Bewässerung von Obst und Citrusbäumen

Kleine Erlebnisse erzählen, Erfahrungen austauschen, Fragen stellen (wo gibt es...?) und Ratschläge erteilen
Antworten
Sonnenhügel
bisoño
bisoño
Beiträge: 20
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 14:41

Bewässerung von Obst und Citrusbäumen

Beitrag von Sonnenhügel » Mi 13. Feb 2019, 22:34

Hallo liebe Forumsmitglieder :)
zu meinem Haus in Oliva gehören ein par Obst- und Citrusbäume. Ich möchte gerne wissen, wieviel mal die Bäume gegossen werden müssen. Ich habe leider keine Erfahrungswerte. Wieviel mal pro Woche müssen sie gegossen werden bei Trockenheit im Winter, Frühling, Sommer und Herbst. Habe leider keine Infos gefunden. Auch weiss ich nicht wer mir helfen kann eine automatische Bewässerung zu installieren. Freue mich auf eure Antworten.
Liebe Grüsse vom Sonnenhügel

Benutzeravatar
Tina31
apasionado
apasionado
Beiträge: 679
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Bewässerung von Obst und Citrusbäumen

Beitrag von Tina31 » Do 14. Feb 2019, 07:24

Hallo Sonnenhügel,

unser Zitrusfrüchtegarten wird einmal im Monat von der Cooperative komplett unter Wasser gesetzt. Am Grundstück führt ein öffentlicher Bewässerungskanal vorbei und wenn wir unseren Obulus entrichtet haben (das machen wir halbjährlich im Voraus für 18,00 Euro pro Überschwemmung), dann werden die Schleusen von einem Mitarbeiter für 2 Stunden geöffnet. In dieser Zeit laufen dann Unmengen von Wasser auf das Grundstück. Öfter gießen wir nicht.
.
715277FC-A150-405F-8132-DB39F67008C1.jpeg
2FC1BAE3-1E12-4345-A73C-9021AAB792E6.jpeg
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2038
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Bewässerung von Obst und Citrusbäumen

Beitrag von Miesepeter » Do 14. Feb 2019, 08:12

Auf keinen Fall bzw. besser kein "Trinkwasser" aus dem öffentlichen Netz verwenden.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Benutzeravatar
tiburon
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 34
Registriert: So 6. Nov 2011, 11:02

Re: Bewässerung von Obst und Citrusbäumen

Beitrag von tiburon » Do 14. Feb 2019, 08:51

Guten Morgen Sonnenhügel,
Du musst auf die Blätter achten, wenn sie sich einrollen, dann fehlt Wasser. Im Sommer wässere ich die Naranjos so ca. 1 bis 2 Mal im Monat. Habe dafür nur Leitungswasser. Das geht aber ganz gut, wenn man einen Giessrand schafft damit das Wasser auch dort bleibt wo es hin soll. Dann gut wässern, damit die Pflanze auch was abbekommt, aber nicht verschwenden. Wasser ist bekanntermassen besonders hier ein wertvolles Gut. Du siehst dann am nächsten Tag geradezu, wie die Pflanze das Wasser aufnimmt. Im Winter musst Du aber höchstens alle 2 Monate mal giessen, das reicht normalerweise.
Mir war die Giesserei (hab ziemlich viele Pflanzen im Garten) zu mühsam. Hab mir vor 2Jahren eine Bewásserungsanlage eingebaut. Das ist gar kein Problem, das bekommst Du hin:
Das Material habe ich bei JuJu in Benissa (Poligono) gekauft. Geh nicht zu Leroy oder so, die sind zu teuer. 2 Gardena Zeitschaltuhren, die normalen Schláuche, die dúnnen Schláuche (zur Pflanze hin), die Vebntile (an der Pflanze), ein Locher zum lochen der Abzweigungen zu den Pflanzen, die Plastiksteckerchen fúr die Abzweigungen und los gehts. Eine Rundleitung legen (ich hab 2, daher 2 Zeitschaltuhren), die Abzweigungen zu den Pflanzen machen, die Ventile fúr die Wasseraussprúhung (nimm nicht die billigen, sondern die von Gardena, sind um Klaasen besser, alles andere kannst Du "von der Stange" kaufen) an der Pflanze anstecken und fertig. Dir fehlt immer noch was, deshalb musst Du ständig zum Laden flitzen und was nachkaufen. Also such Dir einen Laden in Deiner Náhe, der die Teile einzeln, so in Kistchen, anbietet.
Bei mir hat das alles zusammen knapp 150 € gekostet und klappt prima, auch wenn man im Sommer manchmal einzelne Pflanzen nachgiessen muss. Hau rein!!! Wenn Du Probleme hast, melde Dich Gruss

Sonnenhügel
bisoño
bisoño
Beiträge: 20
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 14:41

Re: Bewässerung von Obst und Citrusbäumen

Beitrag von Sonnenhügel » Do 14. Feb 2019, 15:04

Hallo Tiburon, Tina und Miesepeter,
vielen Dank für die Antworten. Ich habe da Empfehlungen bekommen von zweimal in der Woche und das konnte ich so nicht glauben. Ich habe einen eigenen Brunnen. Von dort wird das Wasser ins Deposito hochgepumpt. Es hat diverses zu bewässern auf ca. 2500m2. Mir fehlt einfach das Verständniss, wie ich alle die verschiedenenen Gartenteile automatisch bewässern soll. Schläuche verlegen ect. ist nicht das Problem, sondern wie das ganze gesteuert werden soll. Null Plan :roll: Nächstes Problem ist, dass ich noch in den Babyschuhen stecke, was die Sprache anbelangt. Tiburon hättest du Zeit und Lust mir zu helfen. Bin ab dem 25. März für zwei Wochen in Oliva. Wenn sonst wer was weiss, an wen ich mich wenden kann bitte sofort melden. Dankeschön.
Liebe Grüsse
Irene

Benutzeravatar
highgate
apasionado
apasionado
Beiträge: 605
Registriert: Do 21. Apr 2016, 08:00
Wohnort: Pego

Re: Bewässerung von Obst und Citrusbäumen

Beitrag von highgate » Do 14. Feb 2019, 16:39

Hola Irene,

schaue dir doch einfach mal die Bewässerungsanlagen in den Orangenhainen an, vielleicht hilft dir DAS weiter .
Liebe Grüße, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können,zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

Antworten

Zurück zu „Spanische Plauderecke“