Corona: Virenschleuder Flugkabine??

Flugpreise, Reiserecht, Tiere, Handgepäck, Sondergepäck, Flugverbindungen...
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2653
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Corona: Virenschleuder Flugkabine??

Beitrag von Miesepeter »

 ! Nachricht von: Oliva B.
Abgeteilter Beitrag
chupacabra hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 09:54
[...] Aber einmal auf das Fliegen zu sprechen zu kommen:
Hessebub hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 07:20
... und wer bitte soll ab Juli in den Fliegern sitzen? ...
Und dies ist sicherlich die Gretchenfrage. Wir waren auch eher jene, die nach Spanien geflogen sind. Das wird wohl, wenn es wieder möglich ist, anders werden: Auf jeden Fall der eigene Wagen.
Die wirklich heiklen Fragen sind noch offen
Schon jetzt ist klar, dass der Flugverkehr alles andere als normal starten wird. Insider rechnen zum Beispiel damit, dass Passagiere mindestens vier Stunden vor Abflug am Flughafen sein müssen.
Das wirklich billige und bequeme Fliegen wird auch erst einmal der Vergangenheit angehören, denn diese Checks werden wohl die Reisenden bezahlen?

Quelle: spiegel.de, Deutsche Flughäfen bereiten Einführung von Fiebertests vor, 13.05.2020.

Gestern berichteten die Medien von einem voll besetzen Flieger Las Palmas - Madrid. Eine (arbeitslos gewordene) Stewrdss sagte im TV etwaas von völlig fehlenden Präventivmaßnahmen in dn Flugzeugen, und ein Sprecher einer Fluggesellschaft konterte, daß die Blúftung in dn Flugzeugen einen ausreichenden Schutz vor Ansteckung biete. Am besten gar nicht erst hinhören.
Zuletzt geändert von Oliva B. am Fr 15. Mai 2020, 06:13, insgesamt 1-mal geändert.
Der gerechteste Kampf ist der Friedenskampf.
Mglw. bin ich nicht wo ich hin wollte, aber sicher wo ich hin sollte. (frei nach D.Adams)
Die Gedankenfreiheit ist die einzig wahre und die größte Freiheit, die der Mensch erreichen kann. (M. Gorki)

Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1443
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Corona: Virenschleuder Flugkabine?

Beitrag von Hessebub »

Miesepeter hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 13:06
..ein Sprecher einer Fluggesellschaft konterte, daß die Blúftung in dn Flugzeugen einen ausreichenden Schutz vor Ansteckung biete.
Habe ich aber auch schon bei einem Bericht der LH gesehen, dass die Raumluft im Flieger binnen Sekunden komplett umgewälzt wird.
Angeblich wir die Luft nach unten abgezogen, womit die Bakterien keine Möglichkeit haben sich im Flieger zu verbreiten :roll:
Zuletzt geändert von Oliva B. am Fr 15. Mai 2020, 06:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel geändert
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Xanaron
apasionado
apasionado
Beiträge: 576
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 15:54

Corona: Virenschleuder Flugkabine?

Beitrag von Xanaron »

Dito SWISS. 99% gereinigt von sämtlichen Bakterien, Viren (?) und sonstigen Verunreinigungen. Wurde schon gleich am Beginn der Pandemie erklärt. Es wird behauptet, dass die Luft besser gereinigt sei, als durch Masken.
Luft wird gegen oben abgezogen. Damit ist zu hoffen, dass der Husten des Nebensitzers und des Hintermanns nicht bis zum nächstsitzenden Passagier kommt........ :-?
Zuletzt geändert von Oliva B. am Fr 15. Mai 2020, 06:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel geändert

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1868
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Corona: Virenschleuder Flugkabine?

Beitrag von hundetraudl »

Hessebub hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 13:19
Miesepeter hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 13:06
..ein Sprecher einer Fluggesellschaft konterte, daß die Blúftung in dn Flugzeugen einen ausreichenden Schutz vor Ansteckung biete.
Habe ich aber auch schon bei einem Bericht der LH gesehen, dass die Raumluft im Flieger binnen Sekunden komplett umgewälzt wird.
Angeblich wir die Luft nach unten abgezogen, womit die Bakterien keine Möglichkeit haben sich im Flieger zu verbreiten :roll:
Mein Arzt ist der Meinung, dass die Klimaanlagen von Flugzeugen reine Bakterienschleudern sind :((
Zuletzt geändert von Oliva B. am Fr 15. Mai 2020, 06:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel geändert
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1443
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Corona: Virenschleuder Flugkabine?

Beitrag von Hessebub »

Ich muss auch gestehen, wenn wir fliegen fange ich mir jedesmal eine Erkältung ein :(( Beim letzten Flug habe ich sogar die Lüftung ausgelassen. Hatte aber auch nichts geholfen.
Zuletzt geändert von Oliva B. am Fr 15. Mai 2020, 06:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel geändert
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5456
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Corona: Virenschleuder Flugkabine?

Beitrag von nurgis »

Hessebub hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 22:29
Ich muss auch gestehen, wenn wir fliegen fange ich mir jedesmal eine Erkältung ein :(( Beim letzten Flug habe ich sogar die Lüftung ausgelassen. Hatte aber auch nichts geholfen.
Hilft nur eins, eigenes Flugzeug , Auto oder per Pedes . ;)
Zuletzt geändert von Oliva B. am Fr 15. Mai 2020, 06:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel geändert
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 18761
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Corona: Virenschleuder Flugkabine??

Beitrag von Oliva B. »

Allen Meldungen, die man im Internet finden kann, zum Trotz schreibt Eurowings:
  • "Wussten Sie schon ...?
    ...dass das Infektionsrisiko mit dem Coronavirus auf Flügen sehr gering ist? Die in der Kabine zirkulierende Luft wird gefiltert und von Verunreinigungen wie Staub, Bakterien und Viren befreit. Dank dieser Hochleistungspartikelfilter ist die Luft an Bord so sauber wie in einem Operationssaal. Experten des Robert-Koch-Instituts und europäischer Partnerbehörden bestätigen, dass bisher keine Ansteckung mit COVID-19 im Flugzeug bekannt wurde."

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3276
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Corona: Virenschleuder Flugkabine??

Beitrag von rainer »

Miesepeter hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 13:06
I....Insider rechnen zum Beispiel damit, dass Passagiere mindestens vier Stunden vor Abflug am Flughafen sein müssen...
Solche Gerüchte sind es, die einem in "panischen Zeiten" den Rest geben.
Gruß
rainer

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3276
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Corona: Virenschleuder Flugkabine?

Beitrag von rainer »

hundetraudl hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 22:07
...
Mein Arzt ist der Meinung, dass die Klimaanlagen von Flugzeugen reine Bakterienschleudern sind :((
Ärzte haben doch eigentlich eine besondere Verantwortung bei ihren Aussagen, wo es sich um Fachkompetenz und wo um Hörensagen handelt.
Gruß
rainer

Xanaron
apasionado
apasionado
Beiträge: 576
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 15:54

Re: Corona: Virenschleuder Flugkabine??

Beitrag von Xanaron »

Heute gelesen im Handelsblatt. s. unten


99,99% gefiltert !

https://www.handelsblatt.com/unternehme ... Opd6GH-ap5

Antworten

Zurück zu „Themen rund ums Fliegen“