Cordoba im Oktober 2017

Andalucía ist die südlichste Region Spaniens auf dem Festland.
Ihre Hauptstadt ist Sevilla.
Benutzeravatar
chupacabra
activo
activo
Beiträge: 209
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Cordoba im Oktober 2017

Beitrag von chupacabra » Do 11. Okt 2018, 15:34

nixwielos hat geschrieben:
Fr 27. Okt 2017, 20:50
Wir haben seinerzeit im Casa el Pisto (http://www.casaelpisto.com) wunderbar gegessen, manche Gerichte koche ich immer noch nach... Heißt aber nix, denn leider ändern sich Dinge oft.

Aber wenn Du Tipps aus der „Einheimischen-Ecke“ hast, wären wir dankbar! Ganz viel Spaß noch und wie freuen uns auf weitere Bilder und Erkenntnisse >:d<
Hier war ich heute. Danke für den Tipp. Es ist schon recht schwer, ín Córdoba schöne Bars zu finden. Man kommt nur sehr schwer aus dem Einzugsbereich des Massentourismus heraus.

Bild
Saludos chupacabra

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3775
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Cordoba im Oktober 2017

Beitrag von nixwielos » Do 11. Okt 2018, 19:39

=D> =D> =D>
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
chupacabra
activo
activo
Beiträge: 209
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Cordoba im Oktober 2017

Beitrag von chupacabra » Fr 12. Okt 2018, 16:31

nixwielos hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 19:39
=D> =D> =D>
... war heute noch einmal dort. Feiertag in Spanien, daher war El Pisto brechend voll. In der Gegend von San Miguel scheint es mehrere gute Tabernas zu geben.

Frage an @nixwielos: Ich glaube, dass ihr häufiger in Málaga seid. Was ist dort eure Empfehlung?
Saludos chupacabra

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3775
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Cordoba im Oktober 2017

Beitrag von nixwielos » Fr 12. Okt 2018, 18:47

Sorry chupacabra, in Malaga sind wir wirklich oft, aber wir essen dort meist „aus der Hand“ und sind deshalb bisher nie in einem richtigen Restaurant gewesen :oops: Unbedingt empfehlenswert ist aber churros con chocolate in der Casa Aranda (Casa Aranda, Herrería del Rey, 3, 29005 Málaga, Spanien +34 952 22 28 12, https://goo.gl/maps/dRZZ9aPQyCD2)

Häufig haben wir auch - immer zufriedenstellend - in der Markthalle schnabuliert, das ist eigentlich der beste Essplatz, den wir in Malaga kennen. Tapas der etwas edleren Art hat das Gorki mit Haupthaus in der Stadt und Zweigstelle an der Hafenpromenade... Hat uns auch geschmeckt!
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
chupacabra
activo
activo
Beiträge: 209
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Cordoba im Oktober 2017

Beitrag von chupacabra » Fr 12. Okt 2018, 18:56

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ja, in der Markthalle bzw. an Ständen außerhalb isst man wirklich gut. Churros mag ich nicht so gerne.
Saludos chupacabra

Antworten

Zurück zu „Andalusien“