Correfoc - Feuerlauf

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17188
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Correfoc - Feuerlauf

Beitrag von Oliva B. » Do 27. Aug 2009, 11:22

In den Dörfern der Provinz Alicante werden traditionell zwei große Fiestas im Jahresablauf gefeiert. Die eine ist die Fiesta „Moros y Cristianos“, welche an die Reconquista erinnert, und die andere ist das Patronatsfest. Diese fiestas patronales (oder fiestas mayores) wie die Patronatsfeste auf Spanisch heißen, werden ausgiebig gefeiert, meist eine Woche lang.

Um uns herum liegen viele kleine Dörfer, in denen jeweils nur 100 bis 200 Personen leben. Überwiegend wohnen nur noch ältere Menschen dort, die jüngeren finden in der Gegend keine Arbeit, denn Industrie gibt es hier nicht und die Arbeit in der Landwirtschaft wird zu schlecht bezahlt. Überleben können hier nur landwirtschaftliche Betriebe, die meist viel Land bearbeiten und einen modernen Fuhrpark haben.

Ab Juli fangen diese fast ausgestorbenen Dörfer an zu leben. Schulpflichtige Kinder werden zu Beginn der Sommerferien zu ihren Großeltern aufs Land geschickt, während beide Elternteile noch bis zum Jahresurlaub, Anfang August, arbeiten müssen. Die Eltern kommen meistens über Wochenende, um ihre Kinder zu besuchen. Die Kleinen verleben in ihren Dörfern eine schöne, unbeschwerte Zeit, die sie in dieser Form in den Städten nicht kennen, wo ihr Leben stark reglementiert ist. In den Ferien darf man „unbeaufsichtigt“ im Dorf herumlaufen (es achten alle darauf, dass den Kindern nichts passiert), die yaya liest ihren nietos jeden Wunsch von den Augen ab und dann gibt es die vielen Nachbarskinder, mit denen man bis nachts auf den Straßen spielen darf.

Während des Sommers finden die meisten Patronatsfeste statt und es versteht sich von selbst, dass sich die komplette Verwandtschaft, die sonst in ganz Spanien verteilt ist, bei dieser Gelegenheit in „ihrem“ Dorf zusammen findet.
Pro Haus beteiligt sich die Bevölkerung mit 50 € an dem bunten Programm, das während dieser Festwoche im Dorf geboten wird (zumindest ist das in unserer Region der Fall). Das Rathaus gibt den Rest dazu. Das ist zwar für manche Haushalte viel Geld, doch es reut keinen, ist dies doch für viele die einzige Abwechslung im Jahr, die ihnen das Landleben bietet.
Zu Beginn findet eine Prozession zu Ehren des Dorfheiligen statt,
B-Hei.JPG
B-Barfu.JPG
Prozession, die Gläubigen gehen barfuß durch das Dorf
es werden Umzüge veranstaltet, die unseren Karnevalsumzügen ähneln,
B-Disfraces2.JPG
Disfraces
abends wird oft gemeinsam auf der Plaza oder vor den Häusern zusammen mit Familienangehörigen oder Nachbarn gegessen und auf einer Bühne treten täglich wechselnde Musik- oder Tanzgruppen auf, Hypnotiseure versetzen ganze Zuschauerreihen in Trance und Bands kommen mit ihren Roadies und verwandeln das Dorf bis in die frühen Morgenstunden lautstark in eine Open-Air-Disco.

Am vergangenen Sonntagabend vernahm ich auf der Terrasse plötzlich dumpfe Trommelschläge. Als ich aufsah, bemerkte ich, dass sämtliches Licht in unserem Nachbardorf gelöscht war und eine Rauchwolke aufstieg. Obwohl schon ein wenig fiestamüde, lockten uns die immer heftiger werdenden Trommelschläge und wir machten uns auf den Weg durch die Dunkelheit. Als wir am Dorfrand ankamen, empfing uns tiefe Nacht und wir konnten kaum noch den Weg erkennen. Wir folgten durch die rauchgeschwängerte Luft den schaurigen Trommellauten, die wir schon Zuhause gehört hatten. Wir bogen um eine Ecke und dort empfing uns ein brennendes Szenario: Sonnenräder, Teufel mit brennenden Mistgabeln, Stelzenläufer,
C4.JPG
begleitet von Feuerregen, der von oben über die Köpfe der Menschenmassen rieselte und Böllerkrachen.
C6.JPG
Den Akteuren folgte eine Trommlergruppe begleitet von Zuschauern, die versuchten, ihre Haut mit Handtüchern, Jacken, Hüten, Schirmen oder anderen Dingen vor dem Funkenregen zu schützen, etliche pressten sich einen Atemschutz vor Mund und Nase. Wir waren mitten in einen Correfoc *) geraten!!! Viele von euch kennen sicherlich diese “Lauffeuer” der Teufel,
C5.JPG
diese fantastische Feuershow, die in den letzten Jahren ihren festen Platz im Festtagsablauf vieler Dörfer gefunden hat.
C7.JPG
Wir zogen in dieser Nacht zusammen mit den anderen Zuschauern und den Feuerteufeln durch die Straßen. Unaufhörlich sprühte der Funkenregen von den zwischen den Häusern gespannten Feuerwerksschnüren herab, Knallkörper explodierten in der Menge. Ich versuchte den Funken zu entgehen, denn meine Arme waren ungeschützt und die Funken brannten auf der Haut. Doch mir ging es nicht allein so. Überall drängten sich Menschen in dunkle Häuserecken, wo sie Schutz vor den Teufeln suchten, die mit ihren Funken sprühenden Mistgabeln durch das Publikum jagten, es war ein unbeschreibliches Gekreische, es knallte und zischte überall und der Schwefel verbreitete einen ätzenden Gestank. Gegen Höhepunkt des Correfoc verwandelten sich die Teufel in gleißende Lichterfiguren,
C13.JPG
Feuerräder wurden entzündet und plötzlich zischte eine große Rakete quer über unsere Köpfe hinweg und explodierte in der Ferne. Nicht auszudenken, wenn der Abschusswinkel falsch berechnet würde!
C8.JPG
Das pyrotechnische Finale ist- wie kann es anders sein - ein großes Feuerwerk! Wir flüchteten aus den engen Gassen, um der stickigen Luft zu entkommen.
C10.JPG
Über dem Dorf hing eine riesige Dunstglocke, die noch lange über den Häusern stand und wir waren froh, wieder die frische Abendluft atmen zu können.


*) Der Correfoc wird von Profis veranstaltet, die sich auf diese Art von Events spezialisiert haben und mit dieser Show von Fiesta zu Fiesta ziehen. Populär sind die Feuerläufe in Cataluña, auf den Balearen und in der Comunidad Valenciana, aber auch in der Region Roussillon (Südfrankreich). Die Qualität der Darbietung hängt vom Können der Akteure und der vereinbarten Gage ab. Der Feuerregen, auch wenn er ein wenig auf der Haut brennt, soll angeblich ungefährlich sein.

Correfocs in Lleida, aufgenommen im Mai 2006:

http://www.youtube.com/watch?v=NTZLfb8trlo&feature=related

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4801
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Correfoc - Feuerlauf

Beitrag von Citronella » Do 27. Aug 2009, 14:56

Hallo Oliva,

da sind dir tolle Fotos gelungen! Ich kann mir das Szenario sehr gut vorstellen, möchte aber nicht unbedingt mitten drin stecken :-o . Krach und Feuer gehören einfach zu einer typischen Fiesta!

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15386
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Correfoc - Feuerlauf

Beitrag von Florecilla » Do 27. Aug 2009, 15:09

Mir geht es ähnlich wie Citronella. Ein solcher "Feuerlauf" ist ganz sicherlich ein sehr beindruckendes Erlebnis, aber mich persönlich würden die vielen Funken in unmittelbarer Nähe auch sehr ängstigen. Bei einer solchen Veranstaltung würde ich wohl tausend Tode sterben ... und trotzdem würde ich es gerne mal live erleben.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
kala
especialista
especialista
Beiträge: 1225
Registriert: Do 14. Mai 2009, 17:14
Wohnort: La Safor
Kontaktdaten:

Re: Correfoc - Feuerlauf

Beitrag von kala » Do 27. Aug 2009, 16:12

Hallo,
ja, die Fotos sind super geworden. Ich sehe sie jedes Jahr bei uns im Ort, allerdings hab ich mich noch nie mitten rein gestellt. :-o Wenn man am Rand steht, ist man bestens aufgehoben und ich habe -zumindest bei uns hier- noch nie von Verletzten gehört. Wunderkerzen verletzen ja auch nicht und die halten selbst Kinder tapfer fest.
lg
kala

Gast4
activo
activo
Beiträge: 241
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 22:21
Wohnort: Costa Blanca

Re: Correfoc - Feuerlauf

Beitrag von Gast4 » Do 27. Aug 2009, 23:15

Hallo Oliva,

ein sehr eindrucksvoller und informativer Bericht ist dir da gelungen! Bei den wirklich schönen Fotos läuft es mir allerdings kalt den Rücken herunter. So etwas würde ich mir auch nur aus sicherer Entfernung ansehen.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17188
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Correfoc - Feuerlauf

Beitrag von Oliva B. » So 30. Aug 2009, 15:45

Alondra hat geschrieben:Hallo Oliva,

ein sehr eindrucksvoller und informativer Bericht ist dir da gelungen! Bei den wirklich schönen Fotos läuft es mir allerdings kalt den Rücken herunter. So etwas würde ich mir auch nur aus sicherer Entfernung ansehen.
Hallo Alondra,

ich muss bei solch einer Knallerei auch nicht mittendrin sein und ziehe die sichere Entfernung vor - aber bei dieser Veranstaltung waren wir auf einmal mitten im Gewühle - da hieß es nur noch mitziehen; gegen den Strom zu schwimmen wäre schier unmöglich gewesen. >:)

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4801
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Correfoc - Feuerlauf

Beitrag von Citronella » Do 21. Apr 2016, 20:14

Bei der Fiesta am Wochenende in Jalón fand auch ein Correfoc statt. Da er nicht wie sonst üblich nachts um 2 Uhr, sondern schon um 22 Uhr angesetzt war, machte ich mich auf die Socken, um auch mal mittendrin zu stecken.
P1510545.JPG
Der Marktplatz war gut besucht, viele Leute, vor allem Junge, mit Mundschutz und Kapuze bekleidet. Schlagartig wurde die Strassenbeleuchtung ausgeschaltet, Trommelwirbel hallte durch die Gassen und das Jungvolk rannte schreiend von einem Hauseingang zum nächsten.
P1510535.JPG
Die Feuerteufel mit den funkensprühenden Rädern mischte das Volk ordentlich durcheinander.
P1510583.JPG
Der Zug durch die engen Gassen hatte etwas Gespenstisches an sich, verstärkt durch die Trommler.
P1510586.JPG
Dichter Qualm stieg nach oben, am Boden war es stockdunkel.
P1510626.JPG
Wo etwas mehr Platz war, wurden zusätzliche Knaller gezündet.
P1510633.JPG
Hauptsache laut und funkensprühend!
P1510668.JPG
Eine gute halbe Stunde dauerte der Spuk.
P1510743.JPG
Wieder zuhause zog ich mich schon im Garten aus, denn die Kleider stanken bestialisch nach Qualm.
Mir hat es gefallen :d .

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1288
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Correfoc - Feuerlauf

Beitrag von basi » Do 21. Apr 2016, 20:19

Muss ein tolles Spektakel gewesen sein, danke fürs zeigen.

LG
basi
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1040
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Correfoc - Feuerlauf

Beitrag von balina » Fr 22. Apr 2016, 02:51

Schöne Bilder, Citronella.

Aber merkwürdige Bräuche.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5742
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Correfoc - Feuerlauf

Beitrag von Akinom » Fr 22. Apr 2016, 09:02

;-)

Klasse, danke für deinen Bericht Citronella - ein Erlebnis!
Dir hat es nun gut gefallen >:d< - 2009 wolltest du noch nicht unbedingt mittendrin stecken :lol: - ich möchte das nämlich auch nicht, das Knallen und Feuer sind nicht wirklich etwas für mich - aaber sehen würde ich es trotzdem gerne einmal ;;) ;;)

Und - keine Angst gehabt, was von dem Feuer bzw. Funken/Qualm gespürt?

;-)

Antworten

Zurück zu „Spanische Sitten & Gebräuche“