einfach unverständlich....

Kleine Erlebnisse erzählen, Erfahrungen austauschen, Fragen stellen (wo gibt es...?) und Ratschläge erteilen
Antworten
Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4853
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

einfach unverständlich....

Beitrag von Citronella » So 1. Jul 2018, 15:43

Bei meinem Abendspaziergang im Jalóntal
P1050196.JPG
kam ich an dieser Bauruine vorbei.
P1660004.JPG
Vor 20 Jahren wurden 4 Musterhäuser auf einem Hügel gebaut. Damals sollte der ganze Berg zugepflastert werden, der Auftrag kam aber aus mir unbekannten Gründen nicht zustande.
P1050199.JPG
Inzwischen sind die Häuser zu Ruinen verkommen - Einbauküche rausgerissen, Fliesen zerdeppert, Fenster eingeworfen...
P1050201.JPG
P1050204.JPG
Vandalismus pur :-o und das bei herrlicher Aussicht und Umgebung.
P1050198.JPG
Zwei der Häuser waren noch im Rohbau
P1050218.JPG
wo sich die Natur langsam ihr Terrain wieder zurück holt.
P1050220.JPG
Es ist mir total unverständlich - niemand kümmert sich seit 20 Jahren um diese Umweltverschmutzung x( !

Der schöne Sonnenuntergang entschädigte dann und drängte das Ärgernis in den Hintergrund.
P1050236.JPG
Saludos
Citronella

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17246
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: einfach unverständlich....

Beitrag von Oliva B. » So 1. Jul 2018, 17:20

Hallo Citronella,

ich weiß nicht, wo sich deine Bauruine befindet, aber dem Verfall genauso preisgegeben ist mindestens das Musterhaus am erschlossenen Hügel an der CV-750, wo es auf der rechten Seite (von Jalón in Richtung Benissa) zur Laude Lady Elizabeth School geht. Dort sollte vor mindestens 20 Jahren eine Siedlung mit Häusern im arabischen Stil errichtet werden...

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4853
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: einfach unverständlich....

Beitrag von Citronella » So 1. Jul 2018, 17:51

Hallo Oliva,

genau diesen Hügel meine ich. Das unterste Haus an der Strasse sieht noch am besten aus, ist aber auch eine Ruine. Die anderen drei sind weiter oben am Hügel.

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2875
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: einfach unverständlich....

Beitrag von vitalista » So 1. Jul 2018, 18:38

DAS verstehe wer will, ich nicht :-o .
Warum können solche Ruinen nicht aufgeteilt und zu einem symbolischen Preis, dafür aber mit der Verpflichtung, es innerhalb einer bestimmten Zeit fertig zu bauen, an sozial benachteiligte Familien angeboten werden? Durch Muskelhypothek würden die Kosten sicher bezahlbar bleiben und ich bin überzeugt, es gibt viele spanische Familien, die dabei gerne mitmachen würden.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3846
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: einfach unverständlich....

Beitrag von nurgis » So 1. Jul 2018, 18:56

Der Geld-Adel verbietet es ! Würde man so verfahren , würde sich auf diesem Sektor eine Maffia bilden .
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15436
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: einfach unverständlich....

Beitrag von Florecilla » So 1. Jul 2018, 20:56

Für solche Projekte gibt es hier in Denia ja auch zwei gute Beispiele, zum einen (relativ neu) die Urbanisation La Siesta und die deutlich älteren Ruinen von Ghost Town in Las Rotas im Montgo-Gebiet am Rande des Naturschutzgebietes mit ihrem morbiden Charme. Die Bauträger sind pleite, die Häuser dem Vandalismus Preis gegeben, das Geld der Käufer weg und für den Abriss fehlt das Geld. Sehr traurig und wie Citronella schon überschreibt "einfach unverständlich ......"


Geisterurbanisationen haben uns hier im Forum übrigens schon häufiger beschäftigt.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1514
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: einfach unverständlich....

Beitrag von Miesepeter » Mo 2. Jul 2018, 11:13

Das ganze Land ist voll von derartigen brachliegenden "Anlagen", bzw. ganzen Monstersiedlungen, ebenso von nagelneuen aber nicht genutzten Flughäfen, Bahnhöfen, Strassen- und U-bahnen usw. Letztes Beispiel: Dem Provinzual-Krankenhaus Murcia wurden gerade 700 Mio. für den (Um-, An,- oder Aus-) Bau eines Hubschrauber-Landeplatzes bewilligt. Nicht nur ist ein solcher bereits vorhanden und nutzbar, sonder wurde/wird dieser nie genutzt, weil gar keine Hubschrauber zur Verfügung stehen und beispielsweise Spendenorgange mit Leichtflugzeugen auf einer 16 km entfernten Landepiste ein- uud ausgeflogen werden. Schöppenstedt ist ein harmloses Kinderbuch dagegen. Warum das Ganze also? Ganz einfach: da muss jemandem irgendsie Geld zugeschanzt werden, also vergibt man an ihn einen öffentlichen Auftrag. Evtl. könnte ein Zusammenhang mit dem ebenfalls seit 6 Jahren fertigen und nie in Betrieb genommenen Flughafen Corvera bestehen, bei dem die Erbauer einen 200 Mio.-Verlust zu verkraften haben, nachdem ihnen die ursprünglich zugestandenen Nutzungsrechte entzogen wurden.
Recht hat immer der mit dem längeren Knüppel
"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit" George Orwell

Antworten

Zurück zu „Spanische Plauderecke“