März

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17575
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Garten im März

Beitrag von Oliva B. » Fr 1. Apr 2011, 09:21

Das schaut ja schon verheißungsvoll aus, Citronella.
Meine große Pflanzaktion steht noch bevor.
Sag mal, hast du Erfahrung mit Kaninchen? Die vergnügen sich doch mit Vorliebe an den jungen Pflänzchen? :((

Benutzeravatar
Montgo
apasionado
apasionado
Beiträge: 775
Registriert: Sa 12. Jun 2010, 14:37
Wohnort: Javea
Kontaktdaten:

Re: Garten im März

Beitrag von Montgo » Fr 1. Apr 2011, 09:43

Citronella hat geschrieben:@ Oliva und Montgo, freut mich dass es auf diese Weise geklappt hat - gutes Gedeihen ;;)

Bei strahlendem Sonnenschein und 22° steht der Birnbaum in voller Blüte
P1090094.JPG
die Feigen haben die ersten Früchte angesetzt
P1090098.JPG
und die Blüten am Kirschbaum sind am aufbrechen
P1090099.JPG
Die ersten Schwalben habe ich auch gesichtet, jetzt ist der Frühling nicht mehr aufzuhalten.

Saludos
Citronella


Dein Garten sieht ja richtig ansteckend aus :)
Mann oh Mann ... und deine Feigen sind ja schon ziemlich gross ,Mein noch junger Feigenbaum wurde im Januar verpflanzt ,er treibt aus und hat auch schon Früchte angesetzt ,aber die sind noch sehr klein .Gestern habe ich ihn und den Kaki Baum mit Hornspäne gedünngt ,dann wirds schon noch werden . die Orangen und Zitronen Bäume fangen an zu blühen ,es fasziniert mich immer noch die Bäume mit Frucht und Blüte zu sehen .
Ja und die Schwalben ,die voriges Jahr zum ersten mal in meiner Naja brüteten haben ihr Nest auch wieder gefunden ,dieses Jahr sind sie nicht so schüchtern ,ich kann saubermachen ohne dass sie gleich rausfliegen.Die Hunde auf der Naja finden die Schwalben in Ordnung,obwohl der eine oder andere Junghund schon nach ihnen schnappen will :d
Grüssle von Montgo ... ein weibliches Wes

,,Man ist in den besten Jahren, wenn man die guten hinter sich hat."

(André Maurois,
Schriftssteller)






http://www.heidis-hundebetreuung.eu

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 5161
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Garten im März

Beitrag von Citronella » Fr 1. Apr 2011, 22:19

Hallo Oliva,

bis jetzt bin ich bzw. die Pflanzen von den Kaninchen verschont geblieben, ich hoffe das bleibt auch so!

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 5161
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Garten im März

Beitrag von Citronella » Mi 12. Mär 2014, 19:20

Hallo,

dieses Jahr sind die Pflanzen schon sehr weit entwickelt. Die Rosen haben schon dicke Knospen, das ist schon sehr früh :-?
P1250200.JPG
Sobald sich die Sonne zeigt summt es um den Natternkopf
P1250192.JPG
Der Birnbaum steht in voller Blüte
P1250127.JPG
und sonst sehe ich viel blau ;;)
page1.jpg
Saludos
Citronella

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15791
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Garten im März

Beitrag von Florecilla » Mi 12. Mär 2014, 19:58

Hier in Deutschland sprießt und blüht es auch schon in Hülle und Fülle. Ich denke die hiesige Natur steht der Costa Blanca dieses Frühjahr in nichts nach. Dürfen hier auch Bilder des deutschen Frühlingsgartens rein?
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17575
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Garten im März

Beitrag von Oliva B. » Mi 12. Mär 2014, 20:17

Och Flörchen, das haben wir doch immer so gehalten...

Obwohl die Mandelblüte in diesem Jahr später als gewöhnlich gewöhnlich, ist mir auch aufgefallen, dass die Frühjahrsblüher weiter sind als sonst - wie beispielsweise die Schwertlilien/Iris und der Schopflavendel (Lavandula stoechas).
Schwertlilien-Iris.JPG

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15791
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Garten im März

Beitrag von Florecilla » Mi 12. Mär 2014, 21:32

Oliva B. hat geschrieben:Och Flörchen, das haben wir doch immer so gehalten...
:-P
DSCN3518.JPG
DSCN3519.JPG
DSCN3522.JPG
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
ayscha
especialista
especialista
Beiträge: 1286
Registriert: Di 16. Nov 2010, 18:54
Wohnort: IBI (Alicante)

Re: Garten im März

Beitrag von ayscha » Do 13. Mär 2014, 23:27

schöne bilder von eueren blumen... ich beneide euch schon einwenig... bei uns blühen nur die osterglocken
und unsere jungen und alten Obstbäume... blutzwetschgen.... bühlerzwetschgen ..und mein kleiner nektarinenbaum...
und ein alter mandelbaum....
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Calendula
activo
activo
Beiträge: 369
Registriert: Do 21. Apr 2011, 09:37
Wohnort: IBI / Alicante
Kontaktdaten:

Re: Garten im März

Beitrag von Calendula » Fr 14. Mär 2014, 09:35

.. ich beneide euch schon einwenig... bei uns blühen nur die osterglocken
und unsere jungen und alten Obstbäume... blutzwetschgen.... bühlerzwetschgen ..und mein kleiner nektarinenbaum...

Hola ayscha,

das ist doch eine ganze Menge. Es sind nicht immer die großen prächtigen Blühten die uns froh stimmen. Bei uns im Campo beginnen die wilden Traubenhyazinten zu blühen und der Rosmarin und Stechginster blüht am Rain. Die Insekten freuen sich über die Blühten vom Wiesenschaumkraut. Jetzt nach dem Regen und in der Sonne wird einigen sprießen.

Antworten

Zurück zu „Gartenkalender“