Welchen Fisch kann man (NOCH) bedenkenlos essen?

für Köche und Genießer
Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1382
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Welchen Fisch kann man (NOCH) bedenkenlos essen?

Beitrag von hundetraudl » Do 2. Feb 2017, 09:38

Die Preise im Bioladen sind total überzogen
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

danke
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 46
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 20:35

Re: Welchen Fisch kann man (NOCH) bedenkenlos essen?

Beitrag von danke » Di 20. Feb 2018, 00:08

ess doch fische die in der nahrungskette recht weit unten sind - so hälst du auch die schadstoffe in grenzen - bio aqua kultur ist augenwischrerei werden wir aber auf absehbare zeit nicht umhin kommen weils nix anderes geben wird - fakt - alles andere entspricht auch nicht dem system - also am ende gibts nur noch aqua kultur :) ob bio oder nicht - ess die fische mit dennen dein lachs gefütter wird - denke belastung ist 1-5 mal geringer
Zuletzt geändert von danke am Di 20. Feb 2018, 00:41, insgesamt 1-mal geändert.

danke
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 46
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 20:35

Re: Welchen Fisch kann man (NOCH) bedenkenlos essen?

Beitrag von danke » Di 20. Feb 2018, 00:24

Glasaal vom Züchter in Südfrankreich das gehört verboten :) gibts schöne filme - geht schon fast alles an unsere chinesischen freunde - kauf den ersatz und freu dich :) - naja irgendwo muß schluß sein - ok einmal im jahr 100gr - schmeckts wirklich soooo gut - mit dem geld wird ich mir einen schönen roten kaufen - saufen ist auch gesund :)

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2797
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Welchen Fisch kann man (NOCH) bedenkenlos essen?

Beitrag von Albertine » Do 22. Feb 2018, 11:50

Lachs im Test

Zuchtlachs besser als Wildlachs? Überholte Vorurteile? Ergebnisse von Stiftung Warentest im WDR TV.
Lachs im Test

Saludos Albertine

danke
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 46
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 20:35

Re: Welchen Fisch kann man (NOCH) bedenkenlos essen?

Beitrag von danke » Sa 24. Feb 2018, 21:13

mag ja sein aber selbst wenn es 100 proben waren (denk höchsetns 10) kannst das nicht verallgemeinern - außderdem bleibt immernoch 3-5 im günstigenstens futter fleisch - aber muß jeder selber wissen bis vor 4 jahren lag hier kein lachs bei mercadona - markthalle huelva gibts bis heute kein lachs - mir würde auch nie im traum einfallen wenn ich in spanien bin sowas zu essen - naja die welt ist bunt und wird immer bunter am ende ist sie am buntesten :)

danke
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 46
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 20:35

Re: Welchen Fisch kann man (NOCH) bedenkenlos essen?

Beitrag von danke » Sa 24. Feb 2018, 23:13

https://worldoceanreview.com/wor-2/aqua ... der-fisch/
also doch nicht so schlimm wenn man den richtigen fisch isst - nur lachs braucht auch heute noch zuviel - kann sich ja ändern

http://fischausnorwegen.de/de-de/artike ... quakultur/
halte ich für promotion - krankheiten und seuchen können und werden immer wieder ausbrechen - dann geht auch die schöne statistik hops

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2797
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Welchen Fisch kann man (NOCH) bedenkenlos essen?

Beitrag von Albertine » Fr 13. Apr 2018, 10:25

Ich habe ein altes Thema einmal wieder hervorgeholt:

Das großzügige Angbot in der Markthalle von Valencia
Bild

Bild

Bild

Bild

Saludos Albertine

brigittekoslowski
activo
activo
Beiträge: 184
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Welchen Fisch kann man (NOCH) bedenkenlos essen?

Beitrag von brigittekoslowski » Fr 13. Apr 2018, 14:36

Bei den Fotos bekomme ich hunger

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2797
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Welchen Fisch kann man (NOCH) bedenkenlos essen?

Beitrag von Albertine » Sa 14. Apr 2018, 13:10

:x Ich auch. Trotzdem ;;)
Saludos Albertine

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Welchen Fisch kann man (NOCH) bedenkenlos essen?

Beitrag von Atze » Sa 14. Apr 2018, 14:24

Na, den Fisch auf dem untersten Bild (wahrscheinlich Brachsenmakrele?) würde ich nicht mehr kaufen: Eingefallene trockene Augen.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Antworten

Zurück zu „Sonstiges Themen“