Aktuelle Preisliste für Monumente in Spanien

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2229
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Aktuelle Preisliste für Monumente in Spanien

Beitrag von Miesepeter » Mi 21. Aug 2019, 17:11

In GB und auch USA sind die meisten Museen kostenlos oder für ein paar Kröten zu besichtigen - how do they do it?
Rutscht der Föhn dir in die Wanne, war das deine letzte Panne.
Was man sieht ist der sichtbare Teil des Unsichtbaren. (Übers. Inschrift im Flgh. Alicante)
Wer zeitig mit Nichtstun anfängt muß deshalb nicht vorzeitig aufhören.

chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 532
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Aktuelle Preisliste für Monumente in Spanien

Beitrag von chupacabra » Mi 21. Aug 2019, 17:23

Am Ende des Artikels stehen die USA und GB. Die gelten bei vergleichbaren Monumenten als die mit Abstand am teuersten:
El precio de la torre londinense es uno de los más caros a pagar. Acceder a esta fortaleza, lugar en el que se guardan las joyas de la corona británica cuesta 27,50 libras, que al cambio suponen casi 30 euros.
La reina de los monumentos es la Estatua de la Libertad, en Nueva York. Se ofrecen varios tipos de entradas al faro regalado por Francia a EEUU, siendo la más barata de 18,50 dolares (16,55 euros), un precio similar al que se fijaría si se subiera el precio de la Alhambra. Otras zona muy visitada de NYC es el mirador del Empire State Building, cuya entrada se sitúa en 38 dolares (34 euros), ya lejos de los precios del palacio nazarí.
Das Thema Museen wird in dem Artikel irgendwie ganz ausgeklammert: Ein Guggenheim- oder ein MoMa-Ticket in NY liegt bei 23 EUR. Das ist auch etwa das Niveau wie beim Louvre/Paris oder beim Guggenheim/Bilbao.

Auch in Spanien sind viele, natürlich nicht die bekannten Top-Museen, kostenlos, werden aber zum Glück vom Massentourismus in ihrer Eile nicht gewürdigt.
Saludos chupacabra

chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 532
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Aktuelle Preisliste für Monumente in Spanien

Beitrag von chupacabra » Do 22. Aug 2019, 20:32

Übrigens das teuerste Monument ist Andalusien, welches vermutlich kaum jemand kennt und auch nicht im Artikel genannt wird, ist El Palacio oder La Casa de Pilatos in Sevilla. Der Basiseintritt für das Erdgeschoss wird heute mit 10 Euro angegeben. Für das Obergeschoss muss man nochmals in etwa gleicher Höhe bezahlen. Den exakten Preis kenne ich nicht mehr, weil es das erste Mal in Spanien gewesen ist, dass ich diesbezüglich “no” gesagt habe. Ein weiteres Mal habe ich bei einem noch unbekannteren Palast in Sevilla bei 6,00 Euro nochmals “no“ gesagt. Zu jenem Zeitpunkt vor 1,5 Jahren lag der Alcázar noch bei 9,50.
Saludos chupacabra

Antworten

Zurück zu „Spanien aktuell“