Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Benutzeravatar
Sunwind
apasionado
apasionado
Beiträge: 705
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:38
Wohnort: Niederrhein/ Els Poblets

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von Sunwind »

Wenn Ryanair eine Basis schließt heißt das nicht das es von diesem Flughafen keine Flüge mit Ryanair, Lauda oder Air Malta mehr gibt.

Es werden nur die Verträge mit dem Personal der jeweiligen Basis gekündigt :-x

Lauda fliegt nur noch im Wet-Lease für Ryanair - ist also eigentlich keine selbstständige Airline mehr.

Das Deutschlandgeschäft wird von Malta Air besorgt - Ryanair gib´s dann nicht mehr in Deutschland.

https://boerse.ard.de/aktien/ryanair-sc ... nd100.html

Ryanair macht jetzt seine Drohungen war - wer den Corona Vertrag nicht akzeptiert wird gekündigt bzw. geschlossen.

Eigentlich dürfte man mit denen nicht fliegen - aber ..... Geiz ist geil.

Gruß Sunwind
Jan92
activo
activo
Beiträge: 169
Registriert: Di 25. Apr 2017, 10:55

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von Jan92 »

Das ist in anderen Branchen ganz genau so... Nur ists da nicht in den Medien!
Benutzeravatar
kuba
especialista
especialista
Beiträge: 1294
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 12:53
Wohnort: Osnabrücker Land - Oliva

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von kuba »

Gerade bei RTL in den Nachrichten gehört, Ryanair schließt in diesem Jahr drei Standorte: Weeze, frankfurt- Hahn, Tegel.
liebe grüße
kuba
powder8
seguidor
seguidor
Beiträge: 60
Registriert: Di 26. Mär 2019, 14:27

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von powder8 »

FR hat im August nur DUS-ALC 67

Ryanair hat für den August alle Flüge Montag-Freitag ; Düsseldorf - Alicante gestrichen. Sämtliche Flüge am Samstag und Sonntag sind weiterhin zu buchen und Plätze verfügbar.
Benutzeravatar
hu-ba
activo
activo
Beiträge: 343
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 19:27
Wohnort: Süddeutschland / ES San Fulgencio Urb. La Marina
Kontaktdaten:

GELD zurück nach Storno

Beitrag von hu-ba »

Ein Tipp, der jetzt zumindest bei eurowings funktioniert hat.

Für eine Erstattung von stornieren Flügen haben die sich taub gestellt

Ich habe bei Paypal reklamiert und innerhalb von 4 Tagen die Nachricht..... Wird bezahlt....
Grüße

hubert
Benutzeravatar
chupacabra
especialista
especialista
Beiträge: 1081
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von chupacabra »

... vermutlich wird das auch bei Kreditkartenbelastungen, solche kann man übrigens auch stornieren lassen, funktionieren. Leistung ist ja nicht erbracht worden. Läuft zumindest bei Kreditkarten, die über die Commerzbank laufen, problemlos. Auch Lastschriften kann man innerhalb von 6 Wochen stornieren lassen.
Saludos chupacabra
Jan92
activo
activo
Beiträge: 169
Registriert: Di 25. Apr 2017, 10:55

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von Jan92 »

Heute Dus - Alc geflogen.

Alles wie immer. Flieger war voll, immerhin haben sich alle ziemlich gut an die Maskenpflicht gehalten. Laut Ryanair ist diese ab 12 Jahren Pflicht, jedoch haben auch viele jüngere Passagiere Masken getragen.
Thommy
seguidor
seguidor
Beiträge: 51
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:32

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von Thommy »

bin am 22.6. ALC > FRA geflogen.
Mal davon ab, dass sämtliche Läden im Flughafen dicht waren und es Getränke und Snacks nur ausm Automaten gab, war soweit alles wie immer.
Mausifan
activo
activo
Beiträge: 438
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von Mausifan »

Also, ich habe zwei Flüge bei Ryanair gebucht: DUS—ALC. Hin am 30.Aug. Zurück am 12. Sept.
Die Flüge kann ich nicht kostenlos stornieren. Blöde Frage: was kann passieren wenn ich fliege?
Quarantäne oder Covid Test bei Rückkehr ist klar, aber wenn Ryanair plötzlich während meines Aufenthaltes den Rückflug cancelt? Soll ich die Kosten selbst tragen und garnicht fliegen? Ganz schön schwierig. Wie sehr Ihr das ?
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.
Benutzeravatar
Denianer
apasionado
apasionado
Beiträge: 566
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 16:43
Wohnort: röm. Weinstraße / Denia

Re: Coronakrise - Flüge mit Ryanair von und nach Spanien

Beitrag von Denianer »

Hola,
@mausifan
kostenlos stornieren bei Ryanair ist glaube ich nicht möglich. Höchstens auf anderen Termin umbuchen. Kostet u.U. aber auch.
Da Spanien jetzt Risikogebiet ist haben Pauschalreisende wohl am ehesten die Möglichkeit zur Stornierung über das Reisebüro.

Erst wenn Ryanair die Flüge streicht hast Du eine Change auf Rückerstattung der Preise. Kann aber ewig dauern.
Meinen Rückflug vom März 2020, den Ryanair gestrichen hat, habe ich noch nicht vergütet bekommen, obwohl Ryanair auf einer Webseite behauptet allen Rückzahlungsverpflichtungen für stornierte Flüge März/April abgewickelt zu haben.

Heute hat Ryanair mit nochmal ein Voucher angeboten, ich möchte aber Rückzahlung des Betrages. Schon aus Prinzip.
Nur bei Stornierungen des Fluges hat man ein Anrecht auf Erstattung des Flugpreises.
LG Denianer

Zeit ist das, was man von der Uhr abliest. (Albert Einstein)
Antworten

Zurück zu „Ryanair“