(Totale) Mondfinsternis - Blutmond

Kleine Erlebnisse erzählen, Erfahrungen austauschen, Fragen stellen (wo gibt es...?) und Ratschläge erteilen
Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4401
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: (Totale) Mondfinsternis - Blutmond

Beitrag von nixwielos » So 29. Jul 2018, 21:38

Kompliment liebe Citronella, wirklich gelungene Bilder >:d< , genau so haben wir diesen Mond rund 1.700 km weiter nördlich gesehen. Das Rot kam weniger deutlich heraus als vor drei Jahren, aber vielleicht kam uns das nur so vor, weil wir damals am Strand bei Estepona irgendwie bessere Sicht hatten...
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 762
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: (Totale) Mondfinsternis - Blutmond

Beitrag von Kiebitz » Di 16. Jul 2019, 12:20

Heute gibt es eine partielle Mondfinsternis. Höhepunkt 23:30.
https://www.faz.net/aktuell/stil/drinne ... 85912.html
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben.

Benutzeravatar
Eisbär
activo
activo
Beiträge: 205
Registriert: Di 18. Dez 2018, 07:21

Re: (Totale) Mondfinsternis - Blutmond

Beitrag von Eisbär » Di 16. Jul 2019, 23:39

Danke für die Erinnerung, hab es mir gerade angesehen :)
Wären Yin und Yang ein Paar, hätten dann ihre Kinder eine gleichmässig graue Haut?

Antworten

Zurück zu „Spanische Plauderecke“