Warnung vor Gift schon siebzehn Hunde vergiftet

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1518
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Warnung vor Gift schon siebzehn Hunde vergiftet

Beitrag von Miesepeter » Di 15. Mai 2018, 17:22

Und dann war da nicht ach so hatte ich mir schon gedacht, aber immerhin na ja man weiss eben nie und wenn auch noch um Himmels willen bloss das nicht, es könnte ja nicht auszudenken. Und wer hat das ganze angefangen - immer dieselben: grosse Schnauze und nichts dahinter. Unvorstellbar was da hinter unserem Rücken abläuft. So passiert es dann wie schon 1933 - ich muss jetzt weiter, aber nicht vergessen........
Recht hat immer der mit dem längeren Knüppel
"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit" George Orwell

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2489
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Warnung vor Gift schon siebzehn Hunde vergiftet

Beitrag von Atze » Do 17. Mai 2018, 15:02

Ach Miesepeter....
etwas wirr....
willst du einen Godwin-Punkt?
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

brigittekoslowski
activo
activo
Beiträge: 418
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Warnung vor Gift schon siebzehn Hunde vergiftet

Beitrag von brigittekoslowski » Fr 18. Mai 2018, 09:51

@Miesepeter,was hast Du geraucht?????

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1518
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Warnung vor Gift schon siebzehn Hunde vergiftet

Beitrag von Miesepeter » Fr 18. Mai 2018, 13:14

Schon mal Geduldskraut probiert? Das hilft immer, besonder wenn, wie in diesem Thread, viel vermuet, unterstellt und herumphantasiert wird, und am Ende ausser viel wind nichts übrig bleibt, wie dies auch bei dem Containerdiebstahl mit den angeblich abgelaufenen Lebensmitteln der Fall war. Was kam dabei heraus? N I C H T S
Recht hat immer der mit dem längeren Knüppel
"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit" George Orwell

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3850
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Warnung vor Gift schon siebzehn Hunde vergiftet

Beitrag von nurgis » Fr 18. Mai 2018, 22:36

Zumindest haben wir Hundebesitzer dadurch Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Auch ein Hundeleben ist Wert es zu schützen ! Das der Gegenseite oft nicht.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

brigittekoslowski
activo
activo
Beiträge: 418
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Warnung vor Gift schon siebzehn Hunde vergiftet

Beitrag von brigittekoslowski » Sa 19. Mai 2018, 15:23

Ja,aber miesepeter sieht doch in Hunden schreckliches und wil Sie sogar in Käfigen einsperren und nur mit Maulkorb rumlaufen lassen

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1518
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Warnung vor Gift schon siebzehn Hunde vergiftet

Beitrag von Miesepeter » Sa 19. Mai 2018, 20:51

Was heisst "schreckliches" - mit 16 sah ich den Film "The Hound of the Baskerville" schrecklicher geht es wirklich nicht. Mit 20 arbeitet ich inder Luftfracht und da kam eines Tages ein grosser Käfig mit einem noch grösseren weissen Hundevieh an. Es war nach mitternacht, das Tier war ruhig und tat mir in dem engen Käfig leid. Also Tür auf, Tier raus und an einem Strick einen kleinen Spaziergang zum nahen Wald. Danach zurück in die Frachthalle und nicht in den Käfig sondern auf einer alten Decke an einen Frachtwagen angebunden den Rest der Nacht. Am nächsten Tag erwarteten mich die Kollegen vom Frühdienst in äusserster Aufregung - es war nämlich kein Hund, sondern ein kanadischer Wolf. Mit Geduld und Zureden bekam ich ihn dann wieder in den Käfig - überhaupt habe ich mit Hunden keinerlei Probleme.
Recht hat immer der mit dem längeren Knüppel
"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit" George Orwell

brigittekoslowski
activo
activo
Beiträge: 418
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Warnung vor Gift schon siebzehn Hunde vergiftet

Beitrag von brigittekoslowski » Sa 19. Mai 2018, 21:33

ok,aber warum schreibst du dann so schreckliche Dinge?????????

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2489
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Warnung vor Gift schon siebzehn Hunde vergiftet

Beitrag von Atze » Mo 21. Mai 2018, 11:33

Miesepeter hat geschrieben:
Sa 19. Mai 2018, 20:51
es war nämlich kein Hund, sondern ein kanadischer Wolf.
.....Peter und der Wolf..... :mrgreen:
eigentlich hättest du das Quaken der Ente aus seinem Bauch hören müssen....

Ich glaube, unser gutes Peterchen sitzt tagtäglich da und sinnt darüber nach, wie er uns die Welt ein klein wenig düsterer darstellen kann.
Seine letzte Geschichte war jedenfalls nicht dazu geeignet.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1518
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Warnung vor Gift schon siebzehn Hunde vergiftet

Beitrag von Miesepeter » Mo 21. Mai 2018, 14:01

Nein, Atze, ich will die Welt nicht düsterer darstellen (als sie ohnehin ist), sondern nur auf den düsteren Teil hinweisen, der doch ach so gerne weggeleugnet oder zumindest verharmlost wird. Nur die nackten Tatsachen zählen, auch oder gerade wenn sie verdreht oder gar verleugnet werden, meist um ganz gezielt Schuld- und/oder Hassgefühle in bestimmten Bevölkerungsschichten zu bewirken. Leider bemerken die meisten gar nicht, wie sie manipuliert werden oder es bereits sind.
Recht hat immer der mit dem längeren Knüppel
"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit" George Orwell

Antworten

Zurück zu „Hunde“