Besuch in Granada Sept. 2016

Andalucía ist die südlichste Region Spaniens auf dem Festland.
Ihre Hauptstadt ist Sevilla.
Antworten
wichtigesinspanien
bisoño
bisoño
Beiträge: 10
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 18:44

Besuch in Granada Sept. 2016

Beitrag von wichtigesinspanien » Mo 4. Apr 2016, 18:26

Wede im September 2016 Urlaub in Torrvieja machen. Ein Ausflug nach Granada soll drei Tage sein. Wer kann ein preiguenstiges Hotel empfehlen. Wer hat Erfahrung damit ? Danke im voraus.

Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1121
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Besuch in Granada Sept. 2016

Beitrag von sonnenanbeter » Mo 4. Apr 2016, 19:27

Hotel :?: Trivago :!: ;)

Gruss
Herbert
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.

Benutzeravatar
K-1
activo
activo
Beiträge: 189
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:28
Wohnort: Miramar (E); Bergisches Land (D)

Re: Besuch in Granada Sept. 2016

Beitrag von K-1 » Mo 4. Apr 2016, 20:55

Wir waren 2010 im Hotel Navas

hat uns gut gefallen, direkt in der Altstadt und nur einige Minuten entfernt eine Tiefgarage fürs Auto.
Gruß
Charly

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1040
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Besuch in Granada Sept. 2016

Beitrag von balina » Mo 4. Apr 2016, 21:28

Wir waren 2015 im September in Granada und haben im einem kleinen sehr gut bewerteten Hotel, Villasur in Huérto Vega, übernachtet. Der Wirt hat uns auch die Eintrittskarten für die Alhambra besorgt.

http://www.hotelvillasur.com/camere_ger.htm


Das Zimmer war klein und ruhig, das Frühstück eher französisch als kontinental, der Wirt sehr nett. Das Auto mußten wir allerdings vor dem Hotel auf der Straße parken. 20 m entfernt war eine Bushaltestelle.

Zur Alhambra, ich nehme an, deswegen fahrt ihr nach Granada, haben wir ein Taxi genommen. Von dort in die Stadt zurück, sind wir mit einer Touristenkleinbahn gefahren.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

wichtigesinspanien
bisoño
bisoño
Beiträge: 10
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 18:44

Re: Besuch in Granada Sept. 2016

Beitrag von wichtigesinspanien » Mi 20. Apr 2016, 21:35

danke für die anregungen, meiner reise nach granada.
ich werde alle prüfen und nach der reise berichten wie alles so gelaufen ist.
vielleicht helfe ich damit nachfolgern, auch einen guten tripp nach granada zu bekommen.
danke an alle die geschrieben haben, wolfgang

wichtigesinspanien
bisoño
bisoño
Beiträge: 10
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 18:44

Andalusien und Besuch in Granada, Sept. 2016

Beitrag von wichtigesinspanien » Mo 14. Nov 2016, 17:57

Es hat ein wenig gedauert aber mein Bericht sollte ja infomativ sein damit andere Besucher die Gegend auch mal kennen lernen. Ich hoffe er ist nicht zu lang geworden aber es war jeden Tag spannend.

Meine Frau und ich, starteten mit dem Mietwagen Ende September 2016 von Alicante, Flughafen aus nach Granada (ca. 350 km). Eigentlich vermutete ich, dass es abends in Granada etwas kühler wurde, aber das war nicht der Fall. Die Abende waren mit 30 Grad ziemlich lau. Unsere Unterkunft war das Hotel Room Mate Leo, sehr zentral in der Stadt gelegen. Unser Auto stellten wir in eine Tiefgarage, dort bekam das Hotel verbilligte Parkgebühren. Außerdem stellte uns das Hotel einen WLAN-Router (so eine Art kleiner Schlüssel) zur Verfügung, mit diesem hat man in ganz Granada Internetempfang. Gute Sache! Frühstück haben wir nicht gebucht (zusätzlich 7,50 Euro), denn für weniger Geld kann man in Cafés oder Kneipen gut frühstücken (meistens Kombinationen). Wer in Granada ist, sollte sich unbedingt die Alhambra anschauen. Die Karten sollte man sich dafür schon in Deutschland reservieren. Man zahlt mit der Kreditkarte und mit dieser Karte holt man auch die Eintrittskarten am Eingang ab, bzw. druckt sie aus. Leider sind die Automaten nur auf englisch und spanisch bedienbar. Also genug Zeit einplanen! Wir waren 2 Tage in Granada - leider viel zu kurz, aber sehr interessant.
Weiter ging es nach Cordoba. Dort ist natürlich die Mezquita-Catedral die Hauptsehenswürdigkeit. Geöffnet wird um 10 Uhr und dann ist die Cathedrale natürlich gleich voller Menschen. Aber absolut sehenswert und atemberaubend! Die Stadt ist auch zu Fuß gut zu erkunden.
Unsere nächste Station war Sevilla. Hier kann man sich bei der Touristeninformation einen Stadtplan holen und die ganzen Sehenswürdigkeiten abklappern. Oder man setzt sich in einen Seeightseeing-Bus (dann muss man nicht so viel laufen). Sevilla hat eine Stierkampfarena. Wer noch nie in einer Stierkampfarena war, hat hier die Möglichkeit, eine zu besichtigen. Außerdem merkt man, dass Sevilla eine Universitätsstadt ist. So viele junge Leute überall. Und wo junge Leute sind, kann man auch gut und billig essen. Es gibt so Ketten, da kostet das Bier 1,20 Euro und das Essen ist auch gut. Auf jeden Fall lohnt es sich den Abend bis ultimo zu genießen. Hier sind überall die Straßen voller Menschen.
Unser nächstes Ziel war Jerez. Eine kleinere Stadt als Sevilla, viel gemütlicher. Hier kann man das Weingut TIO PEPE besichtigen (deutsche Führung mit Jerez-Verkostung). Wir haben die kleine Auswahl genommen, denn Jerez ist so nicht unser Fall. Die Führung war sehr ausführlich und beeindruckend. Wir haben viel über das Unternehmen TIO PEPE erfahren. Sehr zu empfehlen!
Da Cadiz nicht weit von Jerez ist, sind wir mittags dorthin gefahren. Man gelangt nach Cadiz über eine riesige Brücke, die über das Meer gespannt ist. In Cadiz fährt man wieder in eine Tiefgarage, denn dort ist das Auto sicher untergebracht. Leider war "Mein Schiff" im Hafen gelegen, so dass wir und ca. 1000 andere Deutsche die Stadt belagerten. Wir sind geflüchtet, denn aus jedem Eck klang ein anderer deutscher Dialekt. Cadiz ist auch gut zu Fuß zu erkunden.
Unser Weg führte uns nun Richtung Almeria. Dort hatten wir noch keine Unterkunft. Es ist aber kein Problem in Spanien in ein Hotel zu gehen und nach einem Zimmer zu fragen. Es evtl. auch anzuschauen. Wir wurden in einem Golf-Resort in Esteponia fündig und buchten dort ein Apartment. Sehr günstig sogar (für 65 Euro/Tag). PS: Alle Zimmer, außer das in Granada, buchten wir immer einen Tag zuvor über booking.com. (Bei diesem in Esteponia war es aber vorort günstiger als bei booking.com - muss man dazu sagen)
Da wir genug Kathedralen, Kirchen u. a. gesehen hatten, verbrachten wir die restlichen Tage an der Küste, bevor wir nach Alicante zurückfuhren und nach Hause flogen.
Fazit: Andalusien ist eine Reise wert, aber anstrengend. Falls man nicht alles in der Urlaubszeit sieht, muss man halt nochmals herkommen und sich den Rest anschauen. Kulinarisch hat Andalusien viel zu bieten, wir liebten vor allem die Platten mit dem Serano-Schinken, dazu ein kleines kühles Bier - lecker!
" Sollten Leser Fehler finden könne sie diese gern behalten"
Bis zum nächsten Mal, grüsse ich alle Fan"s der Costa Blanca, Wolfgang und Helma

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17062
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Besuch in Granada Sept. 2016

Beitrag von Oliva B. » Mo 14. Nov 2016, 18:16

Danke, Wolfgang, das Warten hat sich gelohnt. Viele versprechen, sich wieder zum melden, aber wenige machen es wahr.
Dein Reisebericht war ausführlicher und informativer!

Vielen Dank dafür und viele Grüße an Helma, die wahrscheinlich nicht nur mitgefahren ist, sondern dich bei deinem Bericht mit Rat und Tat unterstützt hat. >:d<

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3626
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Besuch in Granada Sept. 2016

Beitrag von nixwielos » Mo 14. Nov 2016, 18:35

=D> =D> =D>

Prima Bericht, herzlichen Dank dafür, wir sind oft in Andalusien und freuen uns immer über Tipps und Erfahrungen!
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2704
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Besuch in Granada Sept. 2016

Beitrag von Josefine » Mo 14. Nov 2016, 19:19

:)

Danke für den interessanten Reisebericht. :)
So eine ähnliche Andalusien-Reise hatten wir 1997 auch gemacht, jedoch als 1-wöchige Gruppenreise (Wir mögen das. Ich weiß, viele denken da anders drüber). ;-) Cadiz war nicht dabei, dafür wurde Ronda besichtigt. Wir hatten dann noch eine Woche Badeurlaub in Roquetas de Mar (Costa de Almería) drangehangen.

Es war unsere 1. Andalusien-Reise und wir waren ebenfalls begeistert, so wie Ihr auch. Schon damals stand für uns fest, wir werden im Ruhestand in Spanien leben.

Cadiz hatten wir uns dann 2015 angeschaut (als Kreuzfahrt-Tourist). :lol:

Gruß
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Antworten

Zurück zu „Andalusien“