Waldbrand auf Gran Canaria

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Antworten
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17900
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Waldbrand auf Gran Canaria

Beitrag von Oliva B. » Fr 23. Aug 2019, 21:30

Wie wir sicherlich alle mitbekommen haben, brach am 17. August 2019 ein Lauffeuer im Nordwesten der Insel Gran Canaria aus, das von einer Kombination aus hohen Temperaturen, starken Winden und niedriger Luftfeuchtigkeit getrieben wurde und ca. 120 Quadratkilometer Wald und Buschland im Naturpark Tamadaba , im Landesinneren der Insel vernichtete.

700 Feuerwehrleute und 16 Löschflugzeuge wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt, mehr als 9.000 Menschen aus gefährdeten Dörfern und Gehöften evakuiert. Inzwischen konnte der Brand weitgehend eingedämmt werden und die meisten Bewohner wieder in ihre Häuser zurückkehren.
Title: Gran Canaria wildfire<br />Released 21/08/2019 9:56 am<br />Copyright contains modified Copernicus Sentinel data (2019), <br />processed by ESA, CC BY-SA 3.0 IGO
Title: Gran Canaria wildfire
Released 21/08/2019 9:56 am
Copyright contains modified Copernicus Sentinel data (2019),
processed by ESA, CC BY-SA 3.0 IGO
Dieses Falschfarbenbild, das am 19. August aufgenommen wurde, wurde aus dem Satelliten Copernikus Sentinel-2 aufgenommen und ermöglichte der Europäische Weltraumorganisation ESA, die Feuer am Boden in leuchtendem Orange deutlich zu sehen. Brandnarben sind in dunkelbraun sichtbar. Die kurzwelligen Infrarotbänder ermöglichen es , durch den Rauch zu sehen - aber nicht durch Wolken.

Antworten

Zurück zu „Spanien aktuell“