wer hat erfahrungen mit der AEROMAX telefongesellschaft ?

Mobil & Festnetz, FAX, Verträge
Benutzeravatar
Karl-Heinz Brass
apasionado
apasionado
Beiträge: 590
Registriert: Do 24. Sep 2009, 18:13
Kontaktdaten:

wer hat erfahrungen mit der AEROMAX telefongesellschaft ?

Beitrag von Karl-Heinz Brass »

hallo zusammen,

ich erhalte gestern eine werbung/info vom telefonanbieter AEROMAX. hierin wird darauf hingwiesen, dass man im eigenen leitungssystem telefonieren kann ohne bei der telefonica grundgebüren zu zahlen. in einem tarif AEROMAX-RELAX wird angeboten: telefonieren kostenlos in europa und spanien, 100 minuten ins handynetz, breitband internet bis zu 4,0 mbps.
zum preis von monatl. 39.99 euro. einmalige kosten für aktivierung 49.-- euro , installation einer antenne 80-110 euro, einmalige kaution 99.-- euro. ich zweifele nicht an der seriösität der firma, aber mich interssiert ob die technik für telefon und internet funktioniert. hat jemand schon praktische erfahrungen mit dem anbieter ? hat jemand generell infos zu diesem anbieter.

bin dankbar für jeden beitrag,

karl-heinz

Benutzeravatar
flyinair
activo
activo
Beiträge: 270
Registriert: Do 20. Aug 2009, 17:46
Wohnort: Calpe - Costa Blanca

Re: wer hat erfahrungen mit der AEROMAX telefongesellschaft

Beitrag von flyinair »

Hallo karl-Heinz,
ich hatte auch Überlegt, auf Aeromax umzusteigen, da ich per Wlan am Nachbarn dran hänge.
Ich habe öfters gehört, dass es am Anfang bei Aeromax mit dem Service früher gut war, aber mit der Zunahme von mehr Kunden, wäre es jetzt nicht mehr zufriedenstellend.
Ausserdem funktioniert anscheinend das Telefonieren nicht zuverlässig.
Und ich wollte nicht unbedingt das Spiegelgedöns .
Ist sicher interessant, wenn man kein telefonkabel hat.

Jetzt habe ich einen Anschluss bei Yacom und bin super zufrieden.
5-6 Mb und VOIP Telefon , also keine Telefonica/Moviestar Leitung.
Im Monat 34.- Euro + IVA
Erst war die Geschwindigkeit sehr niedrig, aber ein Techniker war dann da und hat die Telefondose im Haus ausgewechselt ( und zwar kostenlos )
Jetzt bekomme ich noch eine Gutschrift, weil es nicht gleich mit voller Geschwindigkeit funktionierte, obwohl es ja nicht an Yacom lag.

Freunde von mir haben TELETEC und sind dort auch zufrieden ( so ähnlich wie Aeromax, auch über Spiegel)

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 18790
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: wer hat erfahrungen mit der AEROMAX telefongesellschaft

Beitrag von Oliva B. »

Hallo Karl-Heinz,

wenn du die Suchfunktion unseres Forums benutzt und "Aeromax" eingibst, wirst du auch noch fündig.
Da habe einige Mitglieder ihre Erfahrungen mitgeteilt.

Benutzeravatar
Karl-Heinz Brass
apasionado
apasionado
Beiträge: 590
Registriert: Do 24. Sep 2009, 18:13
Kontaktdaten:

Re: wer hat erfahrungen mit der AEROMAX telefongesellschaft

Beitrag von Karl-Heinz Brass »

nochmals guten abend,

danke an flyinair und oliva für die guten ratschläge. ich werde mich jetzt einmal genauer damit befassen.

eine frage an HOKUSAL du hast in deinem beitrag vom 26.6 angeküngigt zu aeromax zu wechseln. ist dieser schritt vollzogen und gibt es jetzt schon praktische erfahrungen ? ( kosten, service, zuverlässigkeit, qualität internet u. telefon usw. )

danke für eine antwort und lg.

karl-heinz

Benutzeravatar
pedrokw
especialista
especialista
Beiträge: 1062
Registriert: Do 21. Jul 2011, 23:53
Wohnort: Rpl / Alfàz del Pi

Re: wer hat erfahrungen mit der AEROMAX telefongesellschaft

Beitrag von pedrokw »

hallo - guten Morgen - karl-heinz,

meine Nachbarin hat vor drei Wochen auf Aeromax umgestellt - ich werde sie befragen .... ob man allerdings nach drei Wochen einen "Erfahrungsbericht" abgeben kann möchte ich bezweifeln - schau'n wir 'mal ....

Saludos - bis dann >>>
Bild
" Gestern ist gewesen, morgen kommt erst noch - also lebe ich heute ! "

Benutzeravatar
Karl-Heinz Brass
apasionado
apasionado
Beiträge: 590
Registriert: Do 24. Sep 2009, 18:13
Kontaktdaten:

Re: wer hat erfahrungen mit der AEROMAX telefongesellschaft

Beitrag von Karl-Heinz Brass »

hallo pedrokw,

das nenne ich echte " nachbarschaftshilfe " danke . ich bin auf die antwort gespannt. lg.


karl-heinz

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1946
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: wer hat erfahrungen mit der AEROMAX telefongesellschaft

Beitrag von baufred »

Moin K-H,
ich füge mal meinen Kommentar vom 02.12.2010 zum gleichen Thema aus einem anderen Thread ein; der Inhalt ist soweit immer noch gültig.
Ergänzt werden kann er um die positive Erfahrung bei der Aktivierung des Zuganges für unseren letzten 6-Wochen Aufenthalt in La Marina (Urb.) im März/April d.J. ... nur eine eMail genügte mit Bekanntgabe unserer Anwesenheitsdauer für die Aktivierung und auch Deaktivierung nach der Abfahrt. Lediglich kam eine freundliche Rückfrage, ob wir denn daran gedacht hätten, dass am Anreise-/Rückreisetag die Zu- bzw. Abschaltung u.U. noch während unserer Anwesenheit erfolgen könnte.
Wir hatten :idea: , den der Zuschalt-/Abschalttag war von uns bereits einen Tag vor/nach der An-/Abreise berücksichtigt worden.
Anschließend: alles lief planmäßig und ohne Probleme und auch die taggenaue Abrechnung erfolgte problemlos
... noch zur Info: die Rechnung lasse ich immer per eMail (hier in D) zustellen, wo ich sie jederzeit - ob aus Spanien oder wieder hier - auf meinem eMail-Konto abrufen kann.
baufred hat geschrieben:... also folgt ein "Rundumschlag":

... wie schon festgestellt, war das eine Zusatzinfo auf unserer vorgestrigen Rechnung von Marin Telecom, S.L.U., die bei WiMAX mit eingebunden ist (die genaue Konstellation - rein rechtlich - ist mir nicht bekannt).

... der Tarif ist mit 1500 DSL in D vom Datendurchsatz her identisch (187,5 kB/sec. = 1.500 kBit/sec) und werden, wenn am anderen Ende der Server und die Leitungen es hergeben, problemlos und dauerhaft gebracht. Auch wenn die Datenübertragung, wie in unserem Fall über Funk zum ca. 30 km entfernten Sendemast erfolgt! Sogar bei relativem Starkregen und Nebel (= erhöhte Streckendämpfung bei Nutzung des 5 GigaHertz-Bereiches) gab es keinen Geschwindigkeitseinbruch - natürlich auch keine Datenverluste :idea: ).

Unsere Telefonrechnung liegt im Moment bei Vollnutzung bei Internet- und Telefonflat (Spanien) u. Countryselect-Tarif für (Telefonflat für D) bei ca. 41,50 € (incl. IVA) - bei Nichtnutzung (taggenaue An- und Abmeldung :!: ) wird lediglich eine Bereitstellungsgebühr von monatl. 9,- € (netto) fällig und der Normaltarif wird bis zum nächsten Nutzungszeitraum ausgesetzt. Die kompletten Preisübersichen der Leistungen sind auf der Homepage von WiMAX/aeromax downloadbar.

Mein Kommentar: ist zwar nicht unbedingt etwas für "Geizhälse" - dafür ist der Service sehr reaktionsschnell und auf deutsch erreichbar und unterliegt - wie von vielen (auch Spaniern) beklagt - nicht einer gewissen Trägheit und tlw. Kundenignoranz wie bei den Großkonzernen :mrgreen: .-
Saludos -- baufred --
Saludos -- baufred --

Benutzeravatar
FridaAmarilla
activo
activo
Beiträge: 493
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 10:27
Wohnort: La Marina Pueblo

Re: wer hat erfahrungen mit der AEROMAX telefongesellschaft

Beitrag von FridaAmarilla »

Hallo Karl-Heinz,
ich habe meinen Erfahrungsbericht bereits im Juni hier dargestellt. Auch wenn einige mich jetzt wieder verteufeln :twisted: werden, so habe ich es nun einmal erlebt:
Wir waren 1 Jahr Kunde von aeromax einschl. Telefonie. Der Internetzugang war ziemlich ok, aber telefonieren konnte man vergessen, es ist immer schlimmer geworden, zum Schluß waren nur noch Knattern und Wortfetzen zu hören, verstehen konnte man gar nichts mehr. Von aeromax wurde uns dann gesagt, wir müssen den Stecker ziehen, 5 Minuten warten, Stecker wieder rein und nochmals 5 Minuten warten, das wäre eben manchmal so! Tja, leider hat das dann auch nicht mehr geholfen.

Der Kundendienst ist unter aller Sau, gekommen ist nie jemand, es wurde dann immer (angeblich) vom Sitz der Firma aus irgendetwas "gemacht". Das aber auch nur, wenn man jemanden erreicht hat, weil an das Telefon ist nur selten jemand gegangen und auf emails wird grundsätzlich erst einmal nicht geantwortet . Wir haben gekündigt, schriftlich per Einschreiben, weil die Fa. das so will! Seinerzeit haben sie selber es übernommen bei der Telefonica zu kündigen und von dort auch die Rufnummer übernommen, aeromax selber will eine schriftliche Kündigung und rückt dann die Rufnummer nicht raus. Unsere damals sofort gezahlte Kaution gibt es erst 60 Tage nach der letzten Abbuchung zurück, obwohl das in unserem damals geschlossenen Kautionsvertrag so nicht drin stand (der Vertrag wurde später bei Neukunden so geändert). Die Rechnungsstellung hat, na klar, auch immer sehr gut funktioniert, selbst wenn wir 1 Monat lang keine bzw. nur eine katastophale Verbindung hatten, wurde immer pünktlich der volle Betrag abgebucht.Wenn wir vorher gewußt hätten, was das für "Verein" ist, wir hätten keinen Vertrag mit denen geschlossen!
Mit uns haben übrigens gleichzeitig 6 Nachbarn gekündigt, die alle das gleiche Problem hatten.

Also von uns allen gibt es für aeromax jedenfalls keine Empfehlung und schon gar nicht für "Profis", nicht mal für Residenten oder Urlauber, jedenfalls nicht wenn sie nicht in einer Urbanisation wohnen.

Seit Anfang März sind wir nun bei Telecable, hatten bis heute nie Schwierigkeiten, weder beim Telefonieren noch im Internet. Die Qualität der Gespräche ist super, auch wenn man länger telefoniert und es ist mit 29,00 Euro im Monat auch wesentlich preiswerter als bei aeromax.Dieser Preis beinhaltet das Telefonieren international und Internet mit 4 MB, der Basispreis mit Internet 2 MB und Telefonie international kostet auch nur 22,00 Euro, die Preise sind einschl. IVA!!

saludos Anjelica

Benutzeravatar
FridaAmarilla
activo
activo
Beiträge: 493
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 10:27
Wohnort: La Marina Pueblo

Re: wer hat erfahrungen mit der AEROMAX telefongesellschaft

Beitrag von FridaAmarilla »

Hallo baufred, ich habe noch etwas vergessen

Zitat: "Auch wenn die Datenübertragung, wie in unserem Fall über Funk zum ca. 30 km entfernten Sendemast erfolgt!"

Also falls Dir das entgangen ist: Seit längerer Zeit habt Ihr in der Urbanisation einen "eigenen" Sendemast, der steht übrigens oben in der Nähe der Tankstelle. Also nichts mit 30 km Entfernung, vielleicht eher 3 km??? Jedenfalls haben alle, die in der Urbanisation wohnen wohl keine Schwierigkeiten, nur halt außerhalb darfste nicht wohnen ;-)

saludos Anjelica

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1946
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: wer hat erfahrungen mit der AEROMAX telefongesellschaft

Beitrag von baufred »

FridaAmailla hat geschrieben:Also falls Dir das entgangen ist: Seit längerer Zeit habt Ihr in der Urbanisation einen "eigenen" Sendemast, der steht übrigens oben in der Nähe der Tankstelle. Also nichts mit 30 km Entfernung, vielleicht eher 3 km??? Jedenfalls haben alle, die in der Urbanisation wohnen wohl keine Schwierigkeiten, nur halt außerhalb darfste nicht wohnen ;-)
... das ist mir wohl bekannt, aber was nützt denn der Sendemast vor der Haustür, wenn du hinter der Hügelkuppe dein Haus hast und den Sendemast nicht sehen kannst. Weiterhin bin ich Funkamateur und kenne mich bestens mit diesen Dingen aus ... da Aeromaxx im GHz-Bereich sendet, brauchst du 'ne Sichtverbindung sonst geht nichts :idea: b.t.w.: ... übrigens treffen sich die Funker regelmässig in L.M.-Pueblo in der Bar Caribe ... :mrgreen:
Unser Sendemast steht in der Nähe von Orihuela > auch die Antenne ist so ausgerichtet ... und das sind nun mal ca. 30 km Luftlinie :idea: und wie gesagt, wir haben nicht die geringsten Probleme ...

Saludos -- baufred --
Saludos -- baufred --

Antworten

Zurück zu „Telefon/Handys“