Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1898
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von hundetraudl »

nurgis hat geschrieben: Di 7. Jul 2020, 00:20 @housecat, das stimmt nicht ! Ich habe FFP 2 Masken von 3M Typ 9322. Die kaufte ich zum Farbspritzen.Die haben ein Ventil !!!
Es gibt diese Masken mit Ventil und ohne Ventil. Mein Arzt sagte mir die normalen OP-Masken (aussen blau und innen weiss ) genügen absolut für den Flug und sind besser zu ertragen. Mit Ventil soll man im Flieger nicht tragen, da man selbst geschützt aber durch das Ventil die anderen nicht.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)
Gondolin
principiante
principiante
Beiträge: 9
Registriert: So 17. Mär 2019, 16:38

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von Gondolin »

Also ich bin am 02.07. mit Ryanair von DUS Weeze nach Alicante geflogen. Alles war problemlos. Beide Flughäfen sehr leer. Dafür ging es beim Sicherheitscheck sehr schnell.
In Alicante wurden viele beim Durchgang wieder zurückgeschickt, da sie diesen Gesundheitsfragebogen nicht hatten. Den Fragebogen bekamen sie vor Ort. Jeder muss einen eigenen Fragebogen ausfüllen.

Ich habe vorher den Gesundheitsfragebogen im Internet ausgefüllt und bekam einen QR Code zugeschickt.
Dieser wurde bei der Kontrolle eingescannt. In 10 Sekunden war ich durch.

Während des Fluges mussten natürlich alle Maske tragen. Das war aber nicht so schlimm, als ich erwartet habe. Die Masken für Bauarbeiter würde ich nicht empfehlen, da fällt das Atmen auf Dauer sehr schwer. Die normalen OP Masken reichen völlig aus und sind angenehmer zu tragen.
Benutzeravatar
Tina31
especialista
especialista
Beiträge: 1176
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von Tina31 »

Mein Mann war für eine Woche in Italien und hat den Ryanairflug von Valencia nach Neapel und wieder zurück genommen.

Im Flieger waren sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rücklug in allen Reihen die Mittelplätze frei. Ob das Absicht oder Zufall war, weiß er nicht. Beim Abflug in Valencia gab es wenig Menschen im Flughafen, keine Hektik und man konnte gut Abstand halten. Ein Lokal nach der Sicherheitskontrolle war geöffnet und man konnte dort essen und trinken. Im Flieger war fast alles wie immer. Es gab Getränke und Essen zu kaufen und auch der Losverkauf am Ende fand ebenfalls statt. Bezahlen konnte man jedoch nur mit Karte. Die Taschen mussten unter den Sitz, man durfte sie nicht in die Fächer oben legen. Angekommen in Neapel musste er durch eine Wärmekamera laufen und war dann sehr schnell draußen. Der Zettel, den er für die Einreise ausfüllen musste, wurde nicht kontrolliert. Nur bei einer speziellen Kontrolle (auch außerhalb vom Flughafen) hätte er ihn zeigen müssen.

Zum Rückflug in Neapel waren sämtliche Läden und Restaurants geöffnet. Er musste er vor der Sicherheitskontrolle in eine Desinfektionsdusche. Er dachte, es wäre ein Ganzkörperscanner und war extrem überrumpelt, als plötzlich eine Desinfektionswolke über ihm niederging. Das empfand er als sehr unangenehm.
Im Flieger zurück nach Spanien durften die Gepäckstücke wieder in die Ablagefächer oben.
Zwei Reihen vor ihm gab es 3 Maskenverweigerer, die auf Androhung, dass sie das Flugzeug wieder verlassen müssen, kurz ihre Masken aufgesetzt haben, um sie dann in der Luft gleich wieder abzunehmen. Angekommen in Valencia ging es mit den QR Code sehr schnell und er war 10 Minuten nach der Landung schon wieder draußen.

Jetzt ist er wohlbehalten wieder zu Hause und das ist sehr schön :x
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***
Menn
seguidor
seguidor
Beiträge: 71
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:37

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von Menn »

Guten Tag,
wir sind Samstag den 11.07 um 19 Uhr von Alicante mit Ryanair nach Farnkfurt geflogen
Kontrolle wie immer. Keine Temperatur gemessen.
Flieger war zu ca 80% ausgelastet.
Toller Flug . Hatten die 3 Sitze für uns alleine. Kurz vor Paris wurde die weitere Route auch in Deutsch mitgeteilt.
Die Landungsanflug war sehr,sehr angenehm.
Gelandet sind wir auf Terminal1.
Mit Türkischen Taxifaher guten Preis ausgehandelt und gut gelaunt zu Haue angekommen.
Und Sonntags hatten wir Spanisches Wetter.
Alles im Allen,können wir nich klagen.
Ausser das mir Nagetiere meine Fahrzeugpapiere im abgeschlossenn Handschuh vernichtet hatten.
Keine Ahnung wie die das geschehen konnte.
September sind wir wieder da.
Ryanair einfach super.

.LG :-D
Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1552
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von basi »

Wer kann Erfahrungen mitteilen wie das jetzt gehandhabt wird bei Buchung mit Priority und dem 10kg Handgepäck.

Es gab da mal eine Aussage das dieses 10kg Handgepäck jetzt immer im Gepäckraum transportiert wird.

LG
basi
ich verspreche nichts, und das halte ich auch
Mioli
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 31
Registriert: So 20. Okt 2019, 12:02

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von Mioli »

basi hat geschrieben: Do 16. Jul 2020, 14:53 Wer kann Erfahrungen mitteilen wie das jetzt gehandhabt wird bei Buchung mit Priority und dem 10kg Handgepäck.

Es gab da mal eine Aussage das dieses 10kg Handgepäck jetzt immer im Gepäckraum transportiert wird.

LG
basi
Ich bin am 13 Juli HAM-ALC geflogen, 10kg Handgepäck könnte man ,wie gehabt, mit nehmen und , wie gehabt, oben ablegen.
Gondolin
principiante
principiante
Beiträge: 9
Registriert: So 17. Mär 2019, 16:38

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von Gondolin »

Ich kann das auch bestätigen. Das 10 KG Handgepäck kann man normal mit in den Flieger nehmen.
Benutzeravatar
Katzenmama
activo
activo
Beiträge: 204
Registriert: Di 10. Mai 2016, 18:53
Wohnort: Blick auf den Maigmo

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von Katzenmama »

Ich bin am 11.7. nach Hamburg geflogen und am 18.07. zurück. Am 16.07. wollte ich bei Freunden das Formular von SpHT vervollständigen und den QR-Code anfordern. Nach 7 Versuchen habe ich aufgegeben (Probierte auch die erneute Eingabe). Am gleichen Nachmittag habe ich als PDF-Datei das entsprechende Formular durch Ryanair erhalten. Ich habe es ausgedruckt und ausgefüllt. Damit gab es keine Probleme bei der Kontrolle im Flughafen Alicante.

Aber.... dieses Formular in Papierform soll nur bis 31.07.2020 durch eine Übergangsvorschrift benutzbar sein. Wie funktioniert es dann, wenn SpHT einen nicht ans ausfüllen lässt? Mein Handy warnte mich vor der Seite und machte sie nicht für mich auf.

Mein nächster Flug nach Hamburg ist erst im Oktober oder November. Bis dahin kann alles mögliche notwendig sein oder auch nicht.
Benutzeravatar
chupacabra
especialista
especialista
Beiträge: 1082
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von chupacabra »

Weil hier offensichtlich viele mit Ryanair fliegen ...
... Ryanair kündigte an, die Basis am Flughafen Hahn nahe Frankfurt werde zum 1. November geschlossen. Die dort stationierten Beschäftigten sollten noch in dieser Woche Kündigungen erhalten. Vor dem Winter könnten auch die Stützpunkte in Berlin Tegel und Düsseldorf zumachen. ...
Quelle: FAZ.net, 21.07.2020-19:30h
Saludos chupacabra
Jan92
activo
activo
Beiträge: 169
Registriert: Di 25. Apr 2017, 10:55

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von Jan92 »

chupacabra hat geschrieben: Di 21. Jul 2020, 20:05 Weil hier offensichtlich viele mit Ryanair fliegen ...
... Ryanair kündigte an, die Basis am Flughafen Hahn nahe Frankfurt werde zum 1. November geschlossen. Die dort stationierten Beschäftigten sollten noch in dieser Woche Kündigungen erhalten. Vor dem Winter könnten auch die Stützpunkte in Berlin Tegel und Düsseldorf zumachen. ...
Quelle: FAZ.net, 21.07.2020-19:30h
Interessanterweise sind unsere Laudamotion-Flüge im September ab und nach Düsseldorf nicht mehr buchbar, engeblich ausgebucht... Kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen.
Hoffentlich werden die nicht gecancelt....
Antworten

Zurück zu „Ryanair“