Cabalgata de Los Reyes Magos

Traditionen und Festtage im Dezember/Januar
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17856
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Cabalgata de Los Reyes Magos

Beitrag von Oliva B. » Mo 4. Jan 2010, 19:03

Auf diese Nacht freuen sich die Kinder das ganze Jahr:
Am Vorabend des Feiertages zu Ehren der „Heiligen Drei Könige“, am 5. Januar, erhalten die Kinder in Spanien ihre Geschenke. Das prächtigste Fest in der Provinz Alicante findet in Alcoi statt. Der morgige Tag steht unter einem ganz besonderen Stern: Zum 125. Mal in der Geschichte der Stadt jährt sich der Tag, an dem die Heiligen Drei Könige zum ersten Mal in Alcoi eingezogen.

Bereits gestern Morgen wurden die Feierlichkeiten für das Fest mit dem „Paseo de Les Pastoretes“ eröffnet. Kinder als Schäfer verkleidet, zogen begleitet von Tanz- und Musikgruppen im Sonnenschein durch die Straßen. Sie symbolisieren die Anbetung der Hirten vor dem Stall von Bethlehem. Kinder wurden auf Eselkarren durch die Stadt gezogen, weitere Karren, beladen mit Obst und Gemüse, wurden von anderen Kindergruppen gezogen. 600 Zuschauer begleiteten den Festzug von der Calle San Nicolàs bis zur Plaza de España, wo die Krippe mit dem Jesuskind aufgebaut ist.

Die „Trilogía de los Reyes Magos“ wurde heute fortgesetzt.
Fleißig haben die Kleinen in der letzten Zeit ihre Wunschzettel geschrieben. Heute erscheint um 19 Uhr ein königlicher Sendbote , der die Ankunft der Könige verkündigt. Begleitet wird er von acht Eseln, die anstelle der Packtaschen große Tonnen aufgeladen haben. Kinder streuen Würzkräuter aus der Sierra Mariola, begleitet von Tanz- und Musikgruppen. Nach der Fanfare einer Bläsergruppe dürfen die Kinder ihre Wunschzettel in die "Briefkästen" werfen, das sind die Tonnen, mit denen die Burritas gekommen sind.
Plaza de España in Alcoi, hinter dem (künstlichen) Weihnachtsbaum ist die Krippe aufgebaut.
Plaza de España in Alcoi, hinter dem (künstlichen) Weihnachtsbaum ist die Krippe aufgebaut.
Morgen findet nun der Höhepunkt der Feierlichkeiten statt, von dem ich euch (hoffentlich) berichten kann, sofern das Wetter mitspielt.

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15881
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Cabalgata de Los Reyes Magos

Beitrag von Florecilla » Mo 4. Jan 2010, 22:54

Los Reyes Magos in Pego ... leider hinter einem häßlichen Bauzaun
Los Reyes Magos in Pego ... leider hinter einem häßlichen Bauzaun
Ein König mit kräftigen Waden
Ein König mit kräftigen Waden
IMG_5855.JPG
Die Krippe befindet sich direkt neben den Königen
Die Krippe befindet sich direkt neben den Königen
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17856
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Cabalgata de Los Reyes Magos

Beitrag von Oliva B. » Mo 4. Jan 2010, 22:57

Florecilla, das sind ja nur Figuren, morgen kommen doch die "Echten"! ;-)

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15881
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Cabalgata de Los Reyes Magos

Beitrag von Florecilla » Mo 4. Jan 2010, 23:26

Oliva B. hat geschrieben:Florecilla, das sind ja nur Figuren, morgen kommen doch die "Echten"! ;-)
Ich weiß doch ... aber Morgen bin ich ja nicht da, also muss ich mit den "Fakes" begnügen.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 5246
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Cabalgata de Los Reyes Magos

Beitrag von Citronella » Di 5. Jan 2010, 15:25

Hallo,

diesen Drei-Königs-Umzug aus Alcoi wurde auch schon im spanischen Fernsehen übertragen, könnte mir vorstellen, dass es zum Jubiläum wieder so ist. Wenn ich mich recht erinnere, marschierten im Umzug auch Kamele mit, die Könige waren prächtig gekleidet, und Helfer brachten die Geschenke mit langen Leitern bis in die ersten Stockwerke der Häuser.
Hoffentlich spielt das Wetter mit, es ist immer schade um die schönen Kostüme wenns regnet.

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17856
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Cabalgata de Los Reyes Magos

Beitrag von Oliva B. » Di 5. Jan 2010, 16:07

Citronella hat geschrieben:Hallo,

diesen Drei-Königs-Umzug aus Alcoi wurde auch schon im spanischen Fernsehen übertragen, könnte mir vorstellen, dass es zum Jubiläum wieder so ist. Wenn ich mich recht erinnere, marschierten im Umzug auch Kamele mit, die Könige waren prächtig gekleidet, und Helfer brachten die Geschenke mit langen Leitern bis in die ersten Stockwerke der Häuser.
Hoffentlich spielt das Wetter mit, es ist immer schade um die schönen Kostüme wenns regnet.

Saludos
Citronella
Die Cabalgata de Los Reyes Magos in Alcoi ist wahrscheinlich die älteste in ganz Spanien und eigentlich mehr als 125 Jahre alt. 1866 fand die erste Cabalgata (Festumzug) statt, die in der Stadtchronik erfasst wurde. Organisiert hat sie damals eine Gruppe Jugendlicher. Danach gab es eine Unterbrechung bis zum Jahr 1885. In dem Jahr organisierte man eine neue Cabalgata, die seitdem jedes Jahr statt fand. Die Cabalgata ist daher ein noch nicht sehr alter Brauch, aber seit 125 Jahren findet er unverändert statt: Die Heiligen Drei Könige erscheinen mit ihren Kamelen, Pagen, Paketboten und Musikvereinen. Eine Veranstaltung, gedacht für die Kinder, die aber die Erwachsenen genauso genießen wie die Kleinen.
Wenn ich Glück habe, werde ich heute Abend das Schauspiel erleben, d.h. solange es sich nicht einregnet. Im Moment kommt gerade wieder zögerlich die Sonne heraus. Drückt mir mal die Daumen, sonst müsst ihr mit alten Bildern vorlieb nehmen.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17856
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Cabalgata de Los Reyes Magos

Beitrag von Oliva B. » Mi 6. Jan 2010, 00:23

Schon kurz nach 18 Uhr treffen wir in Alcoi ein, die Sonne geht gerade unter.

Die Plaza de España ist bereits abgesperrt, füllt sich aber zusehend mit Menschen: kleine und große Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Alte. Alle Alterschichten sind vertreten. 1.200 Menschen werden erwartet. Die besten Plätze, direkt hinter den Absperrungen, sind bereits belegt, also stellen wir uns in die dritte Reihe, um auf den Einzug der Heiligen Drei Könige zu warten. Die Balkone des Rathauses ist schon voll besetzt mit den privilegierten Beamten der Stadt und ihren Familien.
13 Geschenke.JPG
Auch die Balkone der umliegenden Häuser füllen sich langsam. Der Umzug beginnt um 18.30 Uhr in der Calle El Camí, führt über die Calle San Nicolás auf die Plaza de España, wo er gegen 20 Uhr eintreffen soll.
1.JPG
Noch ist es nicht so voll und die Kinder können ausgelassen auf der Plaza spielen, andere stehen geduldig mit den Erwachsenen in immer dichter werdenden Reihen. Die Plaza ist festlich beleuchtet und Musik erklingt aus etlichen Lautsprechern. Weder das stundenlange Warten noch der Fisselregen, der hin und wieder vom Himmel kam, beeinträchtigt die gute Laune der Zuschauer. Man hört immer wieder „Plau“ oder „No plau“, es regnet oder es regnet nicht, was ein Öffnen oder Schließen der Schirme bewirkt.
17 in Bäumen.JPG
17 in Bäumen.JPG (114.01 KiB) 4012 mal betrachtet
Die Kameras sind alle schussbereit, als das lange Warten endlich belohnt wird:
2.JPG
3koenige-2.jpg
12%20-%20Balthasar.JPG
Eine Polizeieskorte auf Motorrädern kommt um die Ecke. Mehrere Fernsehteams haben ihre Kameras an exponierten Stellen aufgebaut, bereit, das Geschehen in alle Landesteile zu übertragen.
3 Plaza E vor dem Sturm.JPG
Eine Gruppe Reiter folgt, die den Weg für die Könige frei machen. Tanzgruppen in alten Trachten, begleitet von Musikgruppen ziehen um die Plaza herum, ein Gespann mit riesigen Ochsen folgt, danach kommt der erste der drei Könige, Melchor, auf einem Kamel.
4 stundenlanges Warten.JPG
Er wird mit frenetischem Beifall der Menge begrüßt. Eltern heben ihm ihre Kinder entgegen, damit er sie küssen kann. Ihm folgt ein Wagen, beladen mit Geschenken.
Das sind sie aber noch nicht, die Heiligen Drei Könige...
Das sind sie aber noch nicht, die Heiligen Drei Könige...
Danach lässt sich das Kamel herab sinken. Melchor steigt ab und setzt sich, begleitet von seinen Untertanen, auf einen der drei roten Samtsessel auf der Plaza. Ihm folgt der schwarze Baltasar und zum Schluss kommt Gaspar.
6 Zeitvertreib.JPG
Alle werden von verschiedenen Musikgruppen begleitet, die Bonbons und andere Süßigkeiten an die wartenden Kinder verteilen und in die Menge werfen.
15 Ratlos.JPG
15 Ratlos.JPG (110.29 KiB) 4012 mal betrachtet
Zum Schluss gehen alle Könige zusammen zur Krippe, um dem Jesuskind die Ehre zu erweisen.
17 Könige.JPG
Danach folgt der Höhepunkt: Die Scheinwerfer erlöschen, nur noch wenige Lichter brennen und Händels Hallelujah erklingt aus den Lautsprechern. Die Glocken beginnen zu Läuten und ein prächtiges Feuerwerk wird vom Kirchturm aus entzündet.
16 Feuerwerk1.JPG
Danach setzen sich die Heiligen Drei Könige wieder auf ihre Kamele, ihnen werden Kinder entgegen gereicht, die nach einem Kuss wieder in die Arme ihrer Eltern zurück gegeben werden.
19 Königskuss.JPG
20 Königskuss.JPG
Mohren legen Leitern an die Balkone und steigen mit Geschenken in Wohnungen ein, wo sie von den Kindern heiß erwartet werden.
17 Geschenke.JPG
Danach löst sich die Zuschauermenge auf und die Kinder bekommen ihre Geschenke. Zum Abschluss der Festlichkeiten besuchen die Könige am Mittwoch, dem Dreikönigstag, die Krankenhäuser und Altersheime.

Nachtrag:
Die Calbagata wird zum Kulturgut ernannt.
Der Dreikönigsumzug von Alcoy wurde zum valencianischen Kulturgut ernannt. Damit ehrt das Land einer der spanienweit ältesten Veranstaltungen ihrer Art. Zum ersten Mal wurde die Cabalgata im Jahr 1866 schriftlich erwähnt. Seither ziehen die Könige und ihre Helfer jedes Jahr am 5. Januar traditionsgemäß auf Kamelen durch die Straßen. "Schon allein die lange Geschichte würde reichen, ihn in der Liste der schützenswerten Kulturgüter aufzunehmen", so der valencianische Kulturrat. Darüber hinaus sei die Calbalgata über all die Jahre hinweg dem Original sehr treu geblieben, so das Schreiben. Ebenfalls Kulturgut ist das bereits volkstümlich gewordene Krippenspiel " Betlem de Tirisiti". Quelle: CBN 1463 v. 30.12.2011
Zuletzt geändert von CBF-Team am Sa 7. Apr 2012, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.

Gast4
activo
activo
Beiträge: 241
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 22:21
Wohnort: Costa Blanca

Re: Cabalgata de Los Reyes Magos

Beitrag von Gast4 » Mi 6. Jan 2010, 00:59

:smile: Hallo Oliva,

Kompliment, der versprochene Bericht ist ja ja superaktuell und mit wunderschönen Fotos ausgestattet.
Ich kann mir gut vorstellen, daß es trotz der paar Regentropfen ein ganz besonderes Ereignis nicht nur für die Kinder war.

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15881
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Cabalgata de Los Reyes Magos

Beitrag von Florecilla » Mi 6. Jan 2010, 08:50

Absolut genial, Oliva.

Dass die Feierlichkeiten zu Ehren der Heiligen Drei Könige ein solches Spektakel sind, kann man sich in Deutschland - zumindest im Rheinland - kaum vorstellen. Schade, dass ich Anfang Januar immer zurück nach Deutschland muss ... aber dank deines Berichts kann ich zumindest ein bisschen dabei sein.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Matonkikí
activo
activo
Beiträge: 133
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 21:12
Wohnort: Fürstentum Liechtenstein

Re: Cabalgata de Los Reyes Magos

Beitrag von Matonkikí » Mi 6. Jan 2010, 10:21

Hallo Oliva,

das war ein schöner, eindrücklicher Bericht, vielen Dank!

Ich habe hier die Übertragung der Cabalgata aus Madrid im TVEI verfolgt, und dort schien es mir eher sowas wie Rosenmontags-Umzug für Kinder (viele Wagen mit den TV-Lieblingen der Kinder) zu sein...

Aus meiner eigenen Kindheit kann ich dazu nicht so viel sagen, denn ich wurde nur ein einziges Mal zur Besichtigung der Cabalgata durch eine Bekannte meiner Familie mitgenommen und das bei strömendem Regen... Aber ich bin überzeugt, dass sie damals nicht so "enorm" war wie das was ich gestern im TV gesehen habe... :) Matonkikí

Antworten

Zurück zu „Weihnachtzeit, Silvester, Los Reyes“