Computer PC et all

Rund um den PC (alles, was sich um das Internet dreht ---> SAMMELTHREAD ---> Wohnen in Spanien ---> Internet)
Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1534
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Computer PC et all

Beitrag von basi »

Bei diesen Tests werden auch E-Mail Adressen gelistet die im Netz veröffentlicht werden, ohne das ein Passwort gehackt wurde.
Bei mir wurde eine Adresse genannt die 2015 veröffentlicht wurde, inzwischen habe ich mehrfach mein Passwort geändert.

Also Panik ist nicht unbedingt angesagt.
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2658
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Computer PC et all

Beitrag von Miesepeter »

Es wird ja alles längst nicht so heiss gegessen wie es gekocht wird. Kritischer ist die unkontrollierte Funktion von aktiviertem Bluetooth im Handy. Da kann alles unbemerkt ausgelesen werden.
Ich weiss nicht, ob ich bin wo ich hinwollte, aber sicher da wo ich hin sollte.
Manche freuen sich wenn Besuch kommt, viele wenn er wieder geht.
Die Gedankenfreiheit ist die einzig wahre und die größte Freiheit, die der Mensch erreichen kann. (M. Gorki)

Mausifan
activo
activo
Beiträge: 414
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Computer PC et all

Beitrag von Mausifan »

Miesepeter hat geschrieben:
Fr 18. Jan 2019, 21:14
Es wird ja alles längst nicht so heiss gegessen wie es gekocht wird. Kritischer ist die unkontrollierte Funktion von aktiviertem Bluetooth im Handy. Da kann alles unbemerkt ausgelesen werden.
Klar doch, aber nur im Umkreis von ca. 6 Metern >:)
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2658
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Computer PC et all

Beitrag von Miesepeter »

Die Bemühungen der Medienindustrie gehen weiter in der Richtung, streamen, runterladen, kopieren usw. immer weiter die Luft abzudrücken. So sollte man jetzt auch vorsichtiger in Sachen Tauschbörsen (P2P) und Torrents werden. In Spanien zielt die Gesetzgebung nunmehr daruf hinaus, Schadenerstansprüche künftig auf dem Zivilweg geltend zu machen, d.h. ohne dass eine Straftat nachgewiesen zu werden braucht. Das alles erscheint gegenwärtig noch etwas undurchsichtig, aber im schlimmsten Fall kann es zu einer bisher nicht dagewesenen Abmahnwelle kommen, deren Anfechtung vor Gericht ganz bestimmt die Höhe der eigentlichen Fordeung übersteigt, was auch in der Absicht des Betreibers liegt.
So können Kopien zum eigenen Gebrauch nur noch von einem bereits legal erworbenen Original-Datenträger erstellt werden. Jeder Hinweis auf Webseiten, die geschütztes Material zum Heruntrladen anbieten soll künftig verfolgt werden könnn, ebenso wie die Weitergabe. Diese kann man beim Gebrauch von den meisten Torrentklienten gar nicht kontrollieren. Eine Ausnhme ist hier der kostenlose "Bitthief" der keine automatische Hochladefunktion hat, man also auch unbemerkt nichts "weitergibt".
Ich weiss nicht, ob ich bin wo ich hinwollte, aber sicher da wo ich hin sollte.
Manche freuen sich wenn Besuch kommt, viele wenn er wieder geht.
Die Gedankenfreiheit ist die einzig wahre und die größte Freiheit, die der Mensch erreichen kann. (M. Gorki)

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1946
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Computer PC et all

Beitrag von baufred »

... und es geht weiter ... der große "Umbruch" bei Radio und (Sat-)TV setzt in Kürze (2021/2022) schrittweise ein >:) :

"analoge" Radiosender werden "Zug um Zug" durch DAB+ (z.Zt. Parallelbetrieb alt/neu) ersetzt - alte analoge Radios landen im Schrott - Adapterlösungen??? ... noch nicht brauchbares gesichtet und Altgerät muss entsprechende "Schnittstellen" haben (AUX o. Audio-In - sh. auch nachstehende Smartphone-Lösung) ...

Mein 15 Jahre alter Surround 5.1-Receiver konnte glücklicherweise noch per TOS-Link bzw. HDMI mit neuem Blue-Ray-Player und neuem TV "verheiratet" werden ... DAB+ geht nicht, aber über AUX wird ein altes Smartphone (ohne SIM-Card) per Y-Kabel (trennt Headset-Ausgang in je 1 Micro- u. Kopfhörer-Buchse) ins häusliche W-LAN eingebunden und per nachstehender Homepage mit Radiosendern "beglückt" :d :
https://radiolisten.de/

SAT-TV "normal" digital der "Privaten" wird abgeschaltet - nur noch HD+ - Astra & Co. schaltet dann die Austrahlung des "normalen" digitalen TV's ab :evil:
>> öfftl.rechtl. TV ist ja bereits auf HD+ (Empfang mit TV-Gebühren gedeckelt) umgestellt
>> die "Privaten" können nur noch gegen "Cash" (monatl. Zahlung) mit HD+-Karte empfangen werden (der "Leser" ist ja bereits in aktuellen TV-Geräten eingebaut, auch ältere ext. SAT-Receiver besitzen den Karten"schacht" ja schon ...

... die "Digitalisierung" an allen Fronten hat uns voll "im Griff" ... :((
Saludos -- baufred --

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2658
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Computer PC et all

Beitrag von Miesepeter »

Ganz richtig, in Spanien soll bereits ab 2020 das ggw. DVB-T band ein neues (höheres) Frequenzband DVB-T2 abgelöst werden - ich wies bereits vor einiger Zeit an anderer Stelle darauf hin. Das erklärt den Preisverfall für TV-Geräte, die nicht für DVB-T2 ausgelegt sind. Also bei Neuanschffung unbedingt drauf achten. Alles andere benötigt dann eine Set-Topbox (Frequenzwandler). Das ggw. für TV genutzte UHF Band soll danch für Internet genutzt werden.
DAB-T steckt in Spanien noch in den Kinderschuhen, es gibt kaum ein Dtzd. Sender und die erschwerten Ausbreitungsmöglichkeiten werden Empfang in Autoradios kaum ermöglichen - es gibt bisher so gut wie keine Empfänger für DAB-T Empfang im Handel.
Ich weiss nicht, ob ich bin wo ich hinwollte, aber sicher da wo ich hin sollte.
Manche freuen sich wenn Besuch kommt, viele wenn er wieder geht.
Die Gedankenfreiheit ist die einzig wahre und die größte Freiheit, die der Mensch erreichen kann. (M. Gorki)

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1946
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Computer PC et all

Beitrag von baufred »

baufred hat geschrieben:
So 24. Mär 2019, 19:58
... ins häusliche W-LAN eingebunden und per nachstehender Homepage mit Radiosendern "beglückt" :d :
https://radiolisten.de/
... als Ergänzung kann das spanische Gegenstück (und weitere Länder) über die Leiste mit den Landesflaggen > oben ausgewählt werden ... und, unter dem Punkt "Menü" können dann jeweils die dtsch. Bundesländer bzw. die span. Provinzen das Ganze noch "verfeinern" .... :>

... viel Spaß beim Hören dieser preisgünstigen Art des I-net-Radios .... >:d<
Saludos -- baufred --

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2658
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Computer PC et all

Beitrag von Miesepeter »

Sieht ganz so aus, als ob in naher Zukunft Kommunikation ganz allgemein (TV, Radio, Internet, Telefon, Banking u.v.a.m.) über einen einzigen total vernetzten Datenträger läuft, was u.a. auch die Überwachung des Einzelnen enorm erleichtert. Und alles wird irgendwo gespeichert, und es ergibt sich die Frage, wer überwacht die Überwacher und ws geschieht mit den vielen persónlichen Daten? Nicht mal George Orwell konnte das ganze Ausmass seiner vorausgesehener totalen Überwchung durch "Big Brother" erahnen. Und jetzt ist es soweit - nach nur 70 Jahren seit der Veröffentlichung.
Ich weiss nicht, ob ich bin wo ich hinwollte, aber sicher da wo ich hin sollte.
Manche freuen sich wenn Besuch kommt, viele wenn er wieder geht.
Die Gedankenfreiheit ist die einzig wahre und die größte Freiheit, die der Mensch erreichen kann. (M. Gorki)

Benutzeravatar
Eisbär
apasionado
apasionado
Beiträge: 646
Registriert: Di 18. Dez 2018, 07:21

Re: Computer PC et all

Beitrag von Eisbär »

Miesepeter hat geschrieben:
So 24. Mär 2019, 21:37
...in Spanien soll bereits ab 2020 das ggw. DVB-T band ein neues (höheres) Frequenzband DVB-T2 abgelöst werden...Alles andere benötigt dann eine Set-Topbox (Frequenzwandler). Das ggw. für TV genutzte UHF Band soll danch für Internet genutzt werden. ...
DVB-T2 ist kein neues Frequenzband, sondern nur eine andere Sendenorm. Die Frequenzen sind gleich, nur etwas weniger. Der Bereich oberhalb 600MHz geht an den Mobilfunk, der die Frequenzen dringend braucht. Da DVB-T aufgrund modernerer Technik weniger Frequenzen braucht für die gleiche Programmzahl, ist das völlig ok. Btw. Die benötigte Settop Box ist kein "Frequenzwandler", sondern ein vollständiger Empfänger.
DAB-T steckt in Spanien noch in den Kinderschuhen, ...
DAB bzw DAB+ wird nach dem letzten Beschluss auch weiterhin in ES keine Rolle spielen, da eine Einführung verschoben wurde. Also bleibt UKW in ES noch länger aktiv, kein Grund zum Klagen. Auch in DE wird das noch eine Weile so sein, z.B. wegen dem Verkehrsfunk.

Zu den fehlenden Adaptern:
In letzter Zeit sind einige Neuwagen mit DAB+ ausgestattet und ebenso gibt es gute Nachrüstlösungen für Fahrzeuge und auch für Zuhause. Ich nutze z.B. in meinem Fahrzeug einen DAB Adapter. Der Clou an dem Teil: Das Bedienteil hat keine Kabel und läuft über Bluetooth. Der Empfänger ist separat und kann versteckt eingebaut werden.
Gute Gedanken, gute Worte, gute Taten
Wären Yin und Yang ein Paar, hätten dann all ihre Kinder eine gleichmässig graue Haut?

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4470
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Computer PC et all

Beitrag von maxheadroom »


Hola todos,
just for Info :-D fuer alle fuer die WhatsApp so was wie ein rotes Tuch ist , kam mir hier eine alternative unter, dem Zufall zu verdanken,
da ich ein Fax zu versenden hatte und nach einer Moeglichkeit suchte und da kam mir bei meinem still vor sich hundümpelten EPOST mail Postfach doch eine Meldung unter das man a) Fax kostenlos versenden kann b) Nachrichten darüber auf das SIMSme gesendet bekommt , ich habs mal ausprobiert , Vorteil alles ist auf deutschen Servern gehostet, sollte alos vor sogenannten Datenkraken aus US einigermassen sicher sein.
Wikipwdia meint dazu : SIMSme ist ein internetbasierter, plattformübergreifender Instant-Messaging-Dienst, der von der Deutschen Post AG bereitgestellt wird. Der Dienst ist für die Betriebssysteme Android und iOS verfügbar. Für Privatbenutzer ist der Dienst kostenfrei.
Einfach mal reinschnuppern :mrgreen: :mrgreen:
Saludos
maxheadroom

Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Antworten

Zurück zu „PC“