Mobilfunksituation in Spanien

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
Benutzeravatar
highgate
activo
activo
Beiträge: 451
Registriert: Do 21. Apr 2016, 08:00
Wohnort: Pego

Re: Mobilfunksituation in Spanien

Beitrag von highgate » Do 11. Jan 2018, 12:38

spannc hat geschrieben:
Do 11. Jan 2018, 11:48
Und wie ist die Internetgeschwindigkeit so? Entspricht sie Orangeniveu oder eher nicht?
Tuenti wird von Movistar be- und vertrieben. Aber ich kenne die Geschwindigkeit von Orange nicht, bin aber mit meiner zufrieden.
Liebe Grüße, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können,zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

spannc
activo
activo
Beiträge: 121
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:34

Re: Mobilfunksituation in Spanien

Beitrag von spannc » Do 11. Jan 2018, 12:52

Die Geschwindigkeit von ORange ist wiegesagt pfeilschnell.

spannc
activo
activo
Beiträge: 121
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:34

Re: Mobilfunksituation in Spanien

Beitrag von spannc » Mo 12. Feb 2018, 14:47

Hallo,

Ich bin orangemäßig nun zu den Franzosen gewechselt: https://boutique.orange.fr/mobile/carte ... oliday-eng

Folgende Vorteile habe ich dadurch:

-eigenes E-Mailpostfach von Orange

-20 € für Minuten/SMS/10 Gb als prepaidversion.

- WLAN in ganz F gratis und das als Prepaid!

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16977
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Mobilfunksituation in Spanien

Beitrag von Oliva B. » Mo 12. Feb 2018, 19:30

spannc hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 14:47
Hallo,

Ich bin orangemäßig nun zu den Franzosen gewechselt: https://boutique.orange.fr/mobile/carte ... oliday-eng

Folgende Vorteile habe ich dadurch:

-eigenes E-Mailpostfach von Orange

-20 € für Minuten/SMS/10 Gb als prepaidversion.

- WLAN in ganz F gratis und das als Prepaid!
O-k-a-y :-? - Von Luxemburg bis La Jonquera sind es más o menos 978 km oder +/- 10 Stunden Fahrt inkl. Pinkelpausen :-s , ohne Nickerchen auf dem Rastplatz.

Dann rechnen wir mal:
10 Stunden Hinfahrt (non-stop-online) + 10 Stunden Rückfahrt (non-stop-online) = 20 Stunden Fahrtzeit durch Frankreich ohne ein Geräusch vom Rücksitz - und die Prepaid-Card wäre platt wie eine Seezunge (lenguado) :-P . Diese Investition lohnt sich.

Danke für den wertvollen $-) Tipp. Da können doch genervte Eltern gelangweilter Teenies aufatmen und gaaanz entspannt in den Urlaub fahren... :mrgreen:

Benutzeravatar
kuba
especialista
especialista
Beiträge: 1078
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 12:53
Wohnort: Osnabrücker Land - Oliva

Re: Mobilfunksituation in Spanien

Beitrag von kuba » Mo 12. Feb 2018, 21:23

:lol: ;)
liebe grüße
kuba

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 1986
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Mobilfunksituation in Spanien

Beitrag von Scandy » Mo 12. Feb 2018, 23:17

@Spannc, nimm es bitte nicht persönlich, ich könnte jetzt viel schreiben, doch heut´ist Karneval:

@Oliva B.: diesen feinen Humor habe ich schon lange vermisst. >:d<
Helau

Scandy

spannc
activo
activo
Beiträge: 121
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:34

Re: Mobilfunksituation in Spanien

Beitrag von spannc » Fr 23. Feb 2018, 10:01

Ich nehme hier nichts persönlich alles gut ich finde die Atmosphäre hier ganz entspannt.

Hier steht's mit dem free wifi in Frankreich

http://prepaid-data-sim-card.wikia.com/wiki/France

"unlimited Orange WiFi in France"

Hier kann man sich eine Übersicht verschaffen wo es WLAN gibt: https://reseaux.orange.fr/reseau/partou ... accessible

Antworten

Zurück zu „Off Topic“