weg Richtung Süden :D
wir drücken dir ALLE Daumen-------
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel Radochla

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 812
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Die Valencianische Sprache (Valenciano/Valencià)

Beitrag von Miesepeter » So 3. Dez 2017, 20:21

Von den öffentl. Schulen ist nichts anderes zu erwarten. Wie auch sonst steht Alicante mit fast 11% Analphabeten an 17. Stelle im Ranking von ganz Spanien. Private (und auch Teil-Private) Schulen sind mehr als empfehlenswert, wenn man einem Kind eine Zukunft geben will. Das passt nicht so ganz in unsere Vorstellung, aber das ganze Schul- und Erziehungswesen ist mit dem deutschen nicht vegleichbar.
Je weniger Sorgen sich man macht umso mehr geniesst man das Leben.
Viele schätzen Dich wegen Deines Charakters, andere hassen dich aus dem gleichen Grund.
Die grösste Verzweifelung eines Verzweifelten ist, andere nicht zur Verzweifelung bringen zu können.

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3220
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: Moraira / München Land

Re: Die Valencianische Sprache (Valenciano/Valencià)

Beitrag von nurgis » So 3. Dez 2017, 22:15

Die spanische Sprache steht bei den Weltsprachen mit über 50 Mill. an 4. Stelle. Ich kann nicht verstehen wie ein einzelner Teil eines Staates unbedingt die weltweit verstandene Sprache in eine lokale Sprache umwandeln will.
LG Nurgis
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3283
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Die Valencianische Sprache (Valenciano/Valencià)

Beitrag von maxheadroom » So 3. Dez 2017, 22:47

nurgis hat geschrieben:Die spanische Sprache steht bei den Weltsprachen mit über 50 Mill. an 4. Stelle. Ich kann nicht verstehen wie ein einzelner Teil eines Staates unbedingt die weltweit verstandene Sprache in eine lokale Sprache umwandeln will.

Hola todos y nurgis,
interessantes gibt es da bei Wikipedia zu lesen:
"Da das Valencianische international nicht als eigenständige Sprache klassifiziert wird, " auch über die Hintergründe, eigentlich ein nicht zu verstehender Prozess der meiner Meinung nach zu nichts fuehrt, denn auch in D haben wir uns ja auf eine Sprache geeinigt ohne jetzt solche "Spässchen zu machen in der Schule Bücher nur auf sächsisch oder schwaebisch zu zu lassen >:)
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Antworten

Zurück zu „Rund um die spanische Sprache“