Achtung: Falsche Gasmänner

Antworten
Sabine
activo
activo
Beiträge: 108
Registriert: Mi 13. Sep 2017, 16:17

Achtung: Falsche Gasmänner

Beitrag von Sabine » Mi 11. Jul 2018, 09:37

Heute klingelte es an der Tür, ein uniformierter Gaskontrolleur nebst Ausweis ,stellte sich vor , alle Gas -Leitungen zu kontrollieren . Habe ihm erklärt, wäre alles Bestens , da im Frühjahr , die Schläuche durch Repsol ausgetauscht wurden ,er ließ sich von seinem Plan nicht abbringen .Plötzlich tauchte noch ein 2. vermeintlicher Beamte auf , der schwerbepackt mit neuen Schläuchen und Zubehör vor mir stand. An der Gastherme müssten Schläuche und Verbindungen ausgetauscht werden , hätte Repsol nicht fachmännisch gemacht, der Zugang von außen nach innen , wäre OK , nur müsse er jetzt in unsere Küche den Herd messen . Ein Dokument mit Preisliste wurde mir beiläufig unter die Nase gehalten, Preisspanne zwischen 115€- 350€ je nach Aufwand . Ein herbei eilender Nachbar kam uns zu Hilfe und drohte mit der Polizei , selbst das schreckte die Herren nicht ab, da sie ihm ihr eigenes Handy reichen wollten . Nach Drohungen zogen die Beiden ab und versuchten es weiter in der Nachbarschaft mit ihrer Gasmasche.
Zuletzt geändert von CBF-Team am Sa 4. Aug 2018, 02:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel wegen Verbesserung der Suchfunktion geändert.

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2761
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Achtung: Betrüger in La Zenia unterwegs

Beitrag von vitalista » Mi 11. Jul 2018, 15:55

Bei so viel Dreistigkeit lässt sich bestimmt so manch einer einschüchtern. Danke, dass du uns gewarnt hast, Sabine >:d<
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

freestyle
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 30
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 20:32
Wohnort: Heidelberg/La Zenia

Re: Achtung: Betrüger in La Zenia unterwegs

Beitrag von freestyle » Mi 11. Jul 2018, 17:51

Vielen Dank für die Warnung... es wird immer Dubioser, hatten wiederholt jetzt gestalten bei Dunkelheit in der Anlage.. sicher nichts aussergewöhnliches... aber es nimmt zu und der allgemeine Fahrradklau ist voll im Gang.

LG aus La Zenia
Frank

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3699
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Achtung: Betrüger in La Zenia unterwegs

Beitrag von nurgis » Mi 11. Jul 2018, 20:01

Die Geschäfts- Versuche kommen seit vielen Jahren in der Urlaubszeit. Da sind die Touris da, wollen alles richtig machen und schon werden sie über den Tisch gezogen mit Horrormeldungen wegen defekter Leitungen und offizieller Prüfung.

Die offiziellen Prüfer melden sich an !

Klar, schon alleine für seine eigene Sicherheit ( und die der Nachbarn) sollte man ,gerade bei Gas, penibel darauf achten, das man nicht 20 Jahre alte Regler und Schläuche in seiner Anlage hat, und wer nicht selber "den Durchblick" hat sollte die Anschlüsse von einem Fachmann/Frau prüfen lassen.

Abzulehnen sind aber absolut die Abkocher die an dem Tor stehen.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Antworten

Zurück zu „Gas“