Neue Sammelbriefkästen in Denia Montgo

Grundstücksrecht, Versicherungen, Schäden am Gebäude usw.
Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15578
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Neue Sammelbriefkästen in Denia Montgo

Beitrag von Florecilla » Do 9. Aug 2018, 14:21

Florecilla hat geschrieben:
Di 17. Jul 2018, 22:45
Richtig, in den Gebieten am Montgo, aber auch in Les Deveses, Las Marinas und Las Rotas werden neue Sammelbriefkästen an verschiedenen Stellen errichtet. Beantragungszeitraum ist der 20.06. bis 20.07.2018.

Wir hatten an der Einfahrt unseres Wohngebietes bisher auch eine (kostenfreie) Sammelbriefkastenanlage, aber auch diese ist von der neuen Regelung betroffen.

Du solltest dich am besten mit einem Nachbarn in Verbindung setzen, denn es besteht wohl die Möglichkeit, die Beantragung auch durch andere erledigen zu lassen. Ansonsten würde ich mich per Email an oac@ayto-denia.es wenden.

Die Kosten belaufen sich auf einmalig 40 bis 100 Euro, je nachdem wieviele Briefkästen beantragt werden.
Die Frist wurde bis zum 14.08.2018 verlängert.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Amanecer
activo
activo
Beiträge: 129
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 10:29
Wohnort: Bayern / Denia

Re: Neue Sammelbriefkästen in Denia Montgo

Beitrag von Amanecer » Fr 10. Aug 2018, 17:33

Hallo Margit, vielen Dank für die Info🙂.
Wir haben im Juli den aus dem Internet ausgedruckten Antrag ganz knapp vor Fristende per Post von Deutschland nach Denia verschickt. Heute waren wir im Rathaus und haben nachgefragt, ob er denn fristgerecht angekommen sei und die nette Dame dort meinte, wir hätten Glück gehabt, er sei genau am letzten Tag der Frist um 17:30 Uhr registriert worden und ist gültig. Von einer Fristverlängerung wusste sie leider nichts...
Aber naja, Hauptsache es hat noch (sehr unkompliziert) geklappt :) Dann warten wir mal ab, wie es denn dann weiter geht...
Liebe Grüsse, Amanecer

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15578
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Neue Sammelbriefkästen in Denia Montgo

Beitrag von Florecilla » Sa 27. Okt 2018, 11:23

Der 1. November ist bereits in Sichtweite, aber von den neuen Sammelbriefkästen fehlt bislang jede Spur. Zum 31.10. stellt die Post die Zustellung von Sendungen in den Wohngebieten am Montgo, Las Rotas, Las Marinas und Les Deveses ein.

Lediglich die Kosten, die bislang nur grob kalkuliert waren, stehen mittlerweile fest: "90 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (IVA) werden Postkunden für ihren Briefkasten zahlen. Damit erhalten sie ein Nutzungsrecht von zwölf Jahren. Die Vertragsverlängerung, die zur Nutzung weiterer zwölf Jahre berechtigt, kostet 50 Euro plus IVA. In Kürze will die Stadt die Zahlungsmodalitäten bekanntgeben." (Quelle: CBN)

Das die Nutzung zeitlich begrenzt ist, ist allerdings neu.

Solange die Zustellung in die vorhandenen Briefkästen eingestellt ist und die neuen Anlagen nicht installiert sind, werden Empfänger sich ihre Post im Correos-Büro in der Calle Patricio Ferrandiz abholen müssen. Ob das wohl funktioniert - vor allem, wenn man nur in großen Abständen vor Ort ist ???
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4013
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Neue Sammelbriefkästen in Denia Montgo

Beitrag von nurgis » Sa 27. Okt 2018, 13:30

Da bekommt ihr in Denia den Spaß den Moraira schon ein über ein Jahr hat. Trotz richtiger Adressierung kommt fast nichts mehr an oder wurde als unbekannt zurückgeschickt.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3780
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Neue Sammelbriefkästen in Denia Montgo

Beitrag von maxheadroom » Sa 27. Okt 2018, 18:58


Hola todos,
just meine 5 cents, leider ist es ja das es so ist das"gemeine Volk" kennt nicht seine Macht !! :!: ist mir schon in Deutschland aufgefallen wie es um die ungerechtfertigen Benzinpreisrehoehungen gegangen ist , ein Vorschlag war tanken muss jeder aber durch das Netz machen wir das Volk es so das wir nur immer an einer tankstelle tanken z.B. Aral oder Shell aber nach Absprache, wueder dazu fuehren das die anderen mit den Preisen nach unten nachziehen wuerden, in dem Beispiel mit der unmoeglichen Aktion von Correos wie waere es wenn alle betroffenen eine Woche nicht mehr in Denia einkaufen wuerden solange bis die Post die ja dauernd auch in Spanien das Porto erhoeht endlich in die Puschen kommt :!: aber vergeblich das "Volk" ist zu willfaehig und laesst mit sich machen und krummelt stil lvor sich hin aber vergisst die Macht liegt bei denen die sie nutzen :!: Aber was rede ich da , die Geschichte lehrt uns die Macht liegt bei denen die es verstehen die etwas geistig .... zu fuehren auch oft gegen deren willen nur fuer den Horizont der Empfaenger geschmeidig formulierten Aussagen.
Jetzt ist mir doch tatsaechlich der beruehmte Gaul duirchgegangen , aber es entspricht der Realitaet , leider :sad:
Saludos
maxheadroom der es mit Einstein haelt das Univerum .....
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Antworten

Zurück zu „allgem. Fragen zum Eigentum an der CB“