Hund sucht neues ZUHAUSE

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9738
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Hund sucht neues ZUHAUSE

Beitrag von Cozumel » Do 5. Feb 2015, 21:25

Du gehst nie auf das Geschriebene ein.

Es geht in meinem post nicht um diese zwei Tiere, sondern um deine Feststellung, dass Du wünschtest, es gäbe mehr als die 2 Forenmitglieder nurgis und miramar, die sich um Hunde kümmern.

Das ist schlicht falsch. So wie Deine ständigen Rundumschläge.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5683
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Hund sucht neues ZUHAUSE

Beitrag von Akinom » Do 5. Feb 2015, 21:27

Cozumel hat geschrieben:Du gehst nie auf das Geschriebene ein.

Es geht in meinem post nicht um diese zwei Tiere, sondern um deine Feststellung, dass Du wünschtest, es gäbe mehr als die 2 Forenmitglieder nurgis und miramar, die sich um Hunde kümmern.

Das ist schlicht falsch. So wie Deine ständigen Rundumschläge.
;-)

....genau das wollte ich eben auch schreiben Cozumel - du hast so recht!!! >:d<

Benutzeravatar
Montemar
especialista
especialista
Beiträge: 2637
Registriert: Di 30. Okt 2012, 12:13

Re: Hund sucht neues ZUHAUSE

Beitrag von Montemar » Do 5. Feb 2015, 21:38

Cozumel hat geschrieben:Du gehst nie auf das Geschriebene ein.

Es geht in meinem post nicht um diese zwei Tiere, sondern um deine Feststellung, dass Du wünschtest, es gäbe mehr als die 2 Forenmitglieder nurgis und miramar, die sich um Hunde kümmern.

Das ist schlicht falsch. So wie Deine ständigen Rundumschläge.
So sind die Ansichten, denn bei mir geht es in diesem Thread um die zwei Tiere, nämlich um die betagte Podenco und die alte Katze. Und daß ich mir mehr Menschen wie Miramar, die alles tut für Tiere, um die sich sonst niemand kümmert - und das heißt fast keine Freizeit mehr, sondern leben für die Tiere - und auch Nurgis, die auch so einen "Problemfall" aufgenommen hat, das würde ich mir wünschen. Denn gäbe es mehr Menschen von dieser Spezies, wären die Tierheime nicht überfüllt!

Ich wünsche Dir dennoch einen schönen Abend und für die Zukunft alles erdenklich Gute!
„Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?" Ernst R. Hauschka

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9738
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Hund sucht neues ZUHAUSE

Beitrag von Cozumel » Do 5. Feb 2015, 21:58

Montemar,

ich denke ich hab doch nachvollziehbar beschrieben, dass es nicht nur nurgis und miramar (deren Leistungen ich keinesfalls schmälern möchte) sind, die sich um herrenlose Hunde kümmern.

Alle Hunde zu retten wird wohl nie möglich sein.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2000
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Hund sucht neues ZUHAUSE

Beitrag von Scandy » Do 5. Feb 2015, 22:26

Lieber Costablancafan,

wie in letzter Zeit schon fast zu Gewohnheit, schalte ich mich ein wenig spät ein, dieses liegt noch immer am Orkan vom vergangenen Sonntag und den damit verbundenen Schäden an meiner Internetverbindung.

Ein Bekannter von Dir ist verstorben und Du hast mit der Familie telefoniert. Für mich deutet dieses zumindest auf eine engere Bekanntschaft hin, aus diesem Grunde möchte ich Dir erst einmal mein Beileid aussprechen.

Ich freue mich, dass Du den Verbliebenen damit helfen möchtest, was mit den wohl zugelaufenen Tieren geschieht. Ich gehe davon aus, dass es Euch allen nicht egal ist, sonst wäre das Gespräch nicht darauf gekommen und Du hättest diesen Strang nicht eröffnet.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass in diesem Forum viel per PN geschieht, und hoffe sehr, dass eine für alle erträgliche Lösung gefunden werden kann.

Leider kann ich aufgrund diverser Allergien in der Familie keines dieser Tiere aufnehmen.

Scandy

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2361
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Hund sucht neues ZUHAUSE

Beitrag von Atze » Do 5. Feb 2015, 23:20

Ist jetzt völlig OT - und hat natürlich keinerlei Bezug zu diesem Trööt.
Und keiner ist persönlich gemeint........
Mir fällt nur ein Ausspruch von Elbert G. Hubbard ein, der 1915 mit der Lusitania untergegangen ist:

Es gibt Menschen, die vor lauter Vortrefflichkeit unausstehlich sind.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3502
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Hund sucht neues ZUHAUSE

Beitrag von maxheadroom » Fr 6. Feb 2015, 00:17



Hola todos y Atze,
ich will mich mal als "Fan" Deiner immer treffenden Kommentare outen( IMHO) und auch was total OT dazu zum besten geben, wie schon oft bemerkt gibt es ja dadurch das wir auf eine gewisse Anzahl von Jahrtausenden denkender Vorfahren zuruekblicken können etliche mehr oder weniger treffende Zitate :) :smile:
“Ich bin der Geist, der stets verneint! Und das mit Recht; denn alles was entsteht; Ist wert, daß es zugrunde geht; Drum besser wärs wenn nichts entstünde. So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, Mein eigentliches Element.”
MEPHISTOPHELES.

Was nun eigentlich den armen Kreaturen auch nicht weiterhilft, aber vielleicht gibt es doch einen kleinen Funken Hoffnung zwischen dem allgegenwärtigen Wortgeplänkel.
Saludos
maxheadroom, der trotz allem an irgendwas positves im Universum glaubt >:)




Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 5828
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Hund sucht neues ZUHAUSE

Beitrag von girasol » Fr 6. Feb 2015, 10:01

Ich finde, das ist mal wieder ein Fall, zu dem ich mir kein Urteil erlaube, da mir schlichtweg die entsprechenden Informationen fehlen, um eben das tun zu können.

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

Benutzeravatar
costablancafan
apasionado
apasionado
Beiträge: 819
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 14:08
Wohnort: Benissa

Re: Hund sucht neues ZUHAUSE

Beitrag von costablancafan » Fr 6. Feb 2015, 11:27

Danke @Skandy nett von Dir.

Wir waren jetzt nicht so gut bekannt aber es ist nett, dass Du Dir um das Thema Gedanken machst.

LG
costablancafan
Gruss
costablancafan

Benutzeravatar
Miramar
especialista
especialista
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 9. Dez 2011, 15:33
Wohnort: Daimes-Elche,Es WARSOP,Uk. MINDEN,De

Re: Hund sucht neues ZUHAUSE

Beitrag von Miramar » Fr 6. Feb 2015, 14:56

Boh was ist denn hier los............. :((
leute ich klick mich hier jetz aber total raus und suche mir nee fellnase zum schmusen
Fellnasen
Liebe Grüsse Miramar ( Heike) in Partida Daimus

Antworten

Zurück zu „Hunde“