arbeiten in der Nähe von Torrevieja

Anwalt, Gestoría, Notar, Dienstleister, Personal
Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2042
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: arbeiten in der Nähe von Torrevieja

Beitrag von Scandy » Do 9. Aug 2018, 22:10

=D> =D> =D>
Kipperlenny hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 12:40
Ich zahle (einer Reinigungskraft oder auch Programmierern und Subunternehmen) immer soviel, wie ich selber für diese Arbeit verlangen würde (und somit für angemessen halte). Heißt für mich (ganz persönlich - kann ja jeder anders sehen), dass ich für unter 10€ die Stunde nicht arbeiten würde und das auch nicht von anderen verlangen möchte.
=D> =D> =D>

Scandy

Benutzeravatar
benicalptea
apasionado
apasionado
Beiträge: 707
Registriert: Di 20. Dez 2011, 15:08
Wohnort: Witzenhausen, Nordhessen
Kontaktdaten:

Re: arbeiten in der Nähe von Torrevieja

Beitrag von benicalptea » Fr 10. Aug 2018, 08:00

Miesepeter hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 19:22
Wer von Euch hat denn - wie meine Wenigkeit - in spanischen Grossbetrieben (1300+ Beschäftigte) in Führungsposten gearbeitet und entsprechende Erfahrungen gesammelt, um hier darüber überhaupt mitreden zu können?
Ich habe in Italien, Spanien, Griechenland und Katar Ausbildungen in großen Betrieben geleitet. Ich denke ich weiß worauf du hinaus wolltest, hätte man allerdings auch anders erklären können.
Bei uns in der Firma spricht man auch von "südländischer Mentalität" gerade wenn es denn um Arbeitszeiten etc. geht.
Meine Theorie hierzu ist allerdings, dass die "Südländer", vielleicht auch Aufgrund der höheren Durchschnittstemperaturen, anders bzw. versetzt arbeiten. Wenn ein Spanier z.B. gegen 16 Uhr seine Siesta beendet und weiter arbeitet bis 22 Uhr, dann lag der Deutsche diese Zeit bereits auf der Couch und geht dann ins Bett. Da könnte man jetzt auch sagen, dass der Deutsche von Natur aus faul ist weil er ab 16 Uhr nichts mehr macht und das ist ja auch nicht bei jedem Deutschen so, ebenso wie es andersherum nicht immer in Spanien in allen Großbetrieben so sein wird.....oder hast du etwa schon in allen spanischen Betrieben in Führungspositionen gearbeitet :-D ?
Gruß Sascha
Meine Band: http://www.wild-night.com

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3573
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: arbeiten in der Nähe von Torrevieja

Beitrag von maxheadroom » Fr 10. Aug 2018, 10:47

Hola todos ,
da ist mir beim lesen doch einfach ein Spruechlein von Oscar Wilde eingefallen , der vielleicht auch zu dem Gegensatz der suedlichen vs. noerdlichen Einstellung zur Arbeit passt :)
Einzig um zu Besitz zu kommen, bringt sich der Mensch durch Arbeit ins Grab.
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15274
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: arbeiten in der Nähe von Torrevieja

Beitrag von Florecilla » Fr 10. Aug 2018, 10:55

Und was sagt die Fragestellerin zu all dem?
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Mausifan
seguidor
seguidor
Beiträge: 96
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: arbeiten in der Nähe von Torrevieja

Beitrag von Mausifan » Fr 10. Aug 2018, 11:49

Die ist geschockt die Arme. :((
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 678
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: arbeiten in der Nähe von Torrevieja

Beitrag von Hessebub » Fr 10. Aug 2018, 12:27

Florecilla hat geschrieben:
Fr 10. Aug 2018, 10:55
Und was sagt die Fragestellerin zu all dem?
Die hat sich seit Freitag 3. August nicht mehr blicken lassen :lol:
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15274
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: arbeiten in der Nähe von Torrevieja

Beitrag von Florecilla » Fr 10. Aug 2018, 12:43

Hessebub hat geschrieben:
Fr 10. Aug 2018, 12:27
Florecilla hat geschrieben:
Fr 10. Aug 2018, 10:55
Und was sagt die Fragestellerin zu all dem?
Die hat sich seit Freitag 3. August nicht mehr blicken lassen :lol:
Genau darauf wollte ich hinaus :-P
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1539
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: arbeiten in der Nähe von Torrevieja

Beitrag von baufred » Fr 10. Aug 2018, 12:45

... na was denn :?: :?:

Sie hat nach der Euphoriephase die Phase der Ernüchterung erreicht und sieht sich jetzt mit der Realität konfrontiert :idea: ...
Saludos -- baufred --

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1330
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: arbeiten in der Nähe von Torrevieja

Beitrag von Miesepeter » Sa 11. Aug 2018, 09:59

Noch mehr Realität: Gehalt Altenpfleger/in Deutschland: 2.621,- / in Spanien 886,- (stundenweise Arbeit wird mit 5,54 vergütet). Quellen kann sich jeder selbst ergoogeln.
Kaptalismus = ungleiche Verteilung des Reichtums / Sozialismus = gleichmässige Verteilung des Elends.
Konsequent ist wer sich selbst mit den Umständen wandelt.
Lebensstandard = sich heute das leisten, wofür die Raten noch in 10 Jahren abgestottert werden.

brigittekoslowski
activo
activo
Beiträge: 324
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: arbeiten in der Nähe von Torrevieja

Beitrag von brigittekoslowski » Sa 11. Aug 2018, 10:11

Letzte CBN.Mindestlohn in Spanien ca.750,-Eu mal 14 Monate

Antworten

Zurück zu „PERSONAL/DIENSTLEISTER Gesuche und Angebote“