Achtung Nepper

Kleine Erlebnisse erzählen, Erfahrungen austauschen, Fragen stellen (wo gibt es...?) und Ratschläge erteilen
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10336
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Achtung Nepper

Beitrag von Cozumel » Di 29. Okt 2013, 14:28

Es klingelte an meiner Türe. Draussen stand ein gutgekleideter Mann.

Er behauptete von einer Messe zu kommen und noch einige Waren übrig zu haben.

Er hatte ein Töpfeset und Messer.

Ich sagte danke aber ich verringere gerade meinen Haushalt, ich brauche nichts.

Die Messer schaute ich eine Sekunde länger an, weil meine Messer wirklich nichts taugen und ich vielleicht....

Die Messer sahen gut aus, aber ich verstehe nun mal überhaupt nichts davon und entschied mich natürlich nicht zu kaufen.
Auch wenn das Set angeblich ursprünglich mal 600 Euro gekostet haben sollte, er wollte es nun bloss noch loswerden (für 50 EU) und nicht mehr mit nach Hause nehmen wollte in die Schweiz. Komischerweise hatte er aber einen holl. Akzent.

Als er mir für den Bruchteil von Sekunden verschiedene Ausweise unter die Nase hielt, sagte ich ihm: Danke aber ich brauche sie nicht. Darauf hin brülle er so laut, dass die Touristen im Nebenhaus den Hals reckten.

Du bist ein Schwein...(das wiederholte er einige Male) noch schlimmer als die SS.

Ich habs sofort meine Hunde gerufen, die auch gleich kamen und liess mich völlig verdutzt zurück.

Die Firma heisst Ebel international und im netz findet man genügend HInweise auf die, es sind Betrüger.
Naja was sonst. .

Er ist gerade in Calpe unterwegs.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Ingo
activo
activo
Beiträge: 190
Registriert: Do 10. Sep 2009, 17:09
Wohnort: Calp(e)

Re: Achtung Nepper

Beitrag von Ingo » Di 29. Okt 2013, 15:43

Schade, solche Leute verlaufen sich nicht in unsere Straße. :sad:

Wenn so einer mich beschimpfen würde, könnte es sicherlich passieren, das ich mal den Unterschied zwischen seiner und unserer Gusseisenpfanne an seine "Rübe" testen würde. ;-)

Gruß

Ingo

majmi
activo
activo
Beiträge: 492
Registriert: So 26. Mai 2013, 11:56

Re: Achtung Nepper

Beitrag von majmi » Di 29. Okt 2013, 16:06

Hallo Cozumel,

da hast Du ja Glück, dass Du Hunde hast!
Ich hab' nur einen Wellensittich :lol:

Gruß
Michael
It's nice to be a Preiß - but it's even higher to be a Bild

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 6023
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Achtung Nepper

Beitrag von girasol » Mi 30. Okt 2013, 10:55

Ob das der gleiche war, der mich während unseres Urlaubs in Altea la Vella angesprochen hat? :-?
Ich bin gerade aus dem Hof unserer Unterkunft raus auf die Straße, da hat ein Auto mit holländischer Nummer angehalten, ich dachte zuerst, der will nach dem Weg fragen. Dann hat er mir aber auch so was Ähnliches erzählt, bei mir war's glaube ich, dass Kunden nicht alles abgenommen hätten oder so was in der Art, erinnere mich nicht mehr so genau. Und dass das ganze jetzt eben ganz günstig zu haben sei (AMC-Töpfe...). Allerdings hat er sich auf meine Ablehnung hin gleich verabschiedet (ohne Beschimpfung) und ist weiter gefahren.

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10336
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Achtung Nepper

Beitrag von Cozumel » Mi 30. Okt 2013, 12:56

Girasol ein silberner Geländewagen mit gelber Nummer?
Dann wars der gleiche.

Mich beschimpfte er, weil er mein Zögern bemerkte und dachte die krieg ich rum.
Als mich dann aber seine Tickschen eher hellhörig machten und ich ablehnender wurde, wurde er wütend.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4484
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Achtung Nepper

Beitrag von nurgis » Mi 30. Okt 2013, 22:40

Hallo,
so ein Typ quatschte mich am Montag mit den gleichen " günstigen" Topfangeboten auf der Strasse vor unserem Haus an. Hier war es ein dunkler BMW mit NL-Kennzeichen.Das war in Moraira im Außenbereich.
Den Messetrick mit ganz günstigen Restbeständen kenne ich aber schon viele Jahre, also für ihn keine Chance.
Schlimmer: hier treiben sich im Moment Einbrecher herum. Knacken Häuser am lichten Tag ( mit Gittern durchsägen ) klauen und verwüsten alles. Suchen wahrscheinlich schon ihre Weihnachtsgeschenke.
Also : aufpassen !
LG Nurgis
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10336
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Betrüger

Beitrag von Cozumel » Mo 12. Jun 2017, 21:01

Schon als ich mein Haus verkauft habe, hab ich viele merkwürdige Angebote bekommen.

Nach Mailand fliegen 50.000 Euro mitbringen und 250.000 Anzahlung mitnehemen. :roll:

Nun hat mich einer angeschrieben, weil ich mein Auto verkaufe.

Er schickt einen Scheck und wenn das Geld auf meinem Konto ist wird das Fahrzeug abgeholt und nach England verschickt. Wenn die das Fahrzeug haben, sperren sie den Scheck und lassen ihn rücküberweisen.

Ich hab ihm zurückgeschrieben und ihm gesagt, dass ich nicht nicht glaube, dass er in GB lebt sondern eventuell in Nigeria. :d

Im Grunde genommen ist das der gleiche shit, wie mit Western Union.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
kuba
especialista
especialista
Beiträge: 1154
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 12:53
Wohnort: Osnabrücker Land - Oliva

Re: Achtung Nepper

Beitrag von kuba » Mo 12. Jun 2017, 21:29

hallo Judith,

mit Mailand oder Turin kennen wir, nennt man "ripdeal", leider sind etliche schon drauf reingefallen, ist eine osteuropäische betrügerbande, sehr clever!!! Schweizer Interpol ist schon lange hinterher
liebe grüße
kuba

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10336
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Achtung Nepper

Beitrag von Cozumel » Mo 12. Jun 2017, 21:38

Hallo Kurt,

ich bin froh, dass wir diesen Betrügern etwas entgegensetzen können.
Nämlich Infomation. Es spricht sich herum.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
kuba
especialista
especialista
Beiträge: 1154
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 12:53
Wohnort: Osnabrücker Land - Oliva

Re: Achtung Nepper

Beitrag von kuba » Mo 12. Jun 2017, 21:40

hier mal ein paar Infos darüber: rip deal

und hier speziell über immobilien: rip deal 2
liebe grüße
kuba

Antworten

Zurück zu „Spanische Plauderecke“