Pedreguer

Grundstücksrecht, Versicherungen, Schäden am Gebäude usw.
Luise
principiante
principiante
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 20:10

Pedreguer

Beitrag von Luise » Mi 30. Okt 2019, 13:03

Hallo!

Wir sind ja schon fleißig am Stöbern nach potentiellen Domizilen an der Costa Blanca, vorzugsweise rund um Denia. Gerne würden wir es auch in Kauf nehmen, ein paar Kilometer weg von Denia und den Stränden zu wohnen, wenn wir etwas Natur in Laufweite hätten, um gut mit den beiden Hunden laufen zu können.

Mir sind einige Immobilienangebote in Pedriguer und Umgebung aufgefallen. Wohnt dort jemand bzw. kennt sich in dieser Gegend gut aus? Welche Vor- und Nachteile hat dieser Ort?

Welche anderen Gebiete in der Umgebung von Denia kämen unseren Suchkriterien nach etwas Ruhe und Natur denn noch nahe?

Freue mich auf eure Antworten.

LG
Luise

Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 1958
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Cadegliano I/Calpe
Kontaktdaten:

Re: Pedreguer

Beitrag von villa » Mi 30. Okt 2019, 18:10

Sieh dir einfach mal die Ortsportraits an. Findest du zu fast jedem Ort an der CB hier im Forum.
Ferienwohnungen in Italien
http://www.villa-floreal.com

Luise
principiante
principiante
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 20:10

Re: Pedreguer

Beitrag von Luise » Do 31. Okt 2019, 11:48

Hm. Speziell zu Pedreguer habe ich hier nicht viel gefunden bei den Ortsbeschreibungen.
Ich wäre ja auch vor allem an Erfahrungen von Leuten interessiert, die dort leben oder sich besonders gut auskennen. Vielleicht kann man dadurch auch schon mal besser eine Vorentscheidung treffen, ob eine Immobilie allein von der Lage eine Option ist.
Ich habe auch schon viel gegoogelt, aber ein Forum dient für mich ja auch dazu, Tipps und Hinweise von anderen, erfahrenen Menschen zu bekommen sowie sich auszutauschen. Das ist oft aussagekräftiger als eine allgemeine Ortsbeschreibung. :)

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3072
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Pedreguer

Beitrag von Josefine » Do 31. Okt 2019, 14:21

In Pedreguer soll es sehr viel regnen. Unser User @Kipperlenny hat dort gewohnt und er wurde vielfach bemitleidet, weil es ein "Regenloch" zu sein scheint. Hier mal ein Link, als Kipperlenny noch in Pedreguer gewohnt hat:
https://costa-blanca-forum.de/viewtopic ... 4&p=166450
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4784
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Pedreguer

Beitrag von nurgis » Do 31. Okt 2019, 15:57

Dafür bekommt Moraira oft keinen Regen ab. Ringsum regnet es, hier nicht.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Luise
principiante
principiante
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 20:10

Re: Pedreguer

Beitrag von Luise » Do 31. Okt 2019, 16:14

Oh, Regenloch hört sich nicht so gut an :?

Ist schon interessant, dass es auch innerhalb kleinerer Entfernungen solche Unterschiede gibt. Vielleicht sollte man tatsächlich im Winter erste Hausbesichtigungen einplanen. Im Sommer ist es wahrscheinlich überall schön an der Costa Blanca.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10493
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Pedreguer

Beitrag von Cozumel » Do 31. Okt 2019, 16:20

Du darfst da keine deutschen Masstäbe ansetzten.
In einem so trockenen Land wie Spanien ist Regen eigentlich etwas gutes.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3368
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Pedreguer

Beitrag von vitalista » Do 31. Okt 2019, 16:24

Der Winter ist auf jeden Fall eine gute Jahreszeit, um Hausbesichtigungen zu planen. Dann siehst du auch gleich, ob das Objekt in der dunkleren Zeit evtl. im Schatten liegt. Und am besten mietet ihr euch in dem Ort, in dem ihr plant zu kaufen, erstmal ein. Mir war es immer wichtig "ein Gefühl" für meine Umgebung zu bekommen.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Luise
principiante
principiante
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 20:10

Re: Pedreguer

Beitrag von Luise » Do 31. Okt 2019, 17:14

Wir wohnen auch in Deutschland in einer Region, in der es die letzten drei Jahre extrem wenig geregnet hat. Aber das hat sich ja sowieso alles verändert. Die Sommer finde ich hier inzwischen zu heiß, aber die Winter sind halt nach wie vor sehr lang und ungemütlich grau...

Wir haben in diesem Frühjahr Spanien und Portugal mit dem Wohnmobil bereist. Leider war für die einzelnen Regionen zu wenig Zeit, um sie richtig kennenzulernen. Aber das Wohnmobil kann uns gute Dienste leisten, wenn wir die Costa Blanca erkunden wollen.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10493
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Pedreguer

Beitrag von Cozumel » Do 31. Okt 2019, 17:32

Im Norden der Costa Blanca, also zwischen Denia und Benidorm ist die Landschaft eher bergig mit Buchten . Im Süden ist es flacher mit langen Sandstränden.
Das sehe ich als Kriterium um schon mal eine grobe Unterscheidung zu treffen.
Es gibt eben Menschen die möchten ohne Berge nicht leben und andere die eher Flachlandtiroler sind.
Schön ist es aber überall.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Antworten

Zurück zu „allgem. Fragen zum Eigentum an der CB“