(Il-) legale Hausbesetzung

Grundstücksrecht, Versicherungen, Schäden am Gebäude usw.
brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 760
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von brigittekoslowski » So 22. Apr 2018, 20:35

ich denke auch das die 4 Millionen stimmen,selbst bei uns auf dem Land stehen fast fertige Häuser

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10493
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Cozumel » So 22. Apr 2018, 20:42

maxheadroom hat geschrieben:
So 22. Apr 2018, 16:44

Hola todos y Cozumel,
:mrgreen: :mrgreen: nun gut , da hast Du mich jetzt provoziert, einen noch OT aber dann entweder neuen thread oder....
Nur mal kurz eine Meinung, nicht von mir >:) ich habs ja schon oft erwaehnt , zu allem haben sich schon Leute Gedanken gemacht und das hier gefundene passt irgendwie zu unseren kleinen OT Diskussion, kla ist auch meine Meinung:
Die Zahl der Arbeitslosen wird auf jeden Fall stark steigen. Und da ist der Fachkräftemangel überhaupt kein Gegenargument. Wir werden in einer Zukunft leben, in der es viele Millionen Menschen ohne Jobs geben wird und zugleich einen Fachkräftemangel, weil sehr viele, die ihre Jobs verlieren, nicht in der Lage sind, dort zu arbeiten, wo es welche gibt. Ein Busfahrer, der seinen Beruf verliert, wird nicht anschließend Virtual-Reality-Designer. Wenn man wissen will, wo Arbeitslosigkeit zu erwarten ist, dann muss man nur schauen, wer in der deutschen Industrie für das bedingungslose Grundeinkommen ist. Joe Kaeser von Siemens, Tim Höttges von der Telekom. Weil die ziemlich genau wissen, dass sie einen ganz erheblichen Teil ihrer Belegschaft in der Zukunft nicht mehr brauchen, und das gilt natürlich auch in großem Stil für Banken und Versicherungen. Diese Arbeitslosigkeit dürfte größer werden als alles, was wir in der Bundesrepublik jemals als Arbeitslosigkeit gehabt haben.Der eigentliche Kern der Digitalisierung besteht darin, dass die Leistungs- und Arbeitsgesellschaft, wie wir sie bisher kannten, zu Ende geht. Und das ist ein epochaler Umbruch. Bislang haben wir das Problem maßlos verniedlicht.

(Zitat von Precht aus einem Interview)
Saludos
maxheadroom


Nichts gegen Precht. Aber er ist Philosoph und Buchautor und sehr umstritten.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2269
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Miesepeter » So 22. Apr 2018, 21:10

Ja, dann nix wie back to the roots. Schuster, Schneider, Gepäckträger, Pagen, Töpfer, Zeitungsverkäufer und andere ausgestorbene Tätigkeiten werden dann wiederentdeckt, und nach effektiver Leistung bezahlt. Urlaub soviel jeder will, aber auf eigene Kosten. Landarbeiter kommen wahrscheinlich auch wieder in Mode, Not macht ja erfinderisch. Nur wenige von uns erinnern sich an die ersten Nachkriegsjahre und z.B. die Tauscher, die den mehrere Bombennächte überlebten Perserteppich gegen 1 kg. Zucker tauschten. Und dann gab es auch den Schwarzmarkt, 1 Fahrrad für 2 Paar Nylonstrümpfe - das waren Zeiten....Und ach ja, das Wohnungsproblem lösten die Wohnungskommissionen mit Zwangseinquartierungen, das Wort "Besetzen" kannte man nur von der jeweiligen "Besatzung".
Lieber sich zu Tode langweilen, als zu Tode arbeiten.
Um aus Fehlern zu lernen, sollte man diese frühzeitig machen.
Ein wahrer Diplomat denkt zweimal nach bevor er nichts sagt.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10493
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Cozumel » So 22. Apr 2018, 21:17

Miesepeter, rückwärts geht es selten und wenn ist es katastrophal.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4132
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von maxheadroom » So 22. Apr 2018, 21:36

Cozumel hat geschrieben:
So 22. Apr 2018, 20:42
maxheadroom hat geschrieben:
So 22. Apr 2018, 16:44

Hola todos y Cozumel,
:mrgreen: :mrgreen: nun gut , da hast Du mich jetzt provoziert, einen noch OT aber dann entweder neuen thread oder....
Nur mal kurz eine Meinung, nicht von mir >:) ich habs ja schon oft erwaehnt , zu allem haben sich schon Leute Gedanken gemacht (Zitat von Precht aus einem Interview)
Saludos
maxheadroom

Nichts gegen Precht. Aber er ist Philosoph und Buchautor und sehr umstritten.

Hola todos y Cozumel,
es spielt gar keine Rolle ob er Philosoph ist oder umstritten, es dreht sich wie man sieht darum das viele die Schrift an der Wand nicht lesen koennen oder wollen >:) Menetekel upharsin
erst wenn die Party vorbei ist wird es vielen klar sein was jetzt schon klar auf der Hand liegt :mrgreen:
Aber wenn Dir noch eine andere Meinung angenehmer ist :
Prof. Dr. Lothar Abicht
Die Oxfordforscher Frey und Osborne haben schon im Jahr 2013 eine Prognose veröffentlicht, nach der bis zu 47 Prozent der nordamerikanischen Arbeitsplätze von den technischen Möglichkeiten her durch Algorithmen und Roboter ersetzt werden könnten. Methodisch ähnlich angelegte Studien für Deutschland kommen auf noch höhere Prozentzahlen.
Drastisch auch die Auswirkungen von Trendbrüchen , wie wir sie gegenwärtig durch das Vordringen der Plattformökonomie beobachten. Durch sie können die Geschäftsmodelle bestehender Branchen in Monaten oder wenigen Jahren hinweggefegt und ersetzt werden.
Du siehst ich bin mit meinen Gedanken und meinr Meinung nicht allein :) sogar auf Denias Strassen stehen Leute und verkünden mit Schriften untermauert " Das Ende ist nahe" (wer öfter durchdie Marquesa de Campo spaziert weiss was ich meine >:) >:) )
Saludos
maxheadroom

Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10493
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Cozumel » So 22. Apr 2018, 21:47

Wir sind eben verschieden Max. Bei mir ist das Glas immer halbvoll. :d
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 760
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von brigittekoslowski » Mo 23. Apr 2018, 10:25

Da hat Cozumel recht Precht ist ein Laberkopf und hört sich gerne reden

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10493
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Cozumel » Mo 23. Apr 2018, 10:50

Das sagt die FAZ über Precht FAZ
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2269
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Miesepeter » Mo 23. Apr 2018, 11:31

Auf einer Trauerfeier vor 3 Wochen ging man nach dem protokollarischen zum angenehmen Teil über, unterhielt sich bei Sekt und Kaviar über dies und das und besonders über was uns alle unabändelich erwartet. Unter den Anwesenden befand sich auch eine Wahrsagerin, die mehr aus Spass als im Ernst befragt wurde, wer denn wohl als Nächster dran wäre. Nach einem Blick in die Glaskugel prophezeite sie "Wer als Erster den Raum verlässt." Gesagt, getan, es wurden Pizzen bestellt, Bier in Mengen und auch sonst noch so allerhand, denn keiner verliess den Raum - die sind da immer noch drin - einschliesslich der Wahrsagerin!
Lieber sich zu Tode langweilen, als zu Tode arbeiten.
Um aus Fehlern zu lernen, sollte man diese frühzeitig machen.
Ein wahrer Diplomat denkt zweimal nach bevor er nichts sagt.

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3087
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von rainer » Mo 23. Apr 2018, 12:33

Cozumel hat geschrieben:
Mo 23. Apr 2018, 10:50
Das sagt die FAZ über Precht FAZ
Ein Genuss, der Artikel. >:)
Unbedingt lesenswert, und sehr informativ auch noch.
Ein unglaublicher Aufstieg durch einen einzigen glücklichen Zufall.
Aber ich gönne es ihm. Nur sein aufgeblasenes Gehabe ist nicht gerade sympathisch.
Gruß
rainer

Antworten

Zurück zu „allgem. Fragen zum Eigentum an der CB“